Haus am Dom - Katholische Akademie Rabanus Maurus

Domplatz 3, 60311 Frankfurt am Main
Tel. 069 / 800 8718 - 400

Kampf um Rohstoffe

Autos, Computer, Handys … Täglich nutzen wir Produkte, in denen eine Vielzahl an Rohstoffen steckt. Die Digitalisierung ebenso wie der ökologische Umbau im Energie- und Verkehrssektor führen zu einem zunehmenden „Rohstoffhunger“. Der Abbau von Rohstoffen ist häufig mit Konflikten, Gewalt, Krieg, Umweltzerstörung und schweren Menschenrechtsverletzungen verknüpft. Wir kutieren, wer welche Verantwortung trägt, wie die Strukturen der Weltwirtschaft und des Rohstoffabbaus gerechter, friedlicher, demokratischer und ökologischer gestaltet werden können. Mit: · Annelie Evermann, Referentin Wirtschaft und Menschenrechte bei WEED e.V. (u. a. m.) Kooperation: · WEED e.V. – World Economy, Ecology & Development, Berlin Eintritt: 5 €, ermäßigt 4 € Ort: Haus am Dom Domplatz 3 60311 Frankfurt am Main

Alle Termine

  • 06.06.2020, 14:00 Uhr
    Haus am Dom
    Domplatz 3
    60311 Frankfurt