Schönberger Musiksommer

Hinterstr. 4, 23923 Schönberg/ Mecklenburg
Tel. 038828-23196

Schönberger Musiksommer
Tickettelefon:    038828-23196

Über uns

Schirmherr: Professor Georg Christoph Biller, Thomaskantor a. D. zu Leipzig Ländliches Mecklenburg: Wiesen und Felder tragen Sommerkleider, sanfte Hügel wärmen sich in spätem Licht, Grillen setzen zum allabendlichen Konzert an. Und mittenmang: Schönbergs Sankt-Laurentius-Kirche, kulturelles Zentrum zwischen Lübeck, Wismar und Schwerin, unweit der Ostsee und Pforte zum Musikland Mecklenburg Vorpommern. Schönberger Musiksommer - die Umgebung webt mit hinein in das Festival, das sich seit nunmehr zwei Jahrzehnten mit musikalisch einzigartigen Ereignissen präsentiert. Es wurzelt in der langen kirchenmusikalischen Tradition der Stadt und ist Drehpunkt für ein Pendeln zwischen weit auseinanderliegenden Polen. So wird jedes Jahr im Sommer von Juni bis September immer dienstags um 20.00 Uhr die liebevoll restaurierte Kirche mit ihrer ausgefeilten Akustik der Ort für audiophile Erlebnisse. Bei den Begegnungen zwischen den Stilen und Genres der traditionellen sakralen Musik und modernem Jazz lassen sich unbekannte Klangwelten entdecken. Vom Violin-Recital über Gesangsimprovisationen bis zur großen chorsinfonischen Aufführung ist alles vertreten. Es gehört zum jahrelangen Konzept des Schönberger Musiksommers, daß weniger der Name des Künstlers ausschlaggebend ist als vielmehr sein musikalisches Programm. Es sollte die Hörer neugierig machen. So vielfältig das Programm und seine Künstler sind, so bunt ist auch das Publikum. Da treffen Autodidakten auf erfahrene Klassikliebhaber und machen in dieser Hinsicht den Schönberger Musiksommer auch menschlich interessant. Ausstellungen mit zeitgenössischer Kunst bereichern das Hörerlebnis, und liebevolle Gaumenfreuden mit ausgesuchtem Wein runden es zu einem Fest der Sinne ab.

Premieren & Eröffnungen