Micha Afkham

Micha Afkham

Stiftung Frauenkirche Dresden

Georg-Treu-Platz 3, 01067 Dresden
Tel. 0351-65606100

Tickettelefon:    0351-65606701
E-Mail Tickets:     ticket@frauenkirche-dresden.de

Divertimento

Franz Schubert Streichtrio B-Dur D471
Ludwig van Beethoven Streichtrio c-Moll op. 9 Nr. 3
Wolfgang Amadeus Mozart Divertimento Es-Dur KV 563

Violine Simon Roturier
Viola Micha Afkham
Violoncello Martin Löhr

Normalerweise genießen die drei Musiker dieses Abends die Kraft der großen Form. Sie sind Mitglieder der Berliner Philharmoniker. Die Energie von 80 Musiker*innen – schön und gut. Aber offensichtlich gibt es da neben dem Rausch der großen Form noch eine andere Sehnsucht. Es geht um die ganz unmittelbare Kommunikation zwischen wenigen Musikern, es geht um Nähe, feinste Schattierungen und ganz persönliche Momente. Kurzum: Tauchen wir ein in die feine Welt der Kammermusik. Den eröffnenden Streichtriosatz mit klaren Anklängen an Haydn und Mozart schrieb Schubert für seine eigene familiäre Hausmusik – er an der Bratsche, einer der Brüder und der Vater an Violine und Cello. Es ist ein Frühwerk. Wie auch das anschließende Streichtrio von Beethoven, das übrigens ein regelrechter Hit in Musikzirkeln wurde und in vielen europäischen Salons und Wohnzimmern – nach mühevoller Einstudierung angesichts der hohen Anforderungen – erklang. Mozart schließlich nannte sein Trio ein Divertimento, es war also Unterhaltungsmusik im besten Wortsinn. Es ist Mozarts längstes Kammermusikwerk und wohl eines seiner liebsten, denn er nahm es mit auf eigene Reisen. Und so erklang es unter anderem im Mai 1789, mit Mozart an der Viola, in Dresden.

Alle Termine

  • 02.07.2021, 20:00 Uhr
    Stiftung Frauenkirche Dresden
    Georg-Treu-Platz 3
    01067 Dresden