MHK, Ludovika Simanowitz, Selbstbildnis, um 1791-1792

MHK, Ludovika Simanowitz, Selbstbildnis, um 1791-1792

Download Bild

Quelle: MHK
Rechtehinweis: Bild darf für reaktionelle Berichterstattung genutzt werden.

Museumslandschaft Hessen Kassel

Veranstaltungen vom 07. bis 13. März

Ausgewählte Veranstaltungen

Kassel, 02.03.2022

Sehr geehrte Pressevertreter*innen,

unten stehend finden Sie eine Auswahl der MHK-Veranstaltungen der kommenden Woche. Dem PDF entnehmen Sie die vollständige Wochenübersicht. Für weiterführende Informationen kontaktieren Sie uns unter: presse@museum-kassel.de.


PDF-Download »MHK-Wochenübersicht«

Highlights der Woche



Ein Tag für sich allein? Begleitprogramm zur Kabinettausstellung »Ein Atelier für sich allein – Künstlerinnen von Rachel Ruysch bis Emy Roeder« (08.–10.03.2022)

Sich einmal den Frauen in Kunst, Literatur und Politik zu widmen bedarf natürlich keines speziellen Anlasses, dennoch treffen im März mehrere gute Gründe zusammen: Zum einen der Weltfrauentag am 08. März, welcher auf die Verlängerung der Kabinettausstellung im Schloss Wilhelmshöhe bis 17. April trifft. Um die Perspektive zu erweitern und nicht nur Künstlerinnen zu fokussieren, finden ergänzende Vorträge aus anderen Disziplinen statt und ermöglichen so einen breiten Austausch zum Thema.


MHK, Ludovika Simanowitz, Selbstbildnis, um 1791-1792
Quelle: MHK

Zum Bilddownload in der Pressebox

Von Fischen, Katzen und Shakespeares Schwester: Virginia Woolfs »A Room of Ones Own«
Vortrag mit Dr. Lars Heiler
Dienstag, 08. März von 18–19 Uhr
Vortrag kostenlos
Treffpunkt: Hörsaal, Nebeneingang
Anmeldung: 0561 316 80-123 (Mo–Fr von 9–16 Uhr) oder per E-Mail: besucherdienst@museum-kassel.de
Hessisches Landesmuseum, Brüder-Grimm-Platz 5, 34117 Kassel

»Ein Atelier für sich allein«
Abendgeschichte mit Malena Rotter
Mittwoch, 09. März von 18–18.30 Uhr
3 Euro
Anmeldung: 0561 316 80-123 (Mo–Fr von 9–16 Uhr) oder per E-Mail: besucherdienst@museum-kassel.de
Schloss Wilhelmshöhe, Schlosspark 1, 34131 Kassel

Ein Leben für sich allein. Das Leben von Frauenrechtlerinnen um 1900
Vortrag mit Dr. Kerstin Wolff
Donnerstag, 10. März von 18–19 Uhr
Vortrag kostenlos
Treffpunkt: Hörsaal, Nebeneingang
Anmeldung: 0561 316 80-123 (Mo–Fr von 9–16 Uhr) oder per E-Mail: besucherdienst@museum-kassel.de
Hessisches Landesmuseum, Brüder-Grimm-Platz 5, 34117 Kassel



Ein Blick hinter die Kulissen. Spaziergang durch Schloss und Park Wilhelmsthal
Spaziergang mit Christiane Metz



Quelle: MHK

Zum Bilddownload in der Pressebox

Sonntag, 13. März von 14.30–16 Uhr
6 Euro
Anmeldung: 0561 316 80-123 (Mo–Fr von 9–16 Uhr) oder per E-Mail: besucherdienst@museum-kassel.de
Schloss Wilhelmsthal (Calden), 34379 Calden

Ähnlich wie der Bergpark Wilhelmshöhe und der Park Karlsaue wurde die ca. 30 ha große Anlage von Schloss Wilhelmsthal zunächst im Stil des Rokoko angelegt, später dann zu einem Landschaftsgarten umgestaltet. Der Schlosspark zeichnet sich durch seine lockere Bewaldung, einen neugotischen Aussichtsturm, der als künstliche Ruine angelegt wurde, sowie eine aus der anfänglichen Rokokophase stammende Grotte mit Wasserspielen aus. Den Höhepunkt des Parks bildet das zentral gelegene Schloss, das zu den Meisterwerken deutscher Rokokokunst zählt. Die allgemeine Führung führt durch die Räumlichkeiten und die Parkanlage von Schloss Wilhelmsthal. Anschließend wird noch der Wartturm
besichtigt.



Eine allgemeine Fotoauswahl  zu unseren Veranstaltungsangeboten finden sie hier.