MHK_Pagode_Foto: Andreas Fischer_ MA28489

MHK_Pagode_Foto: Andreas Fischer_ MA28489

Download Bild

Quelle: MHK
Rechtehinweis: Bild darf für reaktionelle Berichterstattung genutzt werden.

Museumslandschaft Hessen Kassel

Veranstaltungen vom 19. September bis 25. September

Ausgewählte Veranstaltungen

Kassel, 14.09.2022

Sehr geehrte Pressevertreter*innen,

unten stehend finden Sie eine Auswahl der MHK-Veranstaltungen der kommenden Woche. Dem PDF entnehmen Sie die vollständige Wochenübersicht. Für weiterführende Informationen kontaktieren Sie uns unter: presse@museum-kassel.de.


PDF-Download »MHK-Wochenübersicht«

Highlights der Woche



Wie pflege ich meine Kübelpflanzen?
Gärtnerrunde mit Philipp Hankel


MHK_Kübelpflanzen_Foto_Karl-Heinz Freudenstein
Quelle: MHK

Zum Bilddownload in der Pressebox

Freitag, 23. September von 14–15.30 Uhr
6 Euro
Treffpunkt: Kasse Schloss
Anmeldung: 0561 316 80-123 (Mo–Fr von 9–16 Uhr) oder per E-Mail: besucherdienst@museum-kassel.de
Bergpark Wilhelmshöhe, Schlosspark 28, 34131 Kassel

Gärtnermeister Philipp Hankel zeigt Ihnen in der Führung durch das Sortiment des Bergparks Wilhelmshöhe, welche Arbeitsschritte aktuell sowie zukünftig für die Pflege von Kübelpflanzen notwendig sind. Wann ist der optimale Zeitpunkt für Rückschnitt, Umpflanzen, Düngen und Gießen? Zudem werden Tipps und Tricks aus dem Erfahrungsschatz der Wilhelmshöher Gärtner*innen verraten, um Kübelpflanzen zu Hause möglichst optimal hegen und pflegen zu können.

 

 



Der Traum vom einfachen Landleben und Rokoko Chinoiserien
Parkführung mit Pascal Fischer


MHK_Pagode_Foto: Andreas Fischer_ MA28489
Quelle: MHK

Zum Bilddownload in der Pressebox

Samstag, 24. September von 15–16.30 Uhr
6 Euro
Treffpunkt: Kasse Schloss
Anmeldung: 0561 316 80-123 (Mo–Fr von 9–16 Uhr) oder per E-Mail: besucherdienst@museum-kassel.de
Bergpark Wilhelmshöhe, Schlosspark 28, 34131 Kassel

Im 18. Jahrhundert war es Mode im europäischen Adel in den Parkanlagen kleine Dörfer im exotischen Stil errichten zu lassen. Meistens baute man Meiereien und Schäfereien, die der Versorgung der Residenz dienten. Dieser Mode folgend ließ Landgraf Friedrich II das Dörfchen Mulang anlegen, das als Ausflugziel für die Hofgesellschaft auf Schloss Wilhelmshöhe zum Genuss von frischer Milch und Käse einlud, abseits höfischer Etikette. Der Mulang ist eines der wenigen erhaltenen Beispiele für chinoise Parkgebäude und die Dörfchenmode des Rokoko.



VoGiBa
Jazzsongs & Chansons


MHK_VoGiBa
Quelle: MHK

Zum Bilddownload in der Pressebox

Sonntag, 25. September von 17–18 Uhr
Kultur unterm Kronleuchter
15 Euro
Einlass ab 16.30 Uhr

Tickets im Ticketshop, an der Museumskasse von Schloss Wilhelmshöhe und im HNA Ticketservice
Ballhaus Bergpark Wilhelmshöhe, Schlosspark 5, 34131 Kassel

Eine samtig strahlende Stimme begleitet von einer mit Nylonsaiten bespannten Gitarre und umgarnt von saftigen Basstönen. Mit kleiner oder großer Instrumentierung entstehen kleine Kunstwerke. VoGiBa bedient sich neuerer Strömungen im Jazz wie Crossover, Third-Stream oder lyrischer Jazz. Die Grenzen zwischen einem Chanson, Popsong und einem Jazzstandard scheinen zu verschwimmen. So liegt es nahe, dass die Musiker sich dem Repertoire von Tom Waits, Holly Cole, Youn Sun Nah oder den Bee Gees als auch Jimi Hendrix widmen.



Eine allgemeine Fotoauswahl  zu unseren Veranstaltungsangeboten finden sie hier.