Quelle: Kai Wido Meyer
Osnabrück, 31.08.2021

Zunächst möchte ich mich bedanken für die so umfassende Berichterstattung zu unserer Spielzeitankündigung. Wir haben auch von unserem Publikum eine große Resonanz darauf gespürt.

Und gleichzeitig möchte ich noch einmal auf unsere erste Premiere dieser Spielzeit hinweisen.

ALS DIE TIERE DEN WALD VERLIESSEN (UA)
Sa, 04. September 2021, 18 Uhr im Figurentheater Osnabrück

Über eine Vorabbersichterstattung und/oder Premierenbesuch würde ich mich freuen und stehe für eventuelle Fragen gerne zur Verfügung (gerade auch, da wir nur begrenzte Platzkontingente zur Verfügung haben).


Als die Tiere den Wald verließen

Artisanen | Figurentheater

Für ein Publikum ab 8 Jahren.

„Kein Tropfen Wasser ist mehr da. Sie ebnen alles ein und holzen den Wald ab – wir müssen fliehen!“

Die Tiere des Thalerwaldes sind in Aufruhr, denn ihr Lebensraum ist bedroht. Sogar der letzte Teich wird vom Bagger begraben - jetzt haben die Tiere kein Wasser mehr. Und so entschließen sie sich, ihre geliebte Heimat zu verlassen. Aber wohin? Ein langer, ungewisser Weg voller Abenteuer liegt vor den acht ungleichen Tieren. Ab jetzt ist ihnen klar: sie können nur überleben, wenn sie zusammenhalten. Was wird sie am Ende ihrer Reise erwarten?

Ein Roadmovie mit Puppen, (Live-)Video, Musik und ungewissem Ausgang.



Eine Koproduktion mit den Artisanen und der Schaubude Berlin.

Dauer: 60 Minuten // Alter: Ab 8 Jahren

Konzeption: Artisanen

Regie: Franziska Dittrich

Spiel: Inga Schmidt / Stefan Spitzer

Dramaturgie: Tim Sandweg

Idee: Florian Rzepkowski

Puppenbau: Mechtild Nienaber

Bühnenbild: Christof von Büren

Videodesign: Kai Wido Meyer

Sounddesign: Moritz Schwerin


Die Koproduktion ALS DIE TIERE DEN WALD VERLIESSEN mit der Berliner Gruppe „Artisanen“, der Schaubude Berlin und dem Figurentheater Osnabrück erzählt von der Zerstörung des natürlichen Lebensraums durch den Menschen und der daraus notwendigen Flucht der Tiere.

Die Produktion soll vor allem das Programm des Figurentheaters für ein Publikum ab einem Alter von 8 Jahren erweitern.

 

Gefördert durch den Regierenden Bürgermeister von Berlin, Senatskanzlei - Kulturelle Angelegenheiten; dem Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien; aus Mitteln des Landes Niedersachsen.

 



Quelle: Kai Wido Meyer

Vielen Dank und die besten Grüße

 

Florian Rzepkowski | Theaterleitung

 

Figurentheater Osnabrück

Kleine Gildewart 9

49074 Osnabrück

Telefon Büro: 0541 27257