Download Bild

Quelle:

Museumslandschaft Hessen Kassel

Korrektur – Veranstaltungen vom 26. Oktober bis 1. November 2020

Ausgewählte Veranstaltungen

Kassel, 22.10.2020

Sehr geehrte Pressevertreter*innen,

unten stehend finden Sie eine Auswahl der MHK-Veranstaltungen der kommenden Woche. Dem PDF entnehmen Sie die vollständige Wochenübersicht. Für weiterführende Informationen kontaktieren Sie uns unter: presse@museum-kassel.de. Bitte beachten Sie die Korrekturen im PDF!


PDF-Download »MHK-Wochenübersicht«

Highlights der Woche



Fromme Mitbringsel? Pilgerzeichen und Pilgerhörner aus Nordhessen
Kunstpause mit Dr. Irina Görner



Quelle:

Zum Bilddownload in der Pressebox

Mittwoch, 28. Oktober von 12.30–13 Uhr
Nur mit Anmeldung: 0561 316 80-123 (Mo–Fr von 9–16 Uhr) oder per Mail: besucherdienst@museum-kassel.de
Hessisches Landesmuseum, Brüder–Grimm–Platz 5, 34117 Kassel

Niemals waren in Mitteleuropa so viele Menschen aus religiösen Gründen auf Reisen wie im Mittelalter. Die Gründe für Pilgerfahrten waren dabei ebenso vielfältig wie die angesteuerten Wallfahrtsorte. Natürlich wollte man auch als sichtbares Zeichen der frommen und mühseligen Fahrt etwas mitbringen. Die unscheinbaren, aber weitgereisten Zeugnisse dieser lange zurückliegenden Pilgerreisen stellt ihnen Dr. Irina Görner in der heutigen Kunstpause im Hessischen Landesmuseum vor.



Halloween auf der Insel
Gärtnerrunde mit K.–H. Freudenstein



Quelle:

Zum Bilddownload in der Pressebox

Freitag, 30. Oktober von 18–19 Uhr
Kosten: 3/2 Euro zzgl. Führung 3 Euro
Nur mit Anmeldung: 0561 316 80-123 (Mo–Fr von 9–16 Uhr)
oder E-Mail: besucherdienst@museum-kassel.de
Insel Siebenbergen, Auedamm 18, 34121 Kassel

Am Sonntag, den 1. November schließt die Insel Siebenbergen für ein halbes Jahr ihre Pforten. Doch vorher besteht noch einmal die Möglichkeit, die Insel Siebenbergen ganz anders wahrzunehmen. Wenn die Sonne schon untergegangen ist, beginnt auf der Insel ein besonderes Schauspiel. An diesem Oktoberabend fällt der Blick auf die herbstliche Pflanzen- und Blütenwelt bei Dunkelheit sowie (anlässlich zu Halloween) auf einige leuchtende Kürbisse. Geräusche des plätschernden Wassers und auch die Düfte der Pflanzen und Rinden werden nun ganz anders wahrgenommen. Einzig das Geschrei der Pfauen, die sich vielleicht in der Nachtruhe gestört fühlen, durchkreuzt allenfalls das Idyll.