Pantheon-Theater

Siegburger Str. 42, 53229 Bonn
Tel. 0228-212521

Tickettelefon:    0228-212521
E-Mail Tickets:     vorverkauf@pantheon.de

"Wie du mich berührst" - Brahmsphantasien

Ein Musiktheaterstück des Netzwerks Ludwig van B

„Wie Du mich berührst“ Brahms-Phantasien
Die großen Geschichten schreibt das Leben selbst: Liebe und Tod, Treue und Betrug unter Künstlern.
Musiktheaterprojekt - Für die Bühne bearbeitet von Solveig Palm

Haben sie … oder haben sie nicht? Und wie wichtig ist das überhaupt?
Beethoven und seine „unsterbliche Geliebte“, Richard Wagner und Mathilde Wesendonck, Chopin und George Sand, Clara Schumann und Johannes Brahms? Welches Gewicht hat das physische Begehren im Verhältnis zur künstlerischen Inspiration?

„Wie du mich berührst“ schreibt der 21jährige Johannes Brahms an die 14 Jahre ältere Clara Schumann in einem der wenigen erhaltenen Briefe aus der Zeit, in der Robert Schumann in Endenich verdämmert. Wie hat sie ihn berührt? Muse, Geliebte, Freundin? Der Nachwelt wurde nur die Freundin überliefert. Ihren Briefwechsel dieser Zeit haben sie verbrannt und im Rhein versenkt – fast vollständig. Aber ihre Lieder – vor allem diejenigen von Brahms - sagen fast (!) alles über eine denkwürdige Dreiecksbeziehung…

Romantik pur – gesehen aus der Perspektive einer anderen berühmten Künstler Dreiecksgeschichte: Alma und Gustav Mahler blicken von der erotisch-neurotisch aufgeladenen Jugendstil-Jahrhundertwende zurück ins 19. Jahrhundert. Wie immer basiert die gesamte Handlung auf realen Begebenheiten.

Ein theatralisch-musikalischer Spaziergang durch unterschiedliche Formen und Inhalte von Liebe mit vielen „O-Tönen“ der berühmten Protagonisten.

Ein Stück für junge Menschen von jungen Menschen in Kooperation mit dem Pantheon, mit Unterstützung der Stadt Bonn und des Landschaftsverbandes Rheinland.

Ausführende:
Robert Schumann: Joel Urch
Clara Schumann: Andrea Graff
Johannes Brahms: Christoph Erbel
Gustav Mahler: Martin Zeidler
Alma Mahler: Katharina Fuchs
Passantin/Julie: Maria Shapiro
Passantin: Rebecca Hagen
Tod: Clarke Ruthe

Musikalische Leitung: Tobias Krampen
Regie: Nikolaus Büchel
Regieassistenz: Renate Vollmar
Kostüme, Requisite: Ute Pauling
Produktionsleitung, Text, Dramaturgie: Solveig Palm

 

+++++++++++++++++
Für gesonderte Gruppenermäßigungen für Schulklassen wenden sie sich bitte an: info@ludwigvanb.de

 


www.LudwigvanB.de

 

Alle Termine

  • 01.10.2019, 19:30 Uhr
    Pantheon-Theater
    Siegburger Str. 42
    53229 Bonn
  • 07.10.2019, 19:30 Uhr
    Pantheon-Theater
    Siegburger Str. 42
    53229 Bonn
  • 08.10.2019, 19:30 Uhr
    Pantheon-Theater
    Siegburger Str. 42
    53229 Bonn
  • 14.10.2019, 19:30 Uhr
    Pantheon-Theater
    Siegburger Str. 42
    53229 Bonn