MHK, Kürbislaterne, Foto: K.-H. Freudenstein

MHK, Kürbislaterne, Foto: K.-H. Freudenstein

Download Bild

Quelle: MHK
Rechtehinweis: Bild darf für reaktionelle Berichterstattung genutzt werden.

Museumslandschaft Hessen Kassel

Veranstaltungen vom 25. bis 31. Oktober

Ausgewählte Veranstaltungen

Kassel, 19.10.2021

Sehr geehrte Pressevertreter*innen,

unten stehend finden Sie eine Auswahl der MHK-Veranstaltungen der kommenden Woche. Dem PDF entnehmen Sie die vollständige Wochenübersicht. Für weiterführende Informationen kontaktieren Sie uns unter: presse@museum-kassel.de.


PDF-Download »MHK-Wochenübersicht«

Highlights der Woche



Halloween auf der Insel. Abendspaziergang über das botanische Kleinod
Gärtnerrunde mit K.-H. Freudenstein


MHK, Kürbislaterne, Foto: K.-H. Freudenstein
Quelle: MHK

Zum Bilddownload in der Pressebox

Freitag, 29. Oktober von 18—19 Uhr
Kosten: 3/2 Euro zzgl. Führung 4 Euro
Anmeldung: 0561 316 80-123 (Mo–Fr von 9–16 Uhr) oder per Mail: besucherdienst@museum-kassel.de

Insel Siebenbergen, Auedamm 18, 34121 Kassel

Am Sonntag, den 31. Oktober schließt die Insel Siebenbergen für ein halbes Jahr ihre Pforte. Doch vorher besteht die Möglichkeit, die Insel Siebenbergen nochmal anders wahrzunehmen. Am Freitag, den 29.10.2021 um 18:00 Uhr, wenn die Sonne schon untergegangen ist und der eine oder andere sich schon zu Hause auf das Wochenende vorbereitet, beginnt auf der Insel ein besonderes Schauspiel. An diesem Novemberabend fällt der Blick auf die Pflanzenwelt bei Dunkelheit ganz anders aus. Nicht die Sicht in die Weite der reichhaltigen Pflanzenwelt wirkt faszinierend, sondern der Anblick auf Rinden, einzelne Blüten sowie herbstliche Blätter und anlässlich von Halloween einiger leuchtender Kürbisse. Geräusche des plätschernden Wassers und auch Düfte von einigen Pflanzen werden nun ganz anders wahrgenommen. Gewächse aus aller Welt: Von den Alpen bis zum Himalaya, von Kanada bis nach Feuerland, vom Libanon bis zur Mandschurei, von Australien bis Kamtschatka sehen bei Nacht wieder anders aus. Einzig das Geschrei der Pfauen, die sich vielleicht in der Nachtruhe gestört fühlen, durchkreuzt allenfalls das Idyll. 

 



Schaurig-schöne Herbstnacht
Führung mit Margret Baller und Sabine Buchholz


Sagenhafte Wilhelmshöhe. Problibris Verlag
Quelle: Problibris Verlag

Zum Bilddownload in der Pressebox

Samstag, 30. Oktober von 20–22 Uhr
Kosten: 8 Euro
Treffpunkt: Schloss
Anmeldung: 0561 316 80-123 (Mo–Fr von 9–16 Uhr) oder per Mail: besucherdienst@museum-kassel.de
Bergpark Wilhelmshöhe, Schlosspark 28, 34131 Kassel

Wenn es dunkel wird, verwandelt sich der Bergpark in eine zauberhafte Landschaft. Überall knistert und knackt es, das Wasser rauscht und die Bäume werfen lange Schatten. Es ist die Zeit, wenn die Geister des Parks erwachen. Einer von ihnen ist der Hirtengott Pan, der gerne mit den Nymphen und dem Flussgott im Bergpark feiert. Mit schaurigen Lichtern in den Baumwipfeln, mystischen Geschichten und einem Besuch der Unterwelt erleben Groß und Klein einen schaurig-schöne Herbstnacht.



Eine allgemeine Fotoauswahl  zu unseren Veranstaltungsangeboten finden sie hier.