Arditti Quartet

Arditti Quartet

LUCERNE FESTIVAL | Abgesagt

Hirschmattstr. 13, CH 6002 Luzern
Tel. +41 (0)41 226 44 00

Tickettelefon:    +41 (0)41 226 44 80
E-Mail Tickets:     ticketbox@lucernefestival.ch

Arditti Quartet - abgesagt

Kosmos Boulez 2 - Boulez

Arditti Quartet:  
Irvine Arditti, Violine | Ashot Sarkissjan, Violine | Ralf Ehlers, Viola | Lucas Fels, Violoncello

Pierre Boulez (1925–2016)
Livre pour quatuor.
Vierter Satz rekonstruiert von Philippe Manoury und Jean-Louis Leleu im Auftrag der Daniel Barenboim Stiftung und der Philharmonie de Paris
Schweizer Erstaufführung der Rekonstruktion

 
Einführungsgespräch im Konzert

Pierre Boulez war äusserst skrupulös: Werke, die seinen immensen Ansprüchen nicht genügten, zog er zurück, andere nahm er sich wieder und wieder vor. So auch sein einziges Streichquartett, das ihn fast ein Leben lang begleitete – und dennoch ein Torso blieb. Bereits 1949, als 23-Jähriger, hatte Boulez eine erste Fassung fertiggestellt, die als eine Art Kompendium die kompositorischen Errungenschaften des 20. Jahrhunderts verdichtet. Nach Teilaufführungen liess er das Livre pour quatuor wegen der extremen Anforderungen an die Musiker jedoch in der Versenkung verschwinden, überarbeitete und erweiterte es mehrfach. Das legendäre Arditti Quartet stellte 1985 eine revidierte Version vor, die sich Boulez 2011/12 erneut vornahm. Der vierte der sechs Sätze blieb indes bis zu seinem Tod blosse Skizze. Auf Anregung von Irvine Arditti und mit Unterstützung des Musikwissenschaftlers Jean-Louis Leleu hat sich der Komponist Philippe Manoury, ein enger Mitarbeiter von Boulez am Pariser IRCAM, durch «die Labyrinthe dieses musikalischen Dschungels» gekämpft und das Livre nun doch noch vervollständigt.