Musica Bayreuth 2020 Titel

Musica Bayreuth 2020 Titel

Download Bild

Quelle: © Musica Bayreuth
Rechtehinweis: Bild darf für reaktionelle Berichterstattung genutzt werden.

Musica Bayreuth

Presseinformation 21. November 2019

Am 18. April 2020 startet eine neue und spannende Musica Saison 2020, mit überraschenden Grenzgängen, jungen Meistern und ausgezeichneten Virtuosen. In der 59. Saison widmen wir uns Ludwig van Beethoven anlässlich seines runden Geburtstages, wir zeigen Opern von Monteverdi und Telemann und laden zu einer Vielzahl von spannenden Orchesterkonzerten und Kammermusik-Abenden ein. Wir freuen uns, Rudolf Buchbinder zu präsentieren, der gemeinsam mit den Bamberger Symphonikern zu Pfingsten (30./31. Mai) alle Beethoven-Klavierkonzerte spielen wird.

Bayreuth, 21.11.2019

Presseinformation 21.11.2019


Logo Musica Bayreuth 2020
Quelle: © Musica Bayreuth

mit voller Freude präsentieren wir heute das Programm der

Musica Bayreuth 2020.

Am 18. April 2020 startet eine neue und spannende Musica Saison 2020, mit überraschenden Grenzgängen, jungen Meistern und ausgezeichneten Virtuosen. In der 59. Saison widmen wir uns Ludwig van Beethoven anlässlich seines runden Geburtstages, wir zeigen Opern von Monteverdi und Telemann und laden zu einer Vielzahl von spannenden Orchesterkonzerten und Kammermusik-Abenden ein. Wir freuen uns, Rudolf Buchbinder zu präsentieren, der gemeinsam mit den Bamberger Symphonikern zu Pfingsten (30./31. Mai) alle Beethoven-Klavierkonzerte spielen wird.


Musica Bayreuth 2020 Titel
Quelle: © Musica Bayreuth

Oper und Tanz stehen wieder ganz vorne bei der Musica Bayreuth 2020: Monteverdis L’incoronazione di Poppea, ein Schlüsselwerk der Operngeschichte, zeigen wir in der Inszenierung des J. K. Tyl Theaters Pilsen in historisch-informierter Aufführungspraxis (14. & 15. Mai, Markgräfliches Opernhaus), die wieder entdeckte  Pastorelle en musique von Telemann kommt direkt von der Premiere bei den Musikfestspielen Potsdam Sanssouci (1. & 2. Juli, Markgräfliches Opernhaus) und last not least widmet sich die Musik- und Tanzshow Beethoven! The Next Level (16. Juni, Oberfrankenhalle) dem Leben und Werk des Jubilars.


Beethoven! Next Level
Quelle: © Hong Thai

Zu Beginn wird die junge deutsch-französisch-ungarische Philharmonie mit Bruckners 6. und Marco Zdraleks zeitgenössischer „Viriditas“ die Musica in der Stadtkirche Bayreuth sinfonisch einläuten (18. April). Wenig später begrüßen wir die Accademia di Monaco unter der Leitung von Joachim Tschiedel zu einer Soiree im Markgräflichen Opernhaus mit Werken von Beethoven, Mozart, sowie wenig geläufigen Namen wie Witt und Sterkel, die in Würzburg tätig waren – im Rahmen der Residenztage der Bayerischen Schlösserverwaltung (3. Mai).

Auf eine musikalische Reise in den Kosmos J. S. Bachs nimmt uns Dorothee Oberlinger in Begleitung des Lautenisten Edin Karamazov mit (16. Mai, Markgräfliches Opernhaus). Für ein erfreuliches Wiedersehen sorgt Publikumsliebling Jean Rondeau, der (ein Jahr nach seiner Klassik Lounge im Liebesbier) mit seinem Barockensemble Nevermind nach Bayreuth zurückkehrt (12. Juni, Markgräfliches Opernhaus).



Quelle:

Ein weiteres Highlight im Konzertkalender der Musica 2020 wird ein reines Mozart-Programm mit dem Lukas Consort und Günther Forstmaier (Klarinette) sein (14. Juni, Markgräfliches Opernhaus), im Mittelpunkt steht das Klarinettenkonzert A-Dur KV 622.

Juliane Banse widmet sich Wagners Wesendonck Liedern in Begleitung des Tschechischen Nonetts (10. Juli, Markgräfliches Opernhaus).  Soundmaschinen des Barock präsentiert L’arte del mondo im solistischen Einsatz der rekonstruierten barocken Wettermaschinen (19. Juni, Markgräfliches Opernhaus).    

Die Musikalische Spazierfahrt führt diesmal zu Markgrafenkirchen in die benachbarte Stadt Kulmbach, begleitet von der Orgelvirtuosin Mareile Krumbholz und Pfr. Hans Peetz als Kirchenführer (23. Mai).           
Für all unsere Fans, die Klassik aus einer genreüberschreitenden Perspektive an außergewöhnlichen Orten erleben wollen, empfehlen wir die Klassik-Lounge mit dem Kaiser Quartett (7. Mai, Hotel Goldener Anker), Musik-Comedy mit Bidla Buh (20. Mai, Panzerhalle) und preisgekrönte A cappella von Mendelssohn bis Barbershop-Gesang mit den German Gents (9. Mai, Markgräfliches Opernhaus).

Das große Schülerkonzert 2020 ist die Urban-Dance-Show mit Beethoven! Next Level unter der Leitug von Christoph Hagel (17. Juni, Oberfrankenhalle).

Der Vorverkauf für die Musica Bayreuth 2020 startete am 21. November. Tickets sind online unter www.musica-bayreuth.de und über Ticketmaster sowie an allen angeschlossenen Vorverkaufsstellen vor Ort erhältlich, zum Beispiel bei der Theaterkasse Bayreuth, Opernstraße 22, 95444 Bayreuth, Tel. 0921 – 690 01. Weitere VVK-Stellen in der Region finden sich auf der Webseite.


Musica Bayreuth 2020 wird gefördert von der Stadt Bayreuth, dem Bayerischen Staatsministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst, dem Bezirk Oberfranken, der Sparkasse Bayreuth und weiteren Sponsoren, Spendern und Medienpartnern. Danke Ihnen allen!



Quelle: