Valentine Michaud

Valentine Michaud

LUCERNE FESTIVAL | Abgesagt

Hirschmattstr. 13, CH 6002 Luzern
Tel. +41 (0)41 226 44 00

Tickettelefon:    +41 (0)41 226 44 80
E-Mail Tickets:     ticketbox@lucernefestival.ch

Wiener Philharmoniker | Gustavo Dudamel | Valentine Michaud - abgesagt

Sinfoniekonzert 20 - Debussy | Schmitt | Strawinsky

Wiener Philharmoniker  
Gustavo Dudamel - Dirigent
Valentine Michaud - Saxophon 
(Preisträgerin «Credit Suisse Young Artist Award»)

 
Claude Debussy (1862–1918)
Rapsodie pour orchestre et saxophone
Florent Schmitt (1870–1958)
Légende für Altsaxophon und Orchester op. 66 
Igor Strawinsky (1882–1971)
Der Feuervogel. Märchenballett in zwei Bildern

Wenn der venezolanische Maestro Gustavo Dudamel dirigiert, dann strahlt er Freude aus: mit fliegenden schwarzen Locken und temperamentvoller Gestik. Wenn Dudamel das Finale aus Strawinskys Feuervogel präsentiert, dann verdoppelt sich das Vergnügen, denn die Musik feiert hinreissend die Befreiung von 13 russischen Jungfrauen aus der Gefangenschaft des bösen Zauberers Kaschtschej. Wenn aber der überwältigende Schluss dieser Ballettmusik auch noch von einem so fulminanten Orchester wie den Wiener Philharmonikern gespielt wird, dann kann man nur noch fragen: Herz, was willst du mehr? Vielleicht gibt der erste Teil des Konzerts schon eine Antwort. Denn dort ist Valentine Michaud, die Preisträgerin des «Credit Suisse Young Artist Award» 2020, zu erleben: Die französische Saxophonistin, 1993 in Paris geboren, gewann bereits 2017 den «Prix Credit Suisse Jeunes Solistes» – eine doppelte Auszeichnung, die zuvor nur der Cellistin Sol Gabetta zuteilwurde und die ihre Ausnahmebegabung unterstreicht. Vorstellen wird sie sich mit zwei Saxophonklassikern: der Rhapsodie von Debussy und der Légende von Florent Schmitt.