Fundus Theater gGmbH

Sievekingdamm 3 - Platz der Kinderrechte, 20535 Hamburg
Tel. (040) 250 72 70

Tickettelefon:    (040) 250 72 70

Die Kunst des Messens - Workshop für Erwachsene

Messverfahren gehören zur Forschung dazu. Und doch ist das Messen selbst keine Wissenschaft, sondern eine Kunst. Messen kann Spaß machen, toll aussehen und zu allerlei merkwürdigen Erkenntnissen und Ereignissen führen, – das zeigen die Künstler:innen von POMC Productions in ihrer Inszenierung Feldmessung (ab 4 Jahren), in der es darum geht, eine Karte für einen Raketenstart anzulegen (s. linke Seite). Gemessen zu werden, ist manchmal weniger schön. »Eine Normierung von Körper und Raum«, nennt Claire von POMC Productions das. Das geht schon direkt nach der Geburt los und in der Schule geht es weiter. Sogar unser Theater wird gemessen. Künstlerische Forschung hat oft behauptet, dass sie ohne Messungen auskommt und dass es Sachen gibt, die man nicht messen kann. Aber wenn das Messen eine Kunst ist, können wir vielleicht auch selber Messverfahren erfinden und mitbestimmen, was gemessen werden soll? Zu dieser Frage hat das Forschungstheater vor ein paar Jah­ren mit Kindern gemeinsam geforscht. Anlässlich des Gastspiels Feldmessung laden das FT und die Künstler:innen von POMC Productions zur gemeinsamen Forschungswerkstatt – für Kulturschaffende, Pädagog:innen, Forscher:innen und alle, die sich für die Kunst des Messens interessieren.  Foto: Martti Kaartinen

Alle Termine

  • 26.04.2024, 16:00 Uhr
    FUNDUS THEATER
    Platz der Kinderrechte Sievekingdamm 3
    20535 Hamburg