Quelle:

SPIELART Theaterfestival

Start SPIELART

Das Programm des diesjährigen SPIELART Theaterfestivals ist online, der Vorverkauf hat begonnen. SPIELART ist eine Plattform, die internationale künstlerische Arbeiten in Dialog mit der Münchner Stadtgesellschaft treten lässt. An den 16 Festivaltagen wird auch in diesem Jahr wieder ein großes Theaterfest in und mit der Stadt München gefeiert.

München, 25.10.2019

Eröffnung ++ SPIELART 2019 ++ Internationales Theaterfestival


SPIELART 2019 in München
25.10.–9.11.2019



Quelle:

Liebe Pressevertreter*innen, liebe Kolleginnen und Kollegen,

das 13. internationale Theaterfestival SPIELART 2019 ist eröffnet! Heute starten die ersten Vorstellungen unseres Programms mit Künstler*innen aus der ganzen Welt: Die libanesische Regisseurin und Live-Künstlerin Tania El Khoury lädt zur Eröffnung in ihre Zwei-Personen-Begegnung AS FAR AS MY FINGERTIPS TAKE ME im Münchner Gasteig, und ist auch mit ihrer Installation CULTURAL EXCHANGE RATE vertreten, die morgen im Einstein Kultur Weltpremiere feiert. Faustin Linyekula, Choreograph und Tänzer aus der Demokratischen Republik Kongo, zeigt heute im Rahmen der Eröffnung seine Tanzperformance BANATABA, die in der New Yorker Met uraufgeführt wurde, und ist in der zweiten Festivalhälfte mit seiner Theaterarbeit CONGO dabei. Den furiosen Theaterabend NO PRESIDENT der New Yorker Performancegruppe Nature Theater of Oklahoma, die auch schon in der Vergangenheit bei SPIELART zu Gast waren, präsentieren wir heute und morgen in der Muffathalle ebenfalls als Teil der Eröffnung.

EIN INTERNATIONALES THEATERFEST.
SPIELART 2019 ist auch dieses Jahr wieder eine Plattform, die internationale künstlerische Arbeiten in den Dialog mit der Münchner Stadtgesellschaft bringt. Alte Bekannte wie Forced Entertainment und Hygiene Heute sind ebenso eingeladen wie Künstler*innen aus dem südlichen Afrika und dem Nahen Osten. So zeigt in der ersten Festivalwoche Dai Chenlian, der in China als Pionier in der Kombination von Theaterkonzept und Videokunst gilt, sein Schattentheaterstück, Nástio Mosquito aus Angola, der sich für das politische Potenzial unserer Träume und Visionen interessiert, singt Karaoke im Boxkeller des MTV, God's Entertainment aus Wien weben gemeinsam mit Münchner*innen einen Teppich und gehen der Frage nach, was in Deutschland und der gesamten europäischen Gemeinschaft unter den Teppich gekehrt wird, und Ogutu Muraya aus Nairobi lässt seine fragmentarische Lesung von einem befreundeten Künstler lesen, da er selbst nicht anreist als Protest gegen die Hürden des Schengen-Systems. „Everyone cares about something“, ist der Künstler Nástio Mosquito überzeugt. Viele Künstler*innen des diesjährigen Festivals leiten strukturelle Analysen aus persönlichen Erfahrungen ab. Ihre Arbeiten eint ein Unwohlsein gegenüber den neoliberalen westlichen Strukturen und ein Wissen um die Verwobenheit der Welt.

SPIELART 2019: 25.10.–09.11.2019.
SPIELART 2019 präsentiert 16 Tage lang Performances, Theater, Tanz, Installationen, Konzerte, Gespräche und Partys mit über 40 Künstler*innen u.a. aus Südafrika, Nigeria, Mosambik, Namibia, Kenia, Kamerun und dem Nahen Osten. Am letzten Festivalwochenende findet zudem mit NEW FREQUENCIES ein kleines Festival im Festival statt, bei dem Stücke jüngerer Künstler*innen gezeigt werden. Für den künstlerischen Austausch und als Hintergrundgespräche zu den Produktionen bieten wir sowohl Einführungen an als auch Künstler*innengespräche und Cool Downs nach den Vorstellungen. In unserer Gesprächsreihe STATE OF THEIR INSTITUTIONS untersuchen wir im Dialog historisch gewachsene Machtstrukturen an verschiedenen Institutionen wie Bildungseinrichtungen, Polizei aber auch Festivals und Museen, um diese im Kontext neu denken zu können.

PRESSEINFOS.
Für alle Fragen im Bereich Presse stehe ich Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung. Sie finden das gesamte Programm von SPIELART 2019 online unter www.spielart.org. Das Formular zur Presseakkreditierung, Infos zu den Produktionen und Bios der Künstler*innen sowie Pressefotos finden Sie als Downloads im Pressebereich unter www.spielart.org/presse. Gerne arrangiere ich Interviewtermine und schicke weiteres Hintergrundmaterial zu.


Wir wünschen spannende erste Festivaltage mit inspirierenden Theatererlebnisse und freuen uns auf Ihren Besuch und Ihre Berichterstattung!

Mit herzlichen Grüßen,
Claudia Illi

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
SPIELART Theaterfestival 2019
Email: presse@spielmotor.de
Mobil: +49 (0)175 97 47 975