Rebecca Saunders

Rebecca Saunders

LUCERNE FESTIVAL | Abgesagt

Hirschmattstr. 13, CH 6002 Luzern
Tel. +41 (0)41 226 44 00

Tickettelefon:    +41 (0)41 226 44 80
E-Mail Tickets:     ticketbox@lucernefestival.ch

Studierende der Hochschule Luzern – Musik | Clemens Heil | Solisten - abgesagt

Kammermusik 6 - «Portraitkonzert Rebecca Saunders»

Studierende der Hochschule Luzern – Musik  
Daniela Argentino - Sopran
Charlotte Lorenz - Violoncello
Clemens Heil - Dirigent
Erik Borgir - Einstudierung

«Portraitkonzert Rebecca Saunders»
im Rahmen der Eröffnung der Hochschule Luzern – Musik am Südpol
Rebecca Saunders (*1967)
Sole. Trio in Fis für mobiles Akkordeon, Schlagzeug und Klavier 
 
Solitude für Violoncello solo 
Skin für Sopran und 13 Instrumente

Dieses Stück geht unter die Haut. «In der Arbeit mit der Stimme, mit ihren Grenzen und dem Bedürfnis zu atmen, lässt sich eine ungeschönte menschliche Verletzlichkeit zeigen, eine intime Unmittelbarkeit», ist Rebecca Saunders überzeugt. In ihrer grossen, von Texten Samuel Becketts und James Joyces angeregten Vokalkomposition Skin dringt sie «zur Essenz der Stimme vor: dem physischen Körper, der diesen Klang produziert». Wie auch in ihren Instrumentalwerken hat Saunders ganz neue Artikulationsformen «erfunden», die weit über das hinausgehen, was man gemeinhin Gesang nennt: So singt oder flüstert die Solistin, während sie ein- und ausatmet, und ihre Stimme verschmilzt immer wieder mit dem Ensembleklang. «Gleichzeitig unbehaglich und zart, furchteinflössend und ergreifend», befand die Jury der British Composer Awards, die Saunders 2017 für Skin auszeichnete. Darüber hinaus können Sie zwei Solostücke unserer «composer-in-residence» des Sommer-Festivals 2020 kennenlernen: Solitude etwa, ein subtil ausgehörtes Cello-Solo, das wie unter einem Mikroskop den inneren Klangwelten des Instruments nachspürt.