MHK, Merz Mario, Isola (Insel), Neue Galerie - Sammlung der Moderne, Foto: Mirja van IJken

MHK, Merz Mario, Isola (Insel), Neue Galerie - Sammlung der Moderne, Foto: Mirja van IJken

Download Bild

Quelle: MHK
Rechtehinweis: Bild darf für reaktionelle Berichterstattung genutzt werden.

Museumslandschaft Hessen Kassel

Veranstaltungen vom 14. bis 20. März

Ausgewählte Veranstaltungen

Kassel, 09.03.2022

Sehr geehrte Pressevertreter*innen,

unten stehend finden Sie eine Auswahl der MHK-Veranstaltungen der kommenden Woche. Dem PDF entnehmen Sie die vollständige Wochenübersicht. Für weiterführende Informationen kontaktieren Sie uns unter: presse@museum-kassel.de.


PDF-Download »MHK-Wochenübersicht«

Highlights der Woche



»about: documenta«? Die documenta 7, 1982, kuratiert von Rudi Fuchs
Treffpunkt Senioren mit Dr. Vera Leuschner


MHK, Merz Mario, Isola (Insel), Neue Galerie - Sammlung der Moderne, Foto: Mirja van IJken
Quelle: MHK

Zum Bilddownload in der Pressebox

Dienstag, 15. März von 14.30–15.30 Uhr
5 Euro inkl. Eintritt
Anmeldung: 0561 316 80-123 (Mo–Fr von 9–16 Uhr) oder per E-Mail: besucherdienst@museum-kassel.de
Neue Galerie, Schöne Aussicht 1, 34131 Kassel

Die documenta 7, 1982 war nicht nur eine besonders interessante Ausstellung für zeitgenössische Kunst, sondern hinterließ in Kassel auch deutlichere Spuren als ihre Vorgängerinnen. Denn von nun an sollten immer aus der documenta Werke für Kassel angekauft werden. So wird es in dieser Führung auch Gelegenheit geben, sich Werken von Gerhard Richter (der gerade seinen 90. Geburtstag feierte), von Mario Merz ("Isola") oder von Per Kirkeby anzunähern.



»JA! Hochzeit in allen Farben«
Kunstpause mit Johanna Frankfurth


Zum Bilddownload in der Pressebox

Mittwoch, 16. März von 12.30–13 Uhr
3 Euro
Anmeldung: 0561 316 80-123 (Mo–Fr von 9–16 Uhr) oder per E-Mail: besucherdienst@museum-kassel.de
Hessisches Landesmuseum, Brüder-Grimm-Platz 5, 34117 Kassel

Diese Ausstellung entstand in Zusammenarbeit mit vielen Bürger*innen Nordhessens, die uns nicht zuletzt durch ihre vielen Leihgaben und Interviews eintauchen lassen in ein buntes Potpourri der Hochzeitskultur.



Winterspaziergang
Führung mit Claudia Panetta-Möller


MHK, Bergpark Wilhelmshöhe
Quelle: MHK

Zum Bilddownload in der Pressebox

Samstag, 19. März von 14–15.30 Uhr
6 Euro
Treffpunkt: Kasse Schloss
Anmeldung: 0561 316 80-123 (Mo–Fr von 9–16 Uhr) oder per E-Mail: besucherdienst@museum-kassel.de
Bergpark Wilhelmshöhe, Schlosspark 28, 34131 Kassel

Der Bergpark Wilhelmshöhe mit einer Gesamtfläche von 250 ha ist weltweit einzigartig und geht direkt in den Naturpark Habichtswald über. Ein Teil des Bergparks ist gleichzeitig ausgewiesener Kurpark. Zu den herausragenden Sehenswürdigkeiten und Attraktionen gehören Herkules, Wasserkünste, Schloss Wilhelmshöhe, Löwenburg, Gewächs- und Ballhaus. Genießen Sie eine spannende Führung in Europas größtem Bergpark, einer einzigartigen Komposition aus botanischen Kostbarkeiten und architektonischen Schöpfungen. Waren das Schloss Wilhelmshöhe und der Park einst nur den Fürsten vorbehalten, so ist er heute zu jeder Jahreszeit für die Bürger und Besucher der Stadt ein beliebter Ort der Entspannung und Erholung. Begleiten Sie uns durch diesen wunderbaren Park und überzeugen Sie sich selbst davon, dass auf der Wilhelmshöhe jeder Atemzug einen Taler wert ist – denn davon war bereits der Leibarzt Bismarcks überzeugt.



Schnuddeln mit Mariechen
Mundartführung mit Gerda Weinreich


Zum Bilddownload in der Pressebox

Sonntag, 20. März von 14–15 Uhr
6/4 Euro zzgl. Führung 4 Euro
Anmeldung: 0561 316 80-123 (Mo–Fr von 9–16 Uhr) oder per E-Mail: besucherdienst@museum-kassel.de
Hessisches Landesmuseum, Brüder-Grimm-Platz 5, 34117 Kassel

S`Mariechen, eine Kasselänerin, erzählt auf ihre Weise Geschichten aus Nordhessen. Beim Gang durch das Hessische Landesmuseum schaut Mariechen in die drei Etagen und schnuddelt zu den unterschiedlichsten Themen, angefangen beim ersten Hessen über die Landgrafenfamilien und deren wertvollen Kunstsammlungen. Kleidung, lokale Besonderheiten und die Geschichten hinter den Objekten interessieren Mariechen genauso wie die Frage: »Was ist typisch für Nordhessen«.



Eine allgemeine Fotoauswahl  zu unseren Veranstaltungsangeboten finden sie hier.