JazzIG

PM April

Electro Acoustic Jazz im Museum Lüneburg

Deutsch Evern, 09.03.2020

Pressemitteilung der JazzIG
8. März 2020

CUBOLUMOS – der leuchtende Kubus! Die Musik dieses Electro Acoustic Jazz Quartets ist ein wundervoll atmosphärisches, zwischen akustischen und elektronischen Polen oszillierendes Ganzes. Zu hören ist diese spannende Mischung aus Jazz und Elektro am 25. April um 20 Uhr im Foyer des Lüneburger Museums.

Im Inneren des Kubus entsteht ein Klang, fein und dünn wie ein Leuchten. Er wird größer, wird kleiner, verändert Farbe und Form – geborgen und von allen vier Seiten geschützt, aber nach oben und unten offen. Zeitgenössischer Jazz trifft auf Rock, Electronica und Hip-Hop. Raffinierte Harmonien und Arrangements kombiniert mit spontanen Improvisationen und treibenden Grooves. Die Band besteht aus Lasse Golz am Tenorsaxophon, Mirko Gibson an Rhodes und Synthezizer, Jonas Teichmann am Bass und Frederik Weißel am Schlagzeug.

„Alles wirkt zurückgenommen. Die Stücke lassen dem Hörer Raum. Man ist bei allem Können nicht zum Staunen verdammt. Gleichwohl hält sich die Musik an klare Formen. Sie ist geradezu eine Einladung an neue Hörer, es doch einmal mit dem Jazz zu versuchen.“ Ulrich Stock – ZEIT-Magazin

Eine Veranstaltung der JazzIG. Mehr Infos unter www.jazzig.net
Karten an der LZ-Konzertkasse oder unter www.bagarino.de
Für Studierende der Leuphana gilt das SemesterTicketKultur.


Cubolumos
Quelle: Marian Lenhardt