Badische Landesbühne

Am Alten Schloss 24, 76646 Bruchsal
Tel. (07251) 7270

E-Mail Tickets:     ticket@dieblb.de

BLB: Der Verlorene

Hans-Ulrich Treichel

Nachkriegszeit: Die Wirtschaft boomt, die NS-Zeit wird fleißig verdrängt. So auch in dieser Familie, die 1945 aus dem Osten flüchtete und dabei ihren Sohn Arnold verlor. Der jüngere Bruder wächst nicht nur in einer von Schuld und Scham erfüllten Atmosphäre auf, sondern auch im Schatten des Abwesenden. Ebenso ernsthaft wie komisch erzählt er von der verzweifelten Suche der Eltern nach dem verlorenen Sohn, von bizarren medizinischen Untersuchungen und Geschwisterrivalität.

In einer Mischung aus Aberwitz, Groteske und Familiendrama zeichnet Hans-Ulrich Treichel ein dichtes Panorama der jungen BRD. Der Verlorene ist in Baden-Württemberg ab dem Abitur 2021 Sternchenthema im Leistungsfach Deutsch.


Hans-Ulrich Treichel

Hans-Ulrich Treichel wurde 1952 in Versmold geboren und ist als Lyriker, Autor und Lektor tätig. Für sein literarisches Werk wurde er mit zahlreichen Preisen gewürdigt. Zudem war er von 1995 bis 2018 Professor am Deutschen Literaturinstitut in Leipzig. In Der Verlorene setzt er die Flucht seiner Eltern und den Verlust ihres erstgeborenen Sohnes gegen Ende des Zweiten Weltkrieges in Beziehung zu seiner eigenen Kindheit und Jugend.

Alle Termine

  • 30.10.2020, 19:30 Uhr
    Stadttheater, Hexagon

    Bruchsal
  • 26.11.2020, 18:00 Uhr
    Filderhalle

    Leinfelden-Echterdingen
  • 11.12.2020, 19:30 Uhr
    Stadttheater, Hexagon

    Bruchsal
  • 12.12.2020, 19:30 Uhr
    Stadttheater, Hexagon

    Bruchsal
  • 15.12.2020, 19:30 Uhr
    Stadttheater, Hexagon

    Bruchsal
  • 16.12.2020, 19:30 Uhr
    Stadttheater, Hexagon

    Bruchsal
  • 09.02.2021, 19:00 Uhr
    Altes E-Werk

    Göppingen
  • 10.02.2021, 11:00 Uhr
    Kronenzentrum

    Bietigheim-Bissingen
  • 11.02.2021, 10:00 Uhr
    Kronenzentrum

    Bietigheim-Bissingen
  • 23.02.2021, 19:30 Uhr
    Kurhaus

    Bad Rappenau
  • 10.03.2021, 19:30 Uhr
    Festhalle

    Leutkirch/Allgäu
  • 16.03.2021, 19:30 Uhr
    Stadthalle

    Kirchheim/Teck
  • 21.03.2021, 17:00 Uhr
    Stadttheater, Hexagon

    Bruchsal