Philippe Herreweghe

Philippe Herreweghe

LUCERNE FESTIVAL | Abgesagt

Hirschmattstr. 13, CH 6002 Luzern
Tel. +41 (0)41 226 44 00

Tickettelefon:    +41 (0)41 226 44 80
E-Mail Tickets:     ticketbox@lucernefestival.ch

Royal Concertgebouworkest | Collegium Vocale Gent | Philippe Herreweghe | Solisten - abgesagt

Sinfoniekonzert 15 - Haydn

Royal Concertgebouworkest  
Collegium Vocale Gent  
Philippe Herreweghe - Dirigent
Robin Johannsen - Sopran
David Fischer  - Tenor
Florian Boesch - Bassbariton

Joseph Haydn (1732–1809)
Die Schöpfung. Oratorium in drei Teilen Hob. XXI:2

«Und es ward Licht!»: Mit einem gleissenden C-Dur-Akkord bricht die Sonne aus dem Dunkel hervor. Silbrig glitzern Mond und Sterne, erquickend rieselt der Regen aufs Land, das von allerlei Getier bevölkert wird: Das Fagott lässt die Taube gurren, die Nachtigall tiriliert zu virtuosen Arabesken der Flöte. Mit tiefen Trillern brüllt der Löwe, zu leisen Streichertremoli schwirrt das Heer der Insekten herum, zu sanft wiegenden Melodien grasen die Schafe auf der Weide. Ist unsere Welt nicht einfach schön? Joseph Haydn hat ihr, mit geradezu kindlicher Freude an der Tonmalerei, in seinem Oratorium Die Schöpfung ein Denkmal gesetzt. Sein Lobpreis auf das Gotteswerk wird von Philippe Herreweghe interpretiert, dem belgischen Grandseigneur der historisch-informierten Aufführungspraxis, der mit dem Royal Concertgebouworkest allerdings ein modernes Sinfonieorchester dirigiert. Doch Herreweghe kennt die Amsterdamer bestens, und er versteht es, den knackigen, idiomatischen Originalsound mit üppiger Klangpracht zu verbinden. Auf dass nicht nur die Sonne strahlen wird.