Geburtstag

Geburtstag

Quelle: Studio Panorama
Rechtehinweis: Bild darf für reaktionelle Berichterstattung genutzt werden.

Figurentheater Alte Fuhrhalterei

30 Jahre Figurentheater

30 Jahre Figurentheater Osnabrück Wir feiern vom 27. September bis zum 29. September mit allen Freundinnen*Freunden unseres Theaters.

Osnabrück, 15.09.2019

Das Wochenende vom 27. bis zum 29. September steht ganz im Zeichen des 30. Geburstages des Figurentheaters Osnabrück.

Wir möchten Sie einladen uns zu den zahlreichen Veranstaltungen einzuladen und in Ihren Medien darauf aufmerksam zu machen.

Ganz besonders möchten wir Sie einladen am 27. September, ab 19 Uhr in unserem Saal in der Alten Fuhrhalterei.

Wir veranstalten einen Galaabend für geladenen Gäste aus der Politik, der Verwaltung, der Kunst- und Kulturszene, Freundinnen*Freunden und Weggefährtinnen*Weggefährten.

Thema des Abends soll einen Einblick in die Zukunft des Figurentheaters Osnabrück ermöglichen. Steht dieses doch vor einer Zeit des Umbruchs.
So stellen sich Fragen wie: Welche Einflüsse wird und kann dieses Theater zukünftig aufnehmen? Wie werden die nächsten 30 Jahre aussehen können? Wichtig hierbei, insbesondere in Osnabrück und der sehr speziellen Entwicklung von Figurentheater, ist dabei eine Einordnung in die Entwicklung dieses Genres im Allgemeinen.

Ab 19 Uhr wird es eine Lecture Performance von Florian Feisel (Studium des Figurenspiels an der HfS ERNST-BUSCH, Dozent an der HMDK Stuttgart) geben. Unter dem Titel PUPPEN STERBEN BESSER wird Feisel anhand von Materialien, Objekten und Puppen die grundsätzlichen Entwicklungen des Figurentheaters Revue passieren lassen und einen Ausblick geben, was Figurentheater alles kann, im Jetzt und in der Zukunft.

Anschließend folgt eine Rede der Stadt und eine Diskussion über mögliche Wege für das Figurentheater in die Zukunft. Unter anderem freuen wir uns dabei als Gesprächspartnerin auf Katja Spiess, Leiterin des FITZ! Zentrum für Figurentheater aus Stuttgart. Das FITZ! ist eines der europäischen Zentren für Figurentheater und seit mehr als 30 Jahren ein prägender Bestandteil der Stuttgarter Kulturszene.

Als Abschluss laden wir zu Buffett und Tanz in die zweite Etage ein.

 

 



Am Abend des 28. September 2019 ab 19:00 Uhr spielen wir: Heute: Genoveva! Oder: Von der Lust am Marionettentheater

in vergnüglicher Theaterabend über die Geschichte und Entwicklung des Marionettenspiels. Im Anschluss feiern wir mit Wein von DAS WEINCABINET und alten Geschichten aus 30 Jahren Figurentheater Osnabrück.

 



Am So., 29. September 2019 von 11:00 - 17:00 Uhr feiern wir dann als krönenden Abschluss und als Dankeschön an unsere liebsten Besucher*innen bei uns ein großes Familienfest zum 30. Geburtstag.

Es wird eine Bühne geben, wo selber das Marionettenspiel ausprobiert werden kann. Es wird Baukurse für Puppen geben. Die Musik- und Kunstschule wird da sein und mit den Kindern kreative Ideen entwickeln. Es wird Hausführungen mit Figuren geben. Und bei gutem Wetter gibt es Kuchen und Eis. Und mit diesen Dingen liegen wir dann gemütlich in unseren Sitzsäcken und genießen den großartigen Tag.

Um 13 Uhr und 15 Uhr spielen wir DER KLEINE FLOHZIRKUS von Franziska Merkel | ab 5 (Ein Miniatur-Zirkus­-Theater zum Mitspielen.)

Um 14 Uhr gibt es ein Kinderkonzert von Harry Dick und Daggi Duck: Kinderlieder und Klamauk von Dagmar und Harald Voß (Theater Musik und Fadenspiel).