Download Bild

Quelle: MHK

Museumslandschaft Hessen Kassel

Veranstaltungen vom 13. bis 19. Juni

Ausgewählte Veranstaltungen

Kassel, 08.06.2022

Sehr geehrte Pressevertreter*innen,

unten stehend finden Sie eine Auswahl der MHK-Veranstaltungen der kommenden Woche. Dem PDF entnehmen Sie die vollständige Wochenübersicht. Für weiterführende Informationen kontaktieren Sie uns unter: presse@museum-kassel.de.


PDF-Download »MHK-Wochenübersicht«

Highlights der Woche



Bauernstil? Wer es sich leisten kann
Kunstpause mit Pascal Fischer


MHK, Schwälmer Stube, Foto: Arno Hensmanns
Quelle: MHK

Zum Bilddownload in der Pressebox

Mittwoch, 15. Juni von 12.30–13 Uhr
3 Euro
Anmeldung: 0561 316 80-123 (Mo–Fr von 9–16 Uhr) oder per E-Mail: besucherdienst@museum-kassel.de
Hessisches Landesmuseum, Brüder-Grimm-Platz 5, 34117 Kassel

Dreimal auf Holz geklopft. In der sich stetig und fliessbandschnell entwickelnden Gesellschaft des späten 19. Jahrhunderts dreht sich alles um Fortschritt und Erneuerung. Industrieschornsteine und wachsende Fabriken prägen das Stadtbild. Im spiessbürgerlichen Eigenheim herrscht Melancholie nach Romantik und Ursprünglichem. Der Bauernstiel erhält Einzug bei denen, die es sich leisten können.



Schnuddeln mit Mariechen
Mundartführung mit Gerda Weinreich


MHK, Hessisches Landesmuseum Außenansicht, Foto: Volker Straub
Quelle: MHK

Zum Bilddownload in der Pressebox

Sonntag, 19. Juni von 14–15 Uhr
6/4 Euro zzgl. Führung 4 Euro
Anmeldung: 0561 316 80-123 (Mo–Fr von 9–16 Uhr) oder per E-Mail: besucherdienst@museum-kassel.de
Hessisches Landesmuseum, Brüder-Grimm-Platz 5, 34117 Kassel

S`Mariechen, eine Kasselänerin, erzählt auf ihre Weise Geschichten aus Nordhessen. Beim Gang durch das Hessische Landesmuseum schaut Mariechen in die drei Etagen und schnuddelt zu den unterschiedlichsten Themen, angefangen beim ersten Hessen über die Landgrafenfamilien und deren wertvolle Kunstsammlungen. Kleidung, lokale Besonderheiten und die Geschichten hinter den Objekten interessieren Mariechen genauso wie die Frage: »Was ist typisch für Nordhessen«.



»OP, POP, TOP! Tapeten der 70er Jahre«
Ausstellungsrundgang mit Margret Baller



Quelle: MHK

Zum Bilddownload in der Pressebox

Sonntag, 19. Juni von 15–16 Uhr
6/4 Euro zzgl. Führung 4 Euro
Anmeldung: 0561 316 80-123 (Mo–Fr von 9–16 Uhr) oder per E-Mail: besucherdienst@museum-kassel.de
Schloss Wilhelmshöhe, Schlosspark 1, 34131 Kassel

Mit der Sonderschau »Op, Pop, Top! Tapeten der 70er Jahre« im Schloss Wilhelmshöhe lässt die MHK vom 8. April bis 25. September 2022 die 1970er Jahre rund um das Thema Tapete und Wohnkultur wiederaufleben. Lassen Sie sich von frecher Tapetenwerbung und typischen Tapetenmustern der Zeit mitreißen, blicken Sie in private Räume von Hessinnen und Hessen, tauchen Sie ein in typische Raumstimmungen der Zeit und genießen Sie Kunstwände von Niki de Saint Phalle bis Jean Tinguely.



Teppei Kuroda
Kultur unterm Kronleuchter


MHK, Teppei Kuroda
Quelle: MHK

Zum Bilddownload in der Pressebox

Sonntag, 19. Juni von 17–18 Uhr
15 Euro
Einlass ab 16.30 Uhr
Tickets im Ticketshop, an der Museumskasse von Schloss Wilhelmshöhe und im HNA Ticketservice
Ballhaus Bergpark Wilhelmshöhe, Schlosspark 5, 34131 Kassel

Klavierrezital in Kooperation mit der Alfred-Reinhold-Stiftung in Leipzig. Der aus Tokio stammende mehrfache Preisträger Teppei Kuroda beeindruckt mit Werken von Johann Sebastian Bach, Ludwig van Beethoven und Robert Schumann.



Eine allgemeine Fotoauswahl  zu unseren Veranstaltungsangeboten finden sie hier.