Akinbode Akinbiyi, Bar Beach, Victoria Island, Lagos, 2004. Aus der Serie Sea Never Dry  Courtesy: der Künstler

Akinbode Akinbiyi, Bar Beach, Victoria Island, Lagos, 2004. Aus der Serie Sea Never Dry Courtesy: der Künstler

Gropius Bau

Niederkirchnerstraße 7/ Ecke Stresemannstr. 110, 10963 Berlin

Akinbode Akinbiyi: On Image Worlds and Passageways

Zur Ausstellung "Akinbode Akinbiyi: Six Songs, Swirling Gracefully in the Taut Air"

Das Symposium zu Six Songs, Swirling Gracefully in the Taut Air lädt ein zu vertiefenden Lektüren und kollektiven Einblicken in Akinbode Akinbiyis Fotografie sowie in bildgestaltende Ansätze aus der afrikanischen Welt – mit den Fotograf*inneen Emeka Okereke, Mimi Cherono Ng'ok (Gast des Berliner Künstlerprogramms 2020 des DAAD), Kurator und Kritiker Dr. Bonaventure Soh Bejeng Ndikung, einer literarischen Lesung der Autorin Fatin Abbas und einem Sounddialog der Produzentin, Komponistin und Performerin houaïda.

Konzipiert von Akinbode Akinbiyi und Natasha Ginwala

Mit Fatin Abbas, Akinbode Akinbiyi, Natasha Ginwala, Houwaida Goulli, Bonaventure Soh Bejeng Ndikung, Mimi Cherono Ng'ok, Emeka Okereke