Bogna Burska, Melancholie

Bogna Burska, Melancholie

Polnisches Institut Düsseldorf

Citadellstr. 7, 40213 Düsseldorf
Tel. +49/211/866 96-12

Bogna Burska - DIVISION

Aktuelle Arbeiten von Bogna Burska von der abstrakten Malerei bis hin zu Film, Drama und Theater.

Bogna Burska – DIVISION
Aktuelle Arbeiten von Bogna Burska von der abstrakten Malerei bis hin zu Film, Drama und Theater.
26.01. – 3.05.2024

Eröffnung: Donnerstag, den 25. Januar 2024, 19 Uhr, Im Beisein der Künstlerin

Galerie des Polnischen Instituts Düsseldorf, Citadellstr. 7, 40213 Düsseldorf

Bogna Burskas Ausstellung Division (Teilung) ist eine vielsträngige transmediale Erzählung von der Inkongruenz unserer Vorstellungen und mentalen Klischees, von symmetrischen Begriffskonstellationen und falschen Vereinfachungen in Zeiten der weltweiten Dominanz populistischer Narrative. Eine Gemeinsamkeit bildet das Thema der Beziehungen und gegenseitigen Überlagerung von Fiktionen und Wirklichkeit, Abstraktionen und Fakten. Die Ausstellung verweist auf die dystopische und paradoxe Koexistenz von einander ausschließenden Ordnungen (philosophischen, sozio-kulturellen, politischen), die gleichwohl wirksam das Gesicht unserer Gegenwart prägen und sich leicht an die neuen Phänomene der heutigen Welt anpassen lassen.

Bogna Burskas Kunst wird bisweilen als Zusammenführung von kritischer Kunst und ästhetischer Reflexion beschrieben. Die Ausstellung zeigt Arbeiten der Künstlerin aus den letzten Jahren, die ihr Schaffen auf unterschiedlichen Gebieten von – wie in den jüngsten Werken – der abstrakten Malerei bis hin zu Film, Drama und Theater präsentieren.

Bogna Burska (geb. 1974) – polnische visuelle Künstlerin. Sie arbeitet mit zahlreichen Ausdrucksformen, darunter Installationen, Raumprojekten, Fotografie, Malerei, Video und Theaterstücken. Sie ist außerdem Professorin an der Akademie der Schönen Künste in Gdańsk.

Kurator: Stanisław Ruksza

In Kooperation mit:  Trafostacja Sztuki, Szczecin

_____________________________________________________

BOGNA BURSKA – DIVISION

Current works by Bogna Burska from abstract painting to film, drama and theatre.

26.01. – 3.05.2024

Opening: Thursday, 25 January 2024, 7 pm

Gallery of the Polish Institute Düsseldorf, Citadellstr. 7, 40213 Düsseldorf

Bogna Burska’s exhibition Division is a multi-stranded transmedia narrative of the incongruity of our ideas and mental clichés, of symmetrical conceptual constellations and false simplifications in times of the global dominance of populist narratives. A common theme is the relationship and mutual overlapping of fiction and reality, abstractions and facts. The exhibition refers to the dystopian and paradoxical coexistence of mutually exclusive orders (philosophical, socio-cultural, political), which nevertheless effectively characterize the face of our present and can be easily adapted to the new phenomena of today’s world.

Bogna Burska’s art is sometimes described as a fusion of critical art and aesthetic reflection. The exhibition shows works by the artist from recent years, presenting her work in various fields ranging from – as in her most recent works – abstract painting to film, drama and theatre.

Bogna Burska (born 1974) – Polish visual artist. She works with numerous forms of expression, including installations, spatial projects, photography, painting, video and theatre plays. She is also a professor at the Academy of Fine Arts in Gdańsk.

Curator: Stanisław Ruksza

In cooperation with: TRAFO Trafostacja Sztuki, Szczecin

Alle Termine

  • 25.01.2024 - 02.05.2024
    Di, Mi, Fr
    Di - FR: 11-17 Uhr
    Polnisches Institut Düsseldorf
    Citadellstr. 7
    40213 Düsseldorf