MHK, Weihnachtsbaumständer aus Gusseisen, Ende 19./Anfang 20. Jh., Sammlung Volkskunde

MHK, Weihnachtsbaumständer aus Gusseisen, Ende 19./Anfang 20. Jh., Sammlung Volkskunde

Download Bild

Quelle: MHK
Rechtehinweis: Bild darf für reaktionelle Berichterstattung genutzt werden.

Museumslandschaft Hessen Kassel

Veranstaltungen vom 29. November bis 05. Dezember

Ausgewählte Veranstaltungen

Kassel, 24.11.2021

Sehr geehrte Pressevertreter*innen,

unten stehend finden Sie eine Auswahl der MHK-Veranstaltungen der kommenden Woche. Dem PDF entnehmen Sie die vollständige Wochenübersicht. Für weiterführende Informationen kontaktieren Sie uns unter: presse@museum-kassel.de.


PDF-Download »MHK-Wochenübersicht«

Highlights der Woche



Motor. Gebet. Litanei. Thomas Bayrles »Rosario. Prega per noi«
Kunstpause mit Sabrina Andra



Quelle:

Zum Bilddownload in der Pressebox

Mittwoch, 01. Dezember von 12.30–13 Uhr
Kosten: 3 Euro
Anmeldung: 0561 316 80-123 (Mo–Fr von 9–16 Uhr) oder per Mail: besucherdienst@museum-kassel.de
Neue Galerie, Schöne Aussicht 1, 34131 Kassel

Motorengeräusche und Gebete verschmelzen miteinander: Auf der documenta 13 wurden sieben Motorarbeiten des Künstlers Thomas Bayrle gezeigt, deren Toncollagen die documenta-Halle akustisch erfüllten. Eine der Arbeiten wurde für die Städtische Kunstsammlung in der Neuen Galerie erworben. Die Führung lädt dazu ein, in die Klangwelt des Werkes und in das künstlerische Schaffen des Arnold-Bode-Preisträgers einzutauchen.



Wie kommt der Baum in den Raum? Führung zur Weihnachtsausstellung
Donnerstags mit Dr. Irina Görner


MHK, Weihnachtsbaumständer aus Gusseisen, Ende 19./Anfang 20. Jh., Sammlung Volkskunde
Quelle: MHK

Zum Bilddownload in der Pressebox

Donnerstag, 02. Dezember von 18–18.30 Uhr
Kosten: 3 Euro
Anmeldung: 0561 316 80-123 (Mo–Fr von 9–16 Uhr) oder per Mail: besucherdienst@museum-kassel.de

Hessisches Landesmuseum, Brüder-Grimm-Platz 5, 34117 Kassel

Warum genau stellen wir uns zu Weihnachten eigentlich einen Nadelbaum in die gute Stube? Die heutige Führung mit Dr. Irina Görner geht der Frage nach, wo dieser Brauch eigentlich seinen Ursprung hat und wie er sich bis heute letztlich weltweit verbreitet hat. Auf dem Weg von der Fichte zum künstlichen Weihnachtsbaum stellt man zudem überrascht fest, dass selbst dieser angeblich so traditionellen Weihnachtsbrauch Moden und Trends unterliegt.

 



Eine allgemeine Fotoauswahl  zu unseren Veranstaltungsangeboten finden sie hier.