Trickfilmworkshop

Trickfilmworkshop

Quelle: Foto Lea Riese, MHK
Rechtehinweis: Bild darf für reaktionelle Berichterstattung genutzt werden.

Museumslandschaft Hessen Kassel

Veranstaltungen vom 15. bis 21. Juli 2019

Ausgewählte Veranstaltungen

Kassel, 10.07.2019


Quelle:

Sehr geehrte Damen und Herren,

unten stehend finden Sie als Pressevertreter eine Auswahl der MHK-Veranstaltungen in der kommenden Woche. Dem PDF unter folgendem Link können Sie die vollständige Wochenübersicht der Veranstaltungen vom 15. bis zum 21. Juli 2019 entnehmen.

Sollten Sie darüber hinaus für andere Veranstaltungen noch nähere Informationen benötigen, stellen wir Ihnen diese gerne zusammen. Bitte teilen Sie uns dies mit einer kurzen Nachricht per E-Mail an presse@museum-kassel.de mit.


Highlight der Woche



Lange Nacht im Planetarium
Sonderveranstaltung


Bild: Planetarium Kassel, Mond, Erde und Erd-Aurora
Quelle: Arno Hensmanns, MHK

Zum Bilddownload in der Pressebox

Freitag, 19. Juli von 18–1 Uhr
Kosten: 6/4 Euro, Kinder bis 18 Jahre 2 Euro
Astronomisch-Physikalisches Kabinett in der Orangerie, An der Karlsaue 20 a,
34121 Kassel

Vor 50 Jahren, am 19. Juli 1969, erreichten die ersten beiden Menschen die Umlaufbahn des Mondes. Nur wenig später, am 20. Juli 1969 um 21.17 Uhr (ME Z), landeten Neil Armstrong und Edwin Aldrin im Rahmen der Mission Apollo 11 mit der Mondlandefähre Eagle auf dem Mond. Sechs Stunden später, am 21. Juli um 03.56 Uhr (ME Z), betrat Neil Armstrong im Mare Tranquillitatis als erster Mensch den Mond. Dabei sprach er den berühmt gewordenen Satz: »That’s one small step for a man, one giant leap for mankind.« Mit der langen Nacht im Planetarium wollen wir uns diesen »Schritt« noch einmal genauer ansehen. Ein spektakuläres Vorführprogramm für alle ab 12 Jahren.


Weitere Veranstaltungen



bauhaus I documenta. Vision und Marke
Kunstpause mit Dr. Birgit Jooss


Bauhaus | documenta
Quelle: Foto MHK

Zum Bilddownload in der Pressebox

Mittwoch, 17. Juli 2019 von 12.30–13 Uhr
Kosten: 2 Euro
Neue Galerie, Schöne Aussicht 1, 34117 Kassel

Die Kunstpause beschäftigt sich mit der documenta und ihrer Wahrnehmung als Marke. Das Begründen von Marken, Fragestellungen nach dem Erfolg von documenta und wie sich dieser messen lässt sowie die Frage, wo sich documenta in der Zeit zwischen die Ausstellungen im Alltag finden lässt, sollen hier eine Rolle spielen und offen diskutiert werden.



Über Menschen und Mammuts, Höhlen und Häuser
Familienführung mit Pascal Fischer


Menschen und Mammuts, Hölen und Häuser
Quelle: Foto MHK

Zum Bilddownload in der Pressebox

Samstag, 20. Juli 2019 von 11–12.30 Uhr
Kosten Familien: 17,50/12,50 Euro
Hessisches Landesmuseum, Brüder Grimm Platz 5, 34117 Kassel

Was den Menschen zum Menschen macht. Woher kommen wir eigentlich und was macht das Leben lebenswert? Eine kleine Geschichte über den Höhlenmenschen vom Sammler zum Bauern, vom Jäger zum Krieger. Wir machen eine Reise durch die Zeit und entdecken vielleicht einige Überbleibsel unserer Vorfahren an uns selbst.



Wir bauen für Sie. Die Löwenburg
Führung mit Ulrike Ortwein


Löwenburg mit Gerüst
Quelle: Foto MHK

Zum Bilddownload in der Pressebox

Samstag, 20. Juli 2019 von 15–16 Uhr
Kosten: 2/1 Euro zzgl. Führung 3 Euro
Löwenburg, Schlosspark 9, 34131 Kassel

Neben Herkulesbauwerk und Schloss Wilhelmshöhe ist die Löwenburg eines der auffälligsten und eigenwilligsten Bauwerke im UNESCO-Welterbe Bergpark Wilhelmshöhe. Um 1800 als pseudomittelalterliche Burgruine mit vermeintlichen Schäden aus schweren Kämpfen errichtet, wurde sie im Zweiten Weltkrieg zur echten Kriegsruine. Das Land Hessen hat in den letzten Jahren begonnen, die Burg, in der sich nach dem Willen des Bauherrn, Wilhelms I., ein vollständiges Lustschloss verbarg, instand zu setzen und den zerstören Bergfried mit den zentralen Repräsentationsräumen wiederaufzubauen und später mit der beinahe vollständig erhaltenen Inneneinrichtung auszustatten. Über die denkmalpflegerische Herangehensweise und den aktuellen Stand der Arbeiten wird in der Führung berichtet.



Schnuddeln mit Mariechen
Mundartführung mit Gerda Weinreich


Mariechen im Hessischen Landesmuseum
Quelle: Foto MHK

Zum Bilddownload in der Pressebox

Sonntag, 21. Juli 2019 von 14–15 Uhr
Kosten: 6/4 Euro zzgl. Führung 3 Euro
Hessisches Landesmuseum, Brüder-Grimm-Platz 5, 34117 Kassel

S`Mariechen, eine Kasselänerin, erzählt auf ihre Weise Geschichten aus Nordhessen. Beim Gang durch das Hessische Landesmuseum schaut Mariechen in die drei Etagen und schnuddelt zu den unterschiedlichsten Themen, angefangen beim ersten Hessen über die Landgrafenfamilien und deren wertvollen Kunstsammlungen. Kleidung, lokale Besonderheiten und die Geschichten hinter den Objekten interessieren Mariechen genauso wie die Frage: »Was ist typisch für Nordhessen«.