Sir John Eliot Gardiner

Sir John Eliot Gardiner

LUCERNE FESTIVAL | Abgesagt

Hirschmattstr. 13, CH 6002 Luzern
Tel. +41 (0)41 226 44 00

Tickettelefon:    +41 (0)41 226 44 80
E-Mail Tickets:     ticketbox@lucernefestival.ch

Orchestre Révolutionnaire et Romantique | Monteverdi Choir | Sir John Eliot Gardiner | Solisten - abgesagt

Sinfoniekonzert 30 - Beethoven

Orchestre Révolutionnaire et Romantique  
Monteverdi Choir  
Sir John Eliot Gardiner - Dirigent
Lucy Crowe - Sopran
Elizabeth DeShong - Mezzosopran
Allan Clayton  -Tenor
Morris Robinson - Bass

Ludwig van Beethoven (1770–1827)
Sinfonie Nr. 8 F-Dur op. 93
Sinfonie Nr. 9 d-Moll op. 125

Zum Abschluss des Festivals erklingt sie endlich, Beethovens berühmte Freudenmelodie, die das Motto des Sommers 2020 stiftete: «Freude, schöner Götterfunken, / Tochter aus Elysium, / wir betreten feuertrunken, / Himmlische, dein Heiligtum.» Die eingängige und hymnische Weise, die Beethoven für Friedrich Schillers Verse gefunden hat, verleitet sofort zum Mitsingen, sie vereint alle zum weltumspannenden Chor und verkörpert damit in sich selbst schon die Idee der Menschheitsverbrüderung. «Was hatte dieser Mann für einen Mut!», schwärmt Sir John Eliot Gardiner über Beethovens Neunte. «Er überwand alle Schwierigkeiten, seine Isolation, seine schwarze Verzweiflung, und er liess sich nicht einmal davon beirren, dass er vollständig ertaubt war, also seine eigene Musik nie würde hören können. Dazu hatte Beethoven die Grösse, mit seinen Klängen Visionen auszudrücken, die in Worte nicht zu fassen wären. Das ist einfach überwältigend.» Der Kreis schliesst sich – der Götterfunken, der im Eröffnungskonzert gezündet wurde, fliegt nach vier freudigen Festspielwochen nun ins Ziel.