Literaturhaus Frankfurt

Schöne Aussicht 2, 60311 Frankfurt am Main
Tel. 069 - 75 61 84 0

Tickettelefon:    069 / 40 76 62 58 0 (Ticketanbieter AD ticket)

JJ Bola

Saaltickets sind aufgrund der aktuellen Lage vorerst nicht erhältlich. Ggf. werden diese zu einem späteren Zeitpunkt noch in den Verkauf gegeben. Donnerstag 04.03.21 / 19.30 h Saaltickets 7 / 4 Euro // Streamingticket 5 Euro JJ Bola: Sei kein Mann Moderation (dt./engl.): Carsten Herold Deutsche Stimme: Benno Hennig von Lange ZWEITERFRUEHLING So vielfältig kann Männlichkeit sein. JJ Bola ist das Beste, was der Debatte um Geschlechtergerechtigkeit passieren konnte. Er liefert mit „Sei kein Mann“ (hanserblau) einen dringend benötigten und versöhnlichen Beitrag zur Definition von Männlichkeit. Denn wir alle müssen uns (immer wieder) fragen, was wir darunter verstehen und verstehen wollen. Welchen Stereotypen leisten wir selbst Vorschub und wo müssen wir Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen helfen, sich selbst zu finden und andere nicht zu verletzen? Im Original heißt das Buch „Mask Off“ und genau darum geht es: sehen und verstehen, was Männlichkeit alles bedeuten kann, wo sie toxisch ist und warum und dass es Männlichkeit auch ohne Patriarchat geben kann. Bola fordert eine Männlichkeit, „die die Notwendigkeit für Geschlechtergerechtigkeit erkennt und sie sich auch herbeiwünscht“. Das Gespräch in englischer und deutscher Sprache führt Carsten Herold. Aus der Übersetzung von Malcolm Ohanwe liest Benno Hennig von Lange. Ein Abend des Jungen Literaturhauses Frankfurt in Zusammenarbeit mit dem KOLLEG SCHÖNE AUSSICHT – Das Literaturhaus Frankfurt für Lehrerinnen und Lehrer. Die Veranstaltung wird unterstützt von der Dr. Marschner Stiftung und der Cronstett- und Hynspergischen evangelischen Stiftung. Die Veranstaltung ist Teil der Kampagne ZWEITERFRUEHLING: Veranstalter, Verlage, Medien und Buchhandlungen schenken Büchern, die im von der Corona-Krise bestimmten Jahr 2020 erschienen sind, weit über die Saison hinaus ihre Aufmerksamkeit. #zweiterfruehling Foto: © TundeSomoye@B1_Creates

Alle Termine

  • 04.03.2021, 19:30 Uhr
    Literaturhaus Frankfurt
    Schöne Aussicht 2
    60311 Frankfurt