Schönheitengalerie in Schloss Wilhelmsthal

Schönheitengalerie in Schloss Wilhelmsthal

Download Bild

Quelle: Foto MHK
Rechtehinweis: Bild darf für reaktionelle Berichterstattung genutzt werden.

Museumslandschaft Hessen Kassel

Korrektur / Veranstaltungen vom 12. bis 18. August 2019

Ausgewählte Veranstaltungen

Kassel, 19.08.2019


Quelle:

Korrektur / Korrektur / Korrektur 

Sehr geehrte Damen und Herren,

leider hat sich in der letzten Mail ein Fehler eingeschlichen. Bitte beachten Sie daher die aktualisierte Zusammenstellung der MHK-Veranstaltungen der kommenden Woche. Dem PDF unter folgendem Link können Sie die vollständige Wochenübersicht der Veranstaltungen vom 12. bis zum 18. August 2019 entnehmen.

Sollten Sie darüber hinaus für andere Veranstaltungen noch nähere Informationen benötigen, stellen wir Ihnen diese gerne zusammen. Bitte teilen Sie uns dies mit einer kurzen Nachricht per E-Mail an presse@museum-kassel.de mit.


Highlight der Woche



Mit den Augen hören. Musikalische Motive in Schloss Wilhelmsthal
Führung mit Silke Renner-Schmittdiel und Dr. Wolfram Boder.


Schönheitengalerie in Schloss Wilhelmsthal
Quelle: Foto MHK

Zum Bilddownload in der Pressebox

Samstag, 17. August 2019 von 11–12 Uhr
Kosten: 4/3 € zzgl. Führung 3 €
Anmeldung: 05674 6898
Schloss Wilhelmsthal, 34379 Calden

Auf der Suche nach musikalischen Motiven entfalten sich neue Perspektiven auf Schloss Wilhelmsthal und sein kulturhistorisches Umfeld. Porträts von Damen mit musikalischen Attributen von Johann Heinrich Tischbein d. Ä. werden ebenso betrachtet wie Darstellungen von Musikinstrumenten in der Raumgestaltung. Die Führung wird von Boris Tesic (Gitarrist und Dozent der Musikakademie »Louis Spohr«) begleitet. Er wird auf der Gitarre zeitgenössische Musik des Rokoko spielen und so für die passende Atmosphäre sorgen. 


Weitere Veranstaltungen



»Schicke Schnitte«. Als die Kleider kürzer wurden
Kunstpause mit Dr. Martina Lüdicke


»Schicke Schnitte«. Als die Kleider kürzer wurden
Quelle: Foto MHK

Zum Bilddownload in der Pressebox

Mittwoch, 14. August 2019 von 12.30–13 Uhr
Kosten: 2 €
Hessisches Landesmuseum, Brüder-Grimm-Platz 5, 34117 Kassel

Innerhalb weniger Jahrzehnte vollzog sich ein markanter Wandel in der Frauenkleidung. Die um 1900 noch bis auf den Boden reichenden Rocksäume wanderten bis Ende der 1930er-Jahre bis auf Kniehöhe. Dabei spiegeln sich in der Kleidermode der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zeitgeschichtliche Ereignisse ebenso wie wirtschaftliche und gesellschaftliche Veränderungen. Am Beispiel von Frauenkleidern aus der Zeit zwischen 1900 und 1949 beleuchtet Dr. Martina Lüdicke diese Hintergründe.



Farbenpracht aus Tupfen. Der deutsche Pointillist Curt Herrmann
Ins Wochenende mit... Sabrina Andra


Curt Herrmann, Im Garten des Schlosses Pretzfeld, Sammlung Moderne - Neue Galerie
Quelle: Foto MHK

Zum Bilddownload in der Pressebox

Freitag, 16. August 2019 von 18–18.30 Uhr
Kosten: 6/4 Euro
Neue Galerie, Schöne Aussicht 1, 34117 Kassel

Gegenüber neuen künstlerischen Impulsen stets aufgeschlossen, wandelte sich der Stil des Malers Curt Herrmann von der akademischen Porträtmalerei bis hin zur neoimpressionistischen Malweise. Beeindruckende Bildkompositionen aus kleinen systematischen Pinselstrichen mit reinen, leuchtstarken Farben wurden kennzeichnend für sein künstlerisches Schaffen. Dank des umfassenden Bestandes kann in der Neuen Galerie ein guter Einblick in das Werk von einem der wichtigsten deutschen Vertretern des Neoimpressionismus gegeben werden.



Wasser marsch! Herkules und Wasserspiele
Familienführung mit Ulrike Ortwein


Wasser Marsch! Herkules und Wasserspiele
Quelle: Illustration Felix Kramer, MHK

Zum Bilddownload in der Pressebox

Sonntag, 18. August 2019 von 13.30–16 Uhr
Für Kinder ab 8 Jahren

Familien: 22,50/17,50 Euro
Treffpunkt: Besucherzentrum Herkules, Ende am Fontänenteich

Bei der Familienführung erleben Groß und Klein gemeinsam das einzigartige Schauspiel der Wasserspiele, entdecken tosende Wasserfälle und romantische Bachläufe. Bevor das Wassertheater startet, geht es hoch hinauf zum Herkules. Hier wartet auf alle ein wunderbarer Ausblick über Kassel und die weite Umgebung. Anschließend führt der Weg zu den einzelnen Stationen der Wasserspiele, wo sich über 750.000 Liter Wasser plätschernd und gurgelnd den Weg durch den Bergpark Wilhelmshöhe bahnen.