MHK, Johann Melchior Roos, Die Menagerie des Landgrafen Carl, Foto: Arno Hensmanns

MHK, Johann Melchior Roos, Die Menagerie des Landgrafen Carl, Foto: Arno Hensmanns

Download Bild

Quelle: MHK
Rechtehinweis: Bild darf für reaktionelle Berichterstattung genutzt werden.

Museumslandschaft Hessen Kassel

Veranstaltungen vom 18. bis 24. Juli

Ausgewählte Veranstaltungen

Kassel, 13.07.2022

Sehr geehrte Pressevertreter*innen,

unten stehend finden Sie eine Auswahl der MHK-Veranstaltungen der kommenden Woche. Dem PDF entnehmen Sie die vollständige Wochenübersicht. Für weiterführende Informationen kontaktieren Sie uns unter: presse@museum-kassel.de.


PDF-Download »MHK-Wochenübersicht«

Highlights der Woche



Das grüne Wohnzimmer der Fürsten und Kaiser: Der Pleasureground von Wilhelmshöhe
Parkführung mit Dr. Siegfried Hoß


MHK, Teppichbeet auf dem Bowlinggreen, Foto: Andreas Fischer
Quelle: MHK

Zum Bilddownload in der Pressebox

Samstag, 23. Juli von 15–16.30 Uhr
6 Euro
Anmeldung: 0561 316 80-123 (Mo–Fr von 9–16 Uhr) oder per E-Mail: besucherdienst@museum-kassel.de
Bergpark Wilhelmshöhe, Schlosspark 28, 34131 Kassel

Nachdem die Teppichbeetkultur im 20. Jahrhundert aus dem Park verschwunden war, wurde vor etlichen Jahren ein großes Teppichbeet auf dem Bowlinggreen angelegt. Anfang 2000 folgten die Teppichbeete am Großen Gewächshaus. 2022 erfolgt ein weiterer Schritt, die historische Situation am Schloss wieder herzustellen. Die ursprüngliche Beetfolge auf dem Bowlinggreen wurde nach der Auswertung historischer Pläne und Aufnahmen wiederhergestellt. Doch das ist nicht alles. Bei einem Rundgang wird das Pleasureground mit seiner historischen Entwicklung vorgestellt.



Schaurig schöner Bergpark
Taschenlampenführung mit Margret Baller


MHK, Sagenhafte Wilhelmshöhe, beleuchteter Baum, Problibris Verlag
Quelle: MHK

Zum Bilddownload in der Pressebox

Samstag, 23. Juli von 20.30–22.30 Uhr
8 Euro, Familien 10/20 Euro
Treffpunkt: Haupteingang Schloss
Anmeldung: 0561 316 80-123 (Mo–Fr von 9–16 Uhr) oder per E-Mail: besucherdienst@museum-kassel.de
Bergpark Wilhelmshöhe, Schlosspark 28, 34131 Kassel

Wenn es dunkel wird, verwandelt sich der Bergpark in eine zauberhafte Landschaft. Überall knistert und knackt es, das Wasser rauscht und die Bäume werfen lange Schatten. Es ist die Zeit, wenn die Geister des Parks erwachen. Einer von ihnen ist der Hirtengott Pan, der gerne mit den Nymphen und dem Flussgott im Bergpark feiert. Mit schaurigen Lichtern in den Baumwipfeln, mystischen Geschichten und einem Besuch der Unterwelt erleben Groß und Klein einen schaurig-schöne Herbstnacht.



Die Menagerie des Landgrafen Carl
Glanzstücke mit Dr. Barbara Richarz-Riedl


MHK, Johann Melchior Roos, Die Menagerie des Landgrafen Carl, Foto: Arno Hensmanns
Quelle: MHK

Zum Bilddownload in der Pressebox

Samstag, 24. Juli von 11.30–12.30 Uhr
6/4 Euro inkl. Führung
Anmeldung: 0561 316 80-123 (Mo–Fr von 9–16 Uhr) oder per E-Mail: besucherdienst@museum-kassel.de
Schloss Wilhelmshöhe, Schlosspark 1, 34131 Kassel

»Das große Kasseler Tierbild« von Johann Melchior Roos wurde von
Landgraf Carl von Hessen-Kassel in Auftrag gegeben. Dem barocken Fürsten ist eine
große Landesausstellung im Fridericianum gewidmet, während das eindrucksvolle
Gemälde seiner Menagerie im Schloss Wilhelmshöhe bleibt. Auf ihm werden
hauptsächlich Tiere dargestellt, die sich der hessiche Landgraf tatsächlich gehalten hatte. Hintergrundinformationen, Einblicke und spannende Details werden geklärt und fokussiert.



Duo Klangpalette
Kultur unterm Kronleuchter


Duo Klangpalette
Quelle:

Zum Bilddownload in der Pressebox

Sonntag, 24. Juli von 17–18 Uhr
15 Euro
Einlass ab 16.30 Uhr
Tickets im T
icketshop, an der Museumskasse von Schloss Wilhelmshöhe und im HNA Ticketservice
Ballhaus Bergpark Wilhelmshöhe, Schlosspark 5, 34131 Kassel

Das DUO KLANGPALETTE steht für musikalische Vielfalt und experimentelles Crossover. Sängerin Vera Filipponi und Pianist Lars Gehrmann gründeten das Kasseler Duo Anfang 2021 und bedienen seither gemeinsam ein breitgefächertes Repertoire von Jazz, Pop, Chanson und Klassik. Aufgrund ihrer unterschiedlichen musikalischen Ausbildungswege lassen die zwei Musiker*innen Jazz-Standards mit Pop-Klängen verschmelzen, Evergreens aus klassischer Musik entspringen und improvisieren zu Songs der 1950er bis 2020er Jahre. Die stimmliche und technische Vielfalt des DUO KLANGPALETTE lädt zu einem interessanten, vergnüglichen Hörgenuss ein.



Eine allgemeine Fotoauswahl  zu unseren Veranstaltungsangeboten finden sie hier.