Foto(c)Tobias Wirth

Foto(c)Tobias Wirth

sendesaal bremen

Bürgermeister-Spitta-Allee 45, 28329 Bremen
Tel. 0421-33004991

Tickettelefon:    0421-33005767

Amaryllis Quartett: Beethoven & Bartók

in Ihrer Streichquartett Reihe amaryllis 3x3

Amaryllis Quartett
Gustav Frielinghaus – Violine
Lena Sandoz – Violine
Mareike Hefti – Viola
Yves Sandoz – Violoncello

Programm: Beethoven & Bartók
Ludwig van Beethoven: Streichquartett op. 18/3 & op. 135
Béla Bartók: Streichquartett Nr. 6

Bartóks sechstes, sein letztes Streichquartett, entstand 1939 mit dem Beginn des Krieges und kurz vor der Emigration des Komponisten in die USA. Die resignative und gleichzeitig abgeklärte Grundstimmung des Werkes spiegelt gleichsam das Ende einer ganzen Epoche. Auch Beethovens letztes Streichquartett, sein op. 135, steht am Übergang zweier Epochen und erstaunt durch seine Versöhnlichkeit und Milde, ebenso wie die vergleichsweise Kürze. Als Kontrast zu diesen beiden Spätwerken beginnt das Programm mit Beethovens – entgegen der Nummerierung – allererstem Streichquartett op. 18/3, das durch einen zarten, schwelgerisch-unbeschwerten Duktus geprägt ist.

Eine Veranstaltung der „Freunde des Amaryllis Quartetts e.V.“

www.amaryllis-quartett.com