Franckesche Stiftungen zu Halle

Franckeplatz 1, Haus 1, 06110 Halle
Tel. 0345 - 21 27 450

Tickettelefon:    0345 - 21 27 450

Wohnhaus August Hermann Franckes

Francke-Kabinett und Bibelmansarde

Das Francke-Wohnhaus mit Dauerausstellung zum Stiftungsgründer Den Aufbau seines sozialen und pädagogischen Reformwerkes leitete August Hermann Francke von seinem Wohnhaus aus. Es war Nukleus und Ausgangspunkt seiner weitreichenden Unternehmungen, deren Spuren man heute noch in Gesellschaft, Religion und Kultur finden kann. Nach umfangreichen Sanierungsmaßnahmen bildet das Francke-Wohnhaus seit November 2008 wieder das Zentrum der Franckeschen Stiftungen. Es beherbergt das Info-Zentrum, das Francke-Kabinett und die Bibelmansarde. Das Francke-Kabinett In der ehemaligen Wohnetage der Familie Francke lässt eine ungewöhnliche Ausstellung die Stifterpersönlichkeit und seine vielfältigen Talente entdecken. Ob Theologe und Pädagoge, Global-Player und Visionär, Wirtschaftsexperte oder Bauherr – prominente Persönlichkeiten des heutigen gesellschaftlichen Lebens stellen in neun Filmen die Begabungen und die Tatkraft August Hermann Franckes vor. Die Bibelmansarde Im Jahr 1710 wurde in den Franckeschen Stiftungen die Cansteinsche Bibelanstalt gegründet, die sich für die Verbreitung der Bibel mittels preiswerter Druckausgaben einsetzte. Über 30 Millionen Bibeln haben seitdem die Franckeschen Stiftungen verlassen. Diese Tradition wird von der neuen Bibelmansarde im Dachgeschoss des Francke-Wohnhauses wieder aufgenommen. Jeweils dienstags um 18 Uhr lädt ein anspruchsvolles Programm rund um das Buch der Bücher zum aktiven Austausch und zum gemeinsamen Innehalten ein.

Alle Termine

  • 15.11.2008 - 30.12.2018
    Di, Mi, Do, Fr, Sa, So
    Informationszentrum und Francke-Kabinett: Di-So 10-17 Uhr Waisenhausbuchhandlung: Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 10-13 Uhr
    Franckesche Stiftungen zu Halle
    Franckeplatz 1
    06110 Halle
  • 15.11.2008 - 30.12.2018
    Di, Mi, Do, Fr, Sa, So
    Informationszentrum und Francke-Kabinett: Di-So 10-17 Uhr Waisenhausbuchhandlung: Mo-Fr 9-18 Uhr, Sa 10-13 Uhr
    Franckesche Stiftungen zu Halle
    Franckeplatz 1
    06110 Halle