Oliver Peuker

Oliver Peuker

Pferdestall Bremerhaven

Gartenstr. 5 - 7, 27568 Bremerhaven
Tel. 0471/43333

Tickettelefon:    0471/43333
E-Mail Tickets:     tickets@pferdestall-bremerhaven.com

Odessa Stories

Isaak Babels legendäre Gangstergeschichten - gelesen von Oliver Peuker

Im Garten des Literaturmuseums von Odessa (ukrainisch Odesa) stehen die Figuren von drei Autoren stellvertretend für die Sprache und Kultur, mit der sie zum kulturellen Mosaik der Stadt beigetragen haben. Es sind Alexander Puschkin für das Russische, Nikolai Gogol für das Ukrainische und Isaak Babel für das Jüdische.
Isaak Babels Werk scheint heute weitgehend in Vergessenheit geraten zu sein. Zu seinen Lebzeiten hat er nicht zuletzt durch seine „Geschichten aus Odessa“ in den 1920er Jahren Weltruhm erlangt. Diese Erzählungen entführen uns in die jüdischen Unterwelt des Odessaer Stadtviertels Moldawanka – einem Sündenpfuhl und Sehnsuchtsort für alle Glücksritter, Gangster und Ganoven. Sie erzählen vom Aufstieg des Gangster-Königs Benja Krik.

Babels wichtigster Förderer Maxim Gorkij hatte noch 1908 beklagt, dass Juden in der Literatur stets nur als Leidende und Märtyrer porträtiert wurden. Die „Geschichten aus Odessa“ setzen dem Ende. Die Kriks (dt. Schrei), deren Name allein schon lärmende Durchsetzungskraft verbürgt, sind ein jüdisches Gangstergeschlecht mit einem überlebensgroßen Vater, grell gekleideten Söhnen und einer gigantischen Tochter, die ihren Bräutigam lüstern ins Ehebett schleppt „wie eine Katze, die im Maul eine Maus trägt und sie sacht mit den Zähnen prüft“.

Babels Helden sind keine Waisenknaben. Ihr Repertoire reicht von Brandstiftung und Erpressung bis zum Mord. Doch durch die halbseidene Eleganz, die Höflichkeit dieser Ganoven in himbeerroten Hosen erscheinen ihre Verbrechen im Licht einer augenzwinkernden, karnevalistischen Leichtigkeit. Der Reiz von Babels Gangsterprosa liegt im Sieg der Form über den Inhalt, in der Verführung durch den Stil.

Mit „Odessa Stories“ bringt der Schauspieler Oliver Peuker eine Auswahl dieser Gangstergeschichten zu Gehör.

„Zu den Wundern, welche die russische Erzählkunst des 20. Jahrhunderts hinterlassen hat, gehören die Werke von Isaak Babel.“ Neue Züricher Zeitung

Alle Termine

  • 01.06.2022, 20:00 Uhr
    Pferdestall Bremerhaven
    Gartenstr. 5 - 7
    27568 Bremerhaven