itoldyouiwouldeatyou

itoldyouiwouldeatyou

Download Bild

Quelle: itoldyouiwouldeatyou
Rechtehinweis: Bild darf für reaktionelle Berichterstattung genutzt werden.

Bürgerhaus Weserterrassen

Indie-Weser 23.09.22

itoldyouiwouldeatyou (UK) + awakebutstillinbed (USA), Support: Ragna Lemontree. Die Konzertreihe Indie-Weser steht für energiegeladene, unkommerzielle Shows im Bürgerhaus Weserterrassen, die ganz bewusst „aus der Reihe tanzen“. International tourende Bands aus den Bereichen Indie/Punk/Alternative/Emo sorgen mit der Unterstützung lokaler Künster*innen für musikalische Highlights der Weser.

Bremen, 27.07.2022

Bremen, 27.07.2022


Bürgerhaus Weserterrassen
Pressemitteilung:



Indie-Weser: 
itoldyouiwouldeatyou (UK) + awakebutstillinbed (USA)


Freitag, 23.09.2022 // 20:00 Uhr (Einlass ab 19:30 Uhr) // Tickets über Nordwest-Ticket und an der Abendkasse erhältlich


Die Konzertreihe Indie-Weser steht für energiegeladene, unkommerzielle Shows im Bürgerhaus Weserterrassen, die ganz bewusst „aus der Reihe tanzen“. International tourende Bands aus den Bereichen Indie/Punk/Alternative/Emo sorgen mit der Unterstützung lokaler Künster*innen für musikalische Highlights der Weser. Am 23. September geht es nach fast drei Jahren Corona-Pause endlich weiter mit dem fünften Konzert der Reihe und den gemeinsam tourenden Bands itoldyouiwouldeatyou aus Großbritannien und awakebutstillinbed aus den USA. Support gibt es von Ragna Lemontree aus Bremen.

Indie-Weser wurde 2018 von Yannic Arens, im Rahmen seines freiwilligen kulturellen Jahres im Bürgerhaus Weserterrassen, ins Leben gerufen. Nach großem Erfolg der ersten zwei Konzerte, wurde Indie-Weser als Veranstaltungsreihe fortgesetzt wird weiterhin von Arens organisiert, welcher mittlerweile fest im Bürgerhaus angestellt ist. Die Konzertabende zeichnen sich durch eine lockere Atmosphäre, ein besonders bunt gemischtes Publikum sowie packende Livemusik aus und bieten eine erfrischende Abwechslung im Programm des Bürgerhaus. Wer den gemütlichen Saal am Osterdeich einmal ganz ohne Stühle und mit gewissem DIY-Charme erleben möchte, sollte Indie-Weser keinesfalls verpassen!


Itoldyouiwouldeatyou
(UK):
Die sechsköpfige Emo-Band itoldyouiwouldeatyou ist eine wahre Bereicherung für das Genre. Die Londoner Gruppe um Frontperson Joe Ashworth verbinden den nostalgischen Sound ihrer Jugend mit progressiver Politik und emotionaler Intelligenz. Dabei sind sie sich der leider oftmals egozentrischen, sexistischen und von männlichem Missbrauch geplagten Umstände der Szene nicht bloß bewusst, sie thematisieren diese direkt und kämpfen dagegen an. 2018 veröffentlichte die Band ihr Debütalbum „Oh Dearism“ (Alcopop! Records / Failure By Design Records), ein sich wandelndes Album, das neben Emo-typischer Sensibilität auch von Post-Punk- sowie klassischen und elektronischen Einflüssen lebt. Thematisch umfasst das Album, neben persönlichen Problemen, diverse gesellschaftlich relevante Themen, wie mentale Gesundheit, Klassenkampf sowie die Komplexitäten junger Liebe und des Lebens. Itoldyouiwouldeatyou blicken inbrünstig nach vorne und tragen mit ihrer außergewöhnlichen musikalischen Leistung selbst zu einer progressiven Zukunft bei.

Awakebutstillinbed (USA):
Was als Soloprojekt der Sängerin und Gitarristin Shannon Taylor aus Kalifornien begann, ist mittlerweile eine kraftvolle Band, die mal an At the Drive-In, mal an Kim Shattuck und (ganz manchmal) an Modest Mouse erinnert. Explosiv und ehrlich, reißen Taylors Texte schmerzhaft und zielstrebig die falschen Nähte auf, die uns in den Augen anderer formen und enthüllen darunter das schöne, schlagende Herz dessen, was wir das Selbst nennen. Das 2018 erschienene Debütalbum der Band “What People Call Low Self-Esteem Is Really Just Seeing Yourself the Way That Other People See You” (re-released auf Tiny Engines) gilt schon jetzt als echter Emo-Klassiker!

Ragna Lemontree:
Freiheit und Liebe – das sind die Dinge, die die Bremer Singer-Songwriterin Ragna Lemontree in ihren folkig angehauchten Indiepop Sounds behandelt. Auf ihren Konzerten lässt sie das Publikum durch die Gewinde ihrer Gedanken und Gefühle reisen. Nach zwei Jahren der Sound-Findung hat sie nun endlich ihre erste Single „Wet Gras“ veröffentlicht.


itoldyouiwouldeatyou
Quelle: itoldyouiwouldeatyou
Shannon Taylor (awakebutstillinbed)
Quelle: awakebutstillinbed

Fotos zum download in unserer Pressebox.



Wir würden uns freuen, wenn Sie auf die Veranstaltung hinweisen könnten. Bei Fragen und für weitere Infos melden Sie sich gerne. Vielen Dank für Ihre Zeit und Ihr Interesse.

Mit freudlichen Grüßen aus dem Bürgerhaus Weserterrassen, 


Yannic Arens


Bürgerhaus Weserterrassen e.V.
Osterdeich 70b
28205 Bremen

www.weserterrassen.com

Pressekontakt: 
Yannic Arens (Presse u. Öffentlichkeitsarbeit)
0421 54949-13
y.arens@weserterrassen.com


Logo Newsletter Kopf
Quelle: