Theater Thikwa

Fidicinstraße 40, 10965 Berlin
Tel. 030/614 64 67

Tickettelefon:    01806/700 733
E-Mail Tickets:     tickets@thikwa.de

DIE BUTTERBLUMEN DES GUTEN

eine ekstatische Séance

Was wäre, wenn ich meine Feinde an eine fleischfressende Pflanze verfüttern könnte? Und wenn sie verfüttert sind, frisst dann die Pflanze mich, oder ich sie?
Wir nähern uns den Pflanzen auf einer persönlichen Ebene – eine Untersuchung symbolischer Übertragungsmöglichkeiten. Natürlich auch mit der dringend erlaubten Frage, ob Pflanzenanalogien heute nicht eher nervtötend sind. Das performative Pflanzenlabor findet als Séance statt. Ganz wie im ausgehenden 19. Jahrhundert kehren die Performer*innen ihr Innerstes nach Außen. Gerne ekstatisch mit Tanz und Gesang. Parasitäre Prozesse vs. Verbuschung – Prosaisches wechselt mit Magischem, Versuche des Unmöglichen mit dem Matter of Fact.

Von und mit: Nico Altmann, Martin Clausen, Deniz Dogan, Karol Golebiowski, Torsten Holzapfel, Frank Schulz, Makiko Tominaga | Regie: Gerd Hartmann + Martin Clausen | Bühne: Isolde Wittke | Kostüm: Heike Braitmayer | Lichtdesign: Katri Kuusimäki | Foto: David Baltzer

Uraufführung Sa, 11. Mai, und So, 12. Mai, jeweils um 20 Uhr im Eintanzhaus/Mannheim im Rahmen des interdisziplinären und inklusiven Kooperationsprojektes „Gewächse der Seele“ von Wilhelm-Hack-Museum/Ludwigshafen, Sammlung Prinzhorn/Heidelberg, zeitraumexit/Mannheim sowie Galerie Alte Turnhalle/Bad Dürkheim und Museum Haus Cajeth/Heidelberg (bis 4. August 2019)

Die Vorstellungen vom 29. bis 31.5. sind auch Teil des Performing Arts Festival Berlin 2019.

TICKETS: 16 € / ermäßigt 10 € / 3-Euro-Kultur-Ticket / Gruppenrabatt