Anne Folger

Anne Folger

Bürgerhaus Stollwerck

Dreikönigenstraße 23, 50678 Köln
Tel. (0221) 991 108-0

Tickettelefon:    (0221) 991108-0 oder (0221) 991 108-31
E-Mail Tickets:     rolf.schramm@stadt-koeln.de

Anne Folger – "Selbstläufer"

Klavierkabarett, Klassik-Crossover

Wegen der Corona-Pandemie sind zunächst alle Veranstaltungen bis zum 10.05.2020 abgesagt. Über mögliche, weitere Absagen halten wir Sie auf dem Laufenden

Wenn Sie Eintrittskarten für die Veranstaltung mit Anne Folger haben, bieten wir Ihnen an, diese in eine Gutschrift für eine andere unserer Veranstaltungen zu nutzen. Nehmen Sie in diesem Fall unter rolf.schramm@stadt-koeln.de Kontakt mit uns auf.

Sie helfen damit den Künstlerinnen, Künstlern und uns bei einem Neustart.

Wenn Ihnen das nicht möglich ist, erhalten Sie Ihr Eintrittsgeld beim jeweiligen Vorverkäufer erstattet. Das kann aktuell auf Grund der Vielzahl betroffener Veranstaltungen eine Zeit dauern!
Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis - Bleiben Sie gesund!

 

Parole? Selbst laufen. Nach vorn, mit Schwung und schräg.
Werktreue war gestern. Anne verbindet klassische Hochkultur und scharfzüngige Kleinkunst. In ihrer Musik und ihren Texten erzählt sie von der Verwandtschaft zwischen den Beatles und Bach; Debussy, der in Fernost mit Apple fusioniert; vom missachteten Klavierhocker, der ein Solo gibt; von Youtube-Bloggerin Doremi, die in ihren Tutorials erklärt, wie sie sich die Lider mit Beethoven schminkt; von Verdis posthumen Protest gegen Aida, das Kreuzfahrtimperium; von Schlagertexten mit versteckten Krankheitsbotschaften und ICE-Fahrten mit schlechtem Empfang.
Fein beobachtet und in Komik verpackt. Außerdem liest sie Geschichten aus ihrer Kindheit in der ehemaligen DDR, ihren Zeiten im Musikinternat und bezaubert dabei mit ihrem komischen Blickwinkel.
Eines muss man wissen: Frau Folger kann Klavier spielen.
Wie im wahren Leben. Urtext ad Libitum.
Klatschen Sie doch, wann Sie wollen!
Jury-und Publikumspreis Obernburger Mühlstein 2018