"Im nächsten Frieden"
bremer shakespeare company

Schulstr. 26, 28199 Bremen
Tel. +49 (0421) 520 95 12

Tickettelefon:    +49 (0421) 500 333
E-Mail Tickets:     annette.ruppelt@shakespeare-company.com

"Im nächsten Frieden"

Lieder, Chansons und Texte für eine friedliche Welt

Gesang/Rezitation: Anna Haentjens. Am Klavier: Sven Selle

Während des Dreißigjährigen Krieges schrieb der 1607 geborene Poet und Pastor Johann Rist ein Gedicht mit dem Titel „Die Welt“. Darin heißt es:

Seh’ ich an dies Tun, dies Lassen,
Suchen, Sorgen Tag und Nacht,
Fürchten, Trotzen, Lieben, Hassen,
nur auf Reichtum sein bedacht,
Kriegen, Spielen, Saufen, Fechten,
Schlagen, Heilen, Zanken, Rechten,
so bekenn ich ohne Scheu,
dass die Welt ein Tollhaus sei.

Mehr denn je haben diese vor über 400 Jahren geschriebenen Worte ihre traurige Bedeutung.

In ihrem Programm »Im nächsten Frieden« bringt Anna Haentjens Lieder, Chansons und Texte zu Gehör, die einerseits den Krieg thematisieren, aber auch Hoffnungen und Sehnsüchte nach einem Leben in friedlichem Miteinander zum Ausdruck bringen. Es sind Lieder und Chansons nach Texten u.a. von Bertolt Brecht, Heinrich Heine, Mascha Kaléko, Heinz Kahlau, Erich Kästner, James Krüss, Erika Mann und Kurt Tucholsky wie auch Lieder und Chansons aus dem Repertoire u.a. von Ernst Busch, Marlene Dietrich, Udo Jürgens, Hannes Wader oder der Rockbands »Karat« und »Puhdys«