Szene aus DER GROSSE MARSCH (Staatstheater Cottbus)

Szene aus DER GROSSE MARSCH (Staatstheater Cottbus)

Staatstheater Cottbus

Lausitzer Straße 33, 03046 Cottbus
Tel. 0355 78 24 242

Tickettelefon:    0355 78 24 242

Das unmögliche Theater (Teil 1): Der große Marsch

Schauspiel von Wolfram Lotz

Eine Schauspielerin begibt sich auf den großen Marsch durch die Arbeitsweisen des zeitgenössischen Theaters mit der Sehnsucht, sich unsterblich zu machen. Der Theaterautor entlarvt sich als feiger Trottel und der Regisseur kann die Existenz einer Schlange auf der Bühne nicht überzeugend erklären. Sie trifft auf Angela Merkel, streitet mit dem Anarchisten Michail Bakunin über sein Geburtsdatum, aber erst als sie Prometheus begegnet, zeichnet sich eine Lösung ab – eine, die schon seit Jahrhunderten am Meeresboden liegt. Absurd bis zur komischen Verzweiflung treten Figuren aus Politik, Historie und Literatur auf und weigern sich, so zu sein, wie man es erwartet. DER GROSSE MARSCH ist der erste Teil der Serie DAS UNMÖGLICHE THEATER. Er zeigt eine große Sehnsucht nach Fantasie und Widerständigkeit, die für das Überleben aller so wichtig ist.

Alle Termine

  • 22.02.2020, 19:30 Uhr
    Staatstheater Cottbus (Kammerbühne)
    Wernerstraße 60
    03046 Cottbus