Dass in die Fremde mein Lied wird dringen
Museen der Stadt Dresden

Wilsdruffer Straße 2, 01067 Dresden
Tel. 0351 - 488 73 01

E-Mail Tickets:     service@museen-dresden.de

Dass in die Fremde mein Lied wird dringen

Im Programm erklingen Lieder von Frédéric Chopin, die durch seinen Schulfreund Julian Fontana zusammengetragen sowie als Op. 74 im Jahr 1857 veröffentlicht wurden. Klavierwerke und Texte aus Chopins Korrespondenz an seine Eltern und Freunde, die wichtige Stationen seines kurzen Lebens erläutern, erweitern das Programm.

Mit Anna Piontkowsky (Sopran und Lesung), Anna Ryndyk (Mezzosopran) und Michael Ryndyk (Klavier)

Eintritt: 15 Euro / ermäßigt 13 Euro