Münchner Künstlerhaus-Stiftung

Lenbachplatz 8, 80333 München
Tel. +49 89 59 91 84 - 0

Tickettelefon:    +49 89 59 91 84 - 14
E-Mail Tickets:     info@kuenstlerhaus-muc.de

Canto Migrando

Mit „Hannes Beckmanns Münchner Bahnhofskapelle" und Schülern der Neuen Mittelschule Cincinnati Musikalische Leitung und Solovioline: Felix Key Weber Einstudierung Kinder: Borel de Sousa Special Guest: Seref Dalyanoglu, Ud (orientalische Laute)

Die vom 2016 verstorbenen Münchner Jazzgeiger Prof. Hannes Beckmann komponierte Suite „Canto Migrando" entstand in einem Schmelztiegel der Kulturen, dem Münchner Bahnhofsviertel. Der Bogen spannt sich von den Klängen der Sinti, von Klezmer über Jazz, klassische mitteleuropäische Musik, Tango Nuevo hin zu orientalischen Melodien und
treibenden arabischen Rhythmen. Europäer und Afrikaner, Juden und Araber zelebrieren hier mit ihrer mitreißenden Musik die Botschaft der Völkerverständigung. Freuen Sie sich auf die ungewöhnliche Besetzung der Bahnhofskapelle mit Bläsern, Streichern, Brazil-Percussion, Bass und Piano sowie Schüler, die ihr Können erstmals auf arabischen Trommeln zum Besten geben werden.

Es gelten die aktuellen Hygieneregeln.

Alle Termine

  • 12.03.2021, 11:30 Uhr
    Münchner Künstlerhaus
    Lenbachplatz 8
    80333 München