Cecilia Bartoli

Cecilia Bartoli

LUCERNE FESTIVAL | Abgesagt

Hirschmattstr. 13, CH 6002 Luzern
Tel. +41 (0)41 226 44 00

Tickettelefon:    +41 (0)41 226 44 80
E-Mail Tickets:     ticketbox@lucernefestival.ch

Les Musiciens du Prince – Monaco | Gianluca Capuano | Cecilia Bartoli - abgesagt

Sinfoniekonzert 5 - «Farinelli und seine Zeit»

Les Musiciens du Prince – Monaco  
Gianluca Capuano - Dirigent
Cecilia Bartoli - Mezzosopran

«Farinelli und seine Zeit»
Werke von Nicola Porpora, Johann Adolph Hasse, Georg Friedrich Händel und Leonardo Leo

Eine Frau spielt einen Mann, der auf der Bühne als Frau auftritt: In ihrem neuen Programm «Farinelli und seine Zeit» treibt Cecilia Bartoli die Travestie auf die Spitze. Sie schlüpft in die Rolle des wohl berühmtesten Kastraten der Musikgeschichte, dessen Stimme die Zeitgenossen so sehr verzückte, dass sie glaubten, er müsse ein Engel sein. Oder aber der Teufel. «Farinelli war sehr virtuos, mit einer Spannweite bis in die höchsten und die tiefsten Töne», erzählt Cecilia Bartoli. «Aber was ich noch erstaunlicher finde, ist seine Persönlichkeit und seine Gabe, die Menschen zu berühren: mit sehr einfachen und melancholischen Melodien.» Arien zu singen, die für Farinelli komponiert wurden, stellt die Mezzosopranistin allerdings vor eine echte Herausforderung: Der Tonumfang ist enorm, die schier unendlichen Melodiephrasen erfordern ein riesiges Atemvolumen, und neben der Geläufigkeit für die Koloraturen braucht sie auch noch Attacke für die dramatischen Momente. Aber Cecilia Bartoli weiss, dass sich ihre Stimme entwickelt hat: «Mein Instrument ist wie ein guter Rotwein, Barrique. Begonnen habe ich als junger Weisswein.»