Download Bild

Quelle:

Museumslandschaft Hessen Kassel

Veranstaltungen vom 5. Oktober bis 11. Oktober 2020

Ausgewählte Veranstaltungen

Kassel, 01.10.2020

Sehr geehrte Pressevertreter*innen,

unten stehend finden Sie eine Auswahl der MHK-Veranstaltungen der kommenden Woche. Dem PDF entnehmen Sie die vollständige Wochenübersicht. Für weiterführende Informationen kontaktieren Sie uns unter: presse@museum-kassel.de


PDF-Download »MHK-Wochenübersicht«

Highlights der Woche



What dust will rise?
Kunstpause mit Johanna Günnel



Quelle:

Zum Bilddownload in der Pressebox

Mittwoch, 7. Oktober von 12.30–13 Uhr
Kosten: 2 Euro
Nur mit Anmeldung: 0561 316 80-123 (Mo–Fr von 9–16 Uhr)
oder E-Mail: besucherdienst@museum-kassel.de
Neue Galerie, Schöne Aussicht 1, 34117 Kassel

Collapse and recovery – unter diesem Leitmotiv fand die documenta 13 2012 in Kassel statt. Eines der bedeutendsten Kunstwerke, welches das Leitkonzept wunderbar aufgreift, stellt Michael Rakowitz' Werk »What dust will rise?« dar.
Steinerne Bücher, in Reihe angeordnet auf einem Glastisch und kleine Artefakte, präsentiert in einer Vitirine, spannen ein weites Netz von Verbindungslinien zwischen unterschiedlichen Kulturen und einschneidenden Ereignissen rund um die Welt auf.



Schatzsuche im Bergpark
GPS-Tour ab 10 Jahren mit Tom Tiggemann



Quelle:

Zum Bilddownload in der Pressebox

Samstag, 10. Oktober von 14–16.30 Uhr
Kosten: 5 Euro
Treffpunkt: Kasse Schloss
Nur mit Anmeldung: 0561 316 80-123 (Mo–Fr von 9–16 Uhr)
oder E-Mail: besucherdienst@museum-kassel.de
Bergpark Wilhelmshöhe, Schlosspark 1, 34131 Kassel

Ausgerüstet mit Schatzkarte und GPS-Kompass geht es auf die Suche nach einem geheimen, vom Kurfürst Wilhelm angeblich irgendwo im Bergpark versteckten »Schatz«. Interessante Orte entdecken und durch den Wald streifen gehören natürlich mit dazu.



Wiederentdeckung der ursprünglichen Farbenpracht. Restaurierung eines großformatigen Gemäldes aus dem 16. Jahrhundert
Führung zum Europäischen Tag der Restaurierung mit Christiane Ehrenforth



Quelle:

Zum Bilddownload in der Pressebox

Sonntag, 11. Oktober von 13.30–14.30 Uhr
Kosten: 6/4 Euro zzgl. Führung 3 Euro
Nur mit Anmeldung: 0561 316 80-123 (Mo–Fr von 9–16 Uhr) oder per Mail: besucherdienst@museum-kassel.de
Schloss Wilhelmshöhe, Schlosspark 1, 34131 Kassel

Nach ca. 200 Jahren kann das Gemälde „Die Begegnung von David und Abigail“ wieder in der Öffentlichkeit gezeigt werden. Es wurde im letzten Jahr von Wachs, Papierabklebungen, dunkel gewordenem Firnis und vielen großen Übermalungen befreit, so dass die ursprüngliche Farbigkeit des 16. Jahrhunderts jetzt wieder zutage tritt. Die alttestamentarische Darstellung konnte jüngst dem Künstler Lambert van Noort zugeordnet werden.