Idil Nunar Baydar aka Jilet Ayşe

Idil Nunar Baydar aka Jilet Ayşe

Literatürk Literaturfestival

Westfalenstr. 311, 45276 Essen
Tel. 0201-85132-0

iteratürk-Festival 2019

Jilet Ayşe „Ghettolektuell“

Ihr erstes abendfüllendes Comedy-Programm entwickelte Idil Nunar Baydar aka Jilet Ayşe auf der Bühne der Bar jeder Vernunft, nachdem sie als furiose YouTube-Queen Jilet Ayşe die Millionenklickgrenze durchbrochen hatte. Und nun folgt der zweite Streich: Mit „Ghettoaktuell“ begeben sich die Zuschauer noch tiefer in die mentalen Jagd- und Abgründe dieses fleischgewordenen Integrationsalptraums und ihrer entlarvenden Alltagsbeobachtungen. Mit scharfsinniger Migrationshintergründigkeit schlägt Idil Baydar eine Brücke von der Straße zur Mehrheitsgesellschaft – die prompt ins Wanken gerät, sobald man sie im aufrechten Gang betritt. Genial auf den Punkt, charmant und schonungslos, empörend und empowernd, intensiv, inklusiv, positiv. Jilet Ayşe schafft immer dort ein herzliches Lachen, wo man es am wenigsten erwartet.

 

Idil Baydar,

1975 in Celle geboren, ist deutsche Comedienne, Schauspielerin und Social Influencerin. Im Dezember 2011 veröffentlichte sie auf YouTube ihre ersten Videos im Genre Sozialkritik mit Hilfe ihrer Kunstfiguren Jilet Ayşe und Gerda Grischke. Nachdem sie die Millionenklickgrenze durchbrochen hatte, entwickelte sie 2014 ihr erstes abendfüllendes Comedy-Programm. Seitdem tritt sie in verschiedenen Kabarett- und Comedy-Sendungen im Fernsehen auf und spielt in ihrer Rolle als Jilet Ayşe in diversen Internetformaten.