MHK_Herbst auf Insel Siebenbergen_Foto: K.-H. Freudenstein

MHK_Herbst auf Insel Siebenbergen_Foto: K.-H. Freudenstein

Download Bild

Quelle: MHK
Rechtehinweis: Bild darf für reaktionelle Berichterstattung genutzt werden.

Museumslandschaft Hessen Kassel

Veranstaltungen vom 17. Oktober bis 23. Oktober

Ausgewählte Veranstaltungen

Kassel, 14.10.2022

Sehr geehrte Pressevertreter*innen,

unten stehend finden Sie eine Auswahl der MHK-Veranstaltungen der kommenden Woche. Dem PDF entnehmen Sie die vollständige Wochenübersicht. Für weiterführende Informationen kontaktieren Sie uns unter: presse@museum-kassel.de.


PDF-Download »MHK-Wochenübersicht«

Highlights der Woche



»Der Ganymed-Skandal«
Treffpunkt Senioren mit Dr. Barbara Richarz-Riedl


MHK_Wilhelm Böttner_Jupiter und Ganymed_Foto: Katrin Venorst_GAM22336
Quelle: MHK

Zum Bilddownload in der Pressebox

Dienstag, 18. Oktober von 14.30-15.30 Uhr
5 Euro inkl. Eintritt
Anmeldung: 0561 316 80-123 (Mo–Fr von 9–16 Uhr) oder per E-Mail: besucherdienst@museum-kassel.de
Schloss Wilhelmshöhe, Schlosspark 1, 34131 Kassel

Vermutlich hielten seit jeher Fälschungen die Kunstwelt in Atem. Diesmal stehen im Mittelpunkt der bedeutende Altertumsforscher Johann Jacob Winckelmann und sein Freund, der deutsche Maler Anton Raphael Mengs. Seine lange, als antikes Fresko viel bewunderte, erotische Darstellung von Zeus und seinem Mundschenk Ganymed regte am Ende des 18. Jh. in Rom zahlreiche, vor allem deutsche Maler, zu Nachschöpfungen an, darunter auch den späteren Kasseler Hofmaler und Akademiedirektor Wilhelm Böttner. Seine frisch restaurierte Fassung des Themas ist heute Ausgangspunkt einer spannenden Kabinettausstellung zu diesem, die damalige Welt bewegenden, Kunstskandal.



Indian summer auf der Insel
Gärtnerrunde mit K.-H. Freudenstein


MHK_Herbst auf Insel Siebenbergen_Foto: K.-H. Freudenstein
Quelle: MHK

Zum Bilddownload in der Pressebox

Dienstag, 18. Oktober von 15-16 Uhr
3/2 Euro zzgl. Führung 4 Euro
Anmeldung: 0561 316 80-123 (Mo–Fr von 9–16 Uhr) oder per E-Mail: besucherdienst@museum-kassel.de
Insel Siebenbergen, Auedamm 18, 34121 Kassel

Der Herbst in Kassel ist nicht nur nass und grau, sondern oft auch bunt und leuchtend schön. Lassen Sie sich verzaubern vom deutschen Indian Summer, der zu ausgiebigen Spaziergängen einlädt. Als Indian Summer bezeichnet man ja eine ungewöhnlich trockene und warme Wetterperiode im späten Herbst auf dem nordamerikanischen Kontinent. Das Phänomen wird begleitet von einem strahlend blauen Himmel, warmer Witterung und einer besonders intensiven Blattverfärbung in den Laub- und Mischwäldern.
Bei der heutigen Führung über die Insel Siebenbergen lernen wir das botanische Kleinod im Farbenrausch des Herbstes kennen. Bei dem Rundgang werden verschiedene Gehölze und Stauden vorgestellt, die in dieser Jahreszeit ein regelrechtes Feuerwerk an Farben von Blättern entwickeln. Da nicht nur große Bäume angesprochen werden, sondern auch Sträucher und andere Kleingehölze, finden wir bestimmt auch eine Alternative für den eigenen Garten oder Terrasse.



Hervorgeholt! Kostbarkeiten aus dem Depot ll
Kunstpause mit Antje Scherner


MHK_Holzdose mit Miniaturmünzen_um 1780
Quelle: MHK

Zum Bilddownload in der Pressebox

Mittwoch, 19. Oktober von 12.30-13 Uhr
3 Euro
Anmeldung: 0561 316 80-123 (Mo–Fr von 9–16 Uhr) oder per E-Mail: besucherdienst@museum-kassel.de
Hessisches Landesmuseum, Brüder-Grimm-Platz 5, 34117 Kassel

Zu den besonderen Raritäten des Kasseler Münzkabinetts zählt eine handtellergroße Holzdose, die in kleinen Vertiefungen 35 Miniaturmünzen enthält. Winzige Gepräge aus Gold, Silber und Kupfer geben real umlaufende hessische Münzen aus der Zeit um 1780 wieder - in stark verkleinertem Maßstab. Eine wissenschaftliche Anfrage brachte die verschollen geglaubte Kostbarkeit vor einigen Monaten überraschend ans Tageslicht. Aufgrund ihrer Bedeutung soll die Dose nun der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Die Kunstpause geht der Frage nach, was es mit derartigen Miniaturmünzen auf sich hat, ob damit bezahlt werden konnte, wer ein solches Objekt schuf und für wen es gedacht war.

 



Spohr-Quartett


Zum Bilddownload in der Pressebox

Sonntag, 23. Oktober von 17–18 Uhr
15 Euro
Einlass ab 16.30 Uhr
Tickets im Ticketshop, an der Museumskasse von Schloss Wilhelmshöhe und im HNA Ticketservice
Ballhaus Bergpark Wilhelmshöhe, Schlosspark 5, 34131 Kassel

Das Streichquartett des Louis Spohr Kammerorchesters Kassel mit der Konzertmeisterin des Staatsorchesters Katalin Hercegh, präsentiert Werke von Maurice Ravel und Wolfgang Amadeus Mozart. Im Rahmen der Reihe »Kultur unterm Kronleuchter« finden im prachtvollen Saal des einst als Hoftheater errichteten Ballhauses, vom 3. April bis zum 30. Oktober 2022 jeden Sonntag von 17 bis 18 Uhr Konzerte statt.

Bitte beachten Sie, dass das Ballhaus aufgrund weitreichender Energiesparmaßnahmen aktuell nur auf eine Raumtemperatur von 19° Celsius beheizt wird.  Bitte informieren Sie sich vor dem Besuch der Veranstaltung über die aktuellen gesetzlichen Corona-Regelungen.



Eine allgemeine Fotoauswahl  zu unseren Veranstaltungsangeboten finden sie hier.