Entdecke deine Lieblingsitaliener!

Liebe Opern- und Ballettfreunde,

unter dem Motto "Entdecke deine Lieblingsitaliener" können Sie sich noch bis zum 15. Mai im Rahmen unserer Frühlings-Frühbucher-Aktion 10% Rabatt auf Ihre Eintrittskarten für alle "italienischen" Vorstellungen in Düsseldorf und Duisburg sichern! Mehr dazu in diesem Newsletter.

Wir haben im Moment einen "Lieblingsmexikaner": Rolando Villazón hat uns während der letzten Wochen mit seiner immer positiven Energie, seinem überbordenden Temperament und der gleichzeitigen Ernsthaftigkeit bei der Probenarbeit schier überwältigt. Jetzt freuen wir uns auf die "Don Pasquale"-Premiere und sind auf Ihre Reaktionen gespannt - mit etwas Glück können Sie sogar Tickets für die zweite Vorstellung am 3. Mai gewinnen!

Nicht vergessen: Am 14. Mai ist Muttertag! An diesem Abend feiern wir um 18.00 Uhr das 25. Jubiläum der Städtepartnerschaft Düsseldorf - Moskau mit einem wunderschönen festlichen Opernkonzert mit jungen Solistinnen und Solisten aus Moskau und Düsseldorf und einigen der schönsten Arien und Duette des europäischen Opernrepertoires.

Das Ballett am Rhein ist gerade viel unterwegs: Nach dem erfolgreichen Debüt in Berlin und einem Gastspiel in Friedrichshafen ist die Compagnie bald zurück und zeigt den begeisternden Abend b.31 wieder in Düsseldorf und Duisburg.

Wir sind gespannt, welches Ihre Lieblinge in unserem Frühjahrs-Spielplan sind. Wann sehen wir uns?

Herzliche Grüße

Heide Koch und Daniel Senzek (Marketing & Kommunikation)
Deutsche Oper am Rhein Düsseldorf Duisburg

Kartenwünsche per E-Mail bitte an: ticket@operamrhein.de
Fragen oder Anmerkungen zu diesem Newsletter: kommunikation@operamrhein.de
Weitere Informationen zu allen unseren Angeboten finden Sie jederzeit unter www.operamrhein.de.


Inhalt

ENTDECKE DEINE LIEBLINGSITALIENER!
ROLANDO VILLAZÓN & "DON PASQUALE"
PRESSE-ECHO: BALLETT AM RHEIN - b.31
OPER AN RHEIN UND MOSKWA
WAHNSINN UND LEIDENSCHAFT: "LUCIA"
TIPP FÜR OPERNKENNER
KARTEN, ABOS & INFOS

ENTDECKE DEINE LIEBLINGSITALIENER!

Jetzt aussuchen & buchen: 10 % Rabatt auf allen Plätzen!

Das Frühjahrsangebot der Deutschen Oper am Rhein: Sechs Opern und ein Ballett von vier italienischen Komponisten stehen aktuell auf dem Spielplan im Opernhaus Düsseldorf und im Theater Duisburg. Mit dem Aktions-Code "Bella Italia" gibt es 10 % Ermäßigung auf allen Plätzen bei den hier angekündigten "italienischen" Vorstellungen der Deutschen Oper am Rhein und des Balletts am Rhein, wenn Sie bis spätestens 15. Mai 2017 buchen, solange der Vorrat reicht.

GAETANO DONIZETTI

LUCIA DI LAMMERMOOR
Fr 28.04. | Fr 05.05. | So 09.07. – Theater Duisburg

DON PASQUALE
Mi 03.05. | Sa 06.05. | Mi 10.05. | Sa 13.05. | Fr 19.05. | So 21.05. | Fr 26.05. | So 28.05. | Sa 03.06. – Opernhaus Düsseldorf

GIACOMO PUCCINI

TOSCA
So 30.04. | Di 09.05. | Mi 14.06. | Do 22.06. | Mi 05.07. – Opernhaus Düsseldorf

MADAMA BUTTERFLY
Sa 06.05. | Fr 26.05. | Sa 03.06. – Theater Duisburg

GIOACCHINO ROSSINI

b.32 – Petite Messe solennelle
Ballett von Martin Schläpfer
Fr 02.06. (Premiere) | So 04.06. | So 11.06. | Sa 24.06. | Do 06.07. | Fr 07.07. | Di 11.07. | Sa 15.07. – Opernhaus Düsseldorf

GIUSEPPE VERDI

AIDA
So 07.05. – Opernhaus Düsseldorf

DON CARLO
Sa 10.06. | Do 15.06. | Sa 17.06. | Fr 23.06. | Do 29.06. | Sa 01.07. – Opernhaus Düsseldorf

PLÄTZE WÄHLEN, TICKETS AUSDRUCKEN
Einfach Termin, Stück und die gewünschten Sitzplätze bei der Bestellung auswählen und bei der Bezahlung den Aktions-Code "Bella Italia" eingeben, um 10 % zu sparen.

JETZT BUCHEN! – Der Aktionszeitraum endet am 15. Mai 2017.


ROLANDO VILLAZÓN & "DON PASQUALE"

Ausverkaufte Premiere - gewinnen Sie Karten für den 3. Mai!

Ein älterer, konservativer Mann heiratet eine deutlich jüngere, scheinbar brave Frau, um nach der Hochzeit zu merken, dass er sich mit ihr einen Wirbelsturm der Veränderung ins Haus geholt hat: Norina stellt Don Pasquales Leben völlig auf den Kopf!

"Grundsätzlich glaube ich, dass man in Donizettis komischen Opern wie 'Don Pasquale' weiter gehen muss als nur die Komik darzustellen, wir müssen Tiefe suchen und finden." Mit dieser Überzeugung entwickelte Rolando Villazón sein Regiekonzept für Donizettis Oper, die diesen Samstag im ausverkauften Düsseldorfer Opernhaus Premiere hat. Der aus Mexiko stammende Startenor ist seit vielen Jahren ein Publikumsliebling der Opernszene und hat inzwischen auch als Talk-Master, Cartoonist, Romanautor und Regisseur von sich reden gemacht. "Don Pasquale" ist seine sechste Operninszenierung.

Villazón bringt Gaetano Donizettis DON PASQUALE zusammen mit dem Bühnenbildner Johannes Leiacker und dem Kostümbildner Thibault Vancraenenbroeck auf die Bühne. In den Hauptpartien sind Lucio Gallo und Thorsten Grümbel (alternierend als Don Pasquale), Elena Sancho Pereg (Norina), Dmitri Vargin (Doktor Malatesta) und Ioan Hotea (Ernesto) zu erleben.

DON PASQUALE
Oper von Gaetano Donizetti
Koproduktion mit der Volksoper Wien

PREMIERE
Samstag, 29. April 2017, 19.30 Uhr im Opernhaus Düsseldorf (ausverkauft, ggf. Restkarten!)

Weitere Vorstellungen im Opernhaus Düsseldorf:
Mi 03.05. (19.30 Uhr) | Sa 06.05. (19.30 Uhr) | Mi 10.05. (19.30 Uhr) | Sa 13.05. (19.30 Uhr) | Fr 19.05. (19.30 Uhr) | So 21.05. (15.00 Uhr) | Fr 26.05. (19.30 Uhr) | So 28.05. (15.00 Uhr) | Sa 03.06. (19.30 Uhr)

JETZT GEWINNEN
Wir verlosen Karten für die zweite Vorstellung am Mittwoch, 3. Mai 2017. Um am Gewinnspiel teilzunehmen, antworten Sie bitte auf diese Opernkenner-Frage: Wer singt in den ersten fünf Aufführungen des "Don Pasquale" die Titelpartie? Bitte senden Sie bis Freitag, 28. April, 18.00 Uhr eine E-Mail mit der richtigen Antwort an kommunikation@operamrhein.de. Die Gewinner werden umgehend per E-Mail benachrichtigt. Wichtig: Nehmen Sie bitte nur am Gewinnspiel teil, wenn Sie am 3. Mai 2017 Zeit haben.

>>> Weitere Infos, Besetzung & Tickets


PRESSE-ECHO: BALLETT AM RHEIN - b.31

"Das Ernste, der Slapstick, das Große, das Kleine"

"Der neue Ballettabend der Rheinoper ist ein Glanzstück in der Ära Martin Schläpfer. Die drei Werke bringen pure Freude", schrieb Sema Kouschkerian nach der Premiere am 1. April in der Westdeutschen Zeitung. Die Presse ist begeistert von b.31, das Publikum ebenfalls - sichern Sie sich rechtzeitig Ihre Tickets!

"Drei unterschiedliche, auf ihre Weise faszinierende Choreographien mit vielen Querverbindungen ergeben einen großartigen, inspirierenden Ballettabend. Dass SH-BOOM! bei allem Klamauk keineswegs oberflächlich ist, liegt an den bestechenden tänzerischen Mitteln, die León und Lightfoot einsetzen. Immer wieder entwickeln sie ebenso abstruse wie Atem raubende Bewegungsfolgen." Stefan Schmöe, Online Musik Magazin

"Hat Hans van Manen eigentlich jemals ein schlechtes Werk abgeliefert? Bestimmt; aber alles, was heute von ihm auf die Bühnen gelangt, wirkt perfekt und elegant gebaut, von einem Meister der Form, dem Technik nur das Mittel ist, um vom Menschen zu erzählen. Wie auch in seinem Klassiker 'Adagio Hammerklavier', Mittelpunkt des neuen Abends b.31." Alexandra Albrecht, FAZ

"Ein Meisterwerk von zeitloser Gültigkeit, das auch die Tänzer des Rheinopern-Balletts in Hochform zeigt." Pedro Obiera über "Adagio Hammerklavier" in den Lüdenscheider Nachrichten

"So startet b.31 mit einem Geniestreich, der einem das Hirn kahl rasiert. Musik verschwindet im Tanz, Tanz im Raum, Raum im Kopf. Verschwinen im Virtuosen, Verschwinden in Schönheit. Schläpfer jongliert das Nichts und je mehr sich die Klänge ausdünnen, um so mehr fühlt man das Brennglas über der Bühne. Tanzen im Endstadium wird da serviert: Denken und Bewegen auf derselben Bühne. Das hatte man selten so intensiv." Heiner Frost, Niederrhein Nachrichten

"Einige Soli betören in 'Obelisco': Zum Schubert-Lied 'Du bist die Ruh' entführt Marcus Pei in poetische Welten voller Sehnsucht und Zerbrechlichkeit." ~ Michael-Georg-Müller, NRZ/WAZ

"Nie träfe das fein ausgearbeitete Psychogramm Martin Schläpfers das Publikum mit dieser Wucht, würde es nicht von der wundervollen Compagnie des Balletts am Rhein getanzt. Deren leuchtendes Talent und künstlerische Artikulation bringen die Eingebung eines Choreographen erst zum Strahlen." Sema Kouschkerian, WZ

Ballett am Rhein b.31
OBELISCO – Martin Schläpfer
ADAGIO HAMMERKLAVIER – Hans van Manen
SH-BOOM! – Sol León & Paul Lightfoot

Vorstellungen im Opernhaus Düsseldorf:
Do 04.05. (19.30 Uhr) | Fr 05.05. (19.30 Uhr)

Vorstellungen im Theater Duisburg
Fr 19.05. (Premiere Duisburg, 19.30 Uhr) | So 21.05. (18.30 Uhr) | Fr 09.06. (zum letzten Mal, 19.30 Uhr)

>>> Weitere Infos, Besetzung & Tickets


OPER AN RHEIN UND MOSKWA

25. Jubiläum der Städtepartnerschaft Düsseldorf – Moskau

Düsseldorf und Moskau feiern 2017 das 25jährige Bestehen ihrer Städtepartnerschaft. Als erfolgreiche und dynamische Metropolen besitzen beide Städte einen kulturellen Reichtum und nutzen dessen Potential, um die partnerschaftlichen Beziehungen wirksam auszubauen. Die Operngala am Sonntag, 14. Mai 2017, um 18.00 Uhr im Opernhaus ist ein glanzvoller Höhepunkt dieses Kulturaustauschs und bildet den festlichen Abschluss der Moskauer Tage in Düsseldorf 2017.

Auf der Bühne präsentieren mit Maria Kataeva, Bogdan Baciu, Sylvia Hamvasi, Ovidiu Purcel, Elena Sancho Pereg, Elena Mikhailenko, Lidia Svetozarova, Alexandra Kovalevich, Igor Morozov und Dmitry Skorikov jeweils fünf erfolgreiche Solistinnen und Solisten der Deutschen Oper am Rhein Düsseldorf Duisburg und der seit 1990 bestehenden und international vielbeachteten Moskauer Helikon-Oper ein Konzertprogramm mit Glanzstücken der Opernliteratur von Mozart, Rossini, Donizetti, Verdi, Puccini, Tschaikowsky und Rimski-Korsakow. Begleitet werden sie dabei von den Düsseldorfer Symphonikern unter der musikalischen Leitung von Generalmusikdirektor Axel Kober.
Beide Operninstitutionen haben zuletzt bei der Neuinszenierung von Rimski-Korsakows Oper "Der goldene Hahn" in der Inszenierung von Dmitry Bertman, dem Gründer und künstlerischen Leiter der Helikon-Oper, erfolgreich zusammengearbeitet und setzen mit diesem festlichen Konzert erneut ein Zeichen für die universelle und verbindende Kraft von Kunst und Kultur.

OPER AN RHEIN UND MOSKWA
Zum 25. Jubiläum der Städtepartnerschaft Düsseldorf – Moskau

Sonntag, 14. Mai 2017, um 18.00 Uhr im Opernhaus Düsseldorf

>>> Das komplette Programm, weitere Infos & Tickets


WAHNSINN UND LEIDENSCHAFT: "LUCIA"

Weltklasse: Adela Zaharia als Lucia di Lammermoor

"Auf der Duisburger Bühne stehen sieben erstklassige Ensemblemitglieder der Rheinoper. allen voran die junge rumänische Sopranistin Adela Zaharia in der Titelpartie, für die sie die ideale Stimme mitbringt: eher dramatisch, aber jederzeit leicht und koloraturensicher. Vor allem in der berühmten Wahnsinns-Szene, mit fast 20 Minuten wohl die längste Soloszene der Operngeschichte, ist sie Weltklasse" Ingo Hoddick, Rheinische Post

Drei Mal noch steht Donizettis "Lucia di Lammermoor" auf dem Spielplan: Unter der musikalischen Leitung von Antonino Fogliani, dem italienische Dirigenten, der als Spezialist für Belcanto-Opern in ganz Europa gefragt und der Deutschen Oper am Rhein ab kommender Spielzeit als Principal Guest Conductor verbunden ist. Donizettis Meisterwerk wird er 2017/18 auch an der Bayerischen Staatsoper in München dirigieren.

Gaetano Donizetti ging es in seiner Oper vor allem um die "zerstörerisch-heftige Liebe, ohne die jede Oper kalt bleiben muss": Lucias Liebe zu Edgardo wird durch das politische Kalkül ihres Bruders Enrico zerstört. Die erzwungene Heirat mit einem anderen lässt sie verzweifeln. Berühmt und berührend ist ihre Wahnsinnsarie als Höhepunkt der Oper. Die Titelpartie in der Inszenierung von Christof Loy singt die rumänische Sopranistin Adela Zaharia, ihr Liebhaber Edgardo ist der russische Tenor Georgy Vasiliev, Laimonas Pautienius gibt sein Debüt als Lucias Bruder Enrico. Bogdan Taloş alterniert mit Adrian Sâmpetrean in der Rolle des Raimondo.

LUCIA DI LAMMERMOOR
Oper von
Gaetano Donizetti

Vorstellungen in dieser Spielzeit:
Fr 28.04. (19.30 Uhr) | Fr 05.05. (19.30 Uhr) | So 09.07. (15.00 Uhr) - Theater Duisburg

>>> Weitere Infos, Video, Fotos & Tickets


TIPP FÜR OPERNKENNER

Lucio Gallo: "Komödiant und Sänger von Rang"

In der Titelpartie des "Don Pasquale" begrüßen wir den italienischen Bariton Lucio Gallo - bei den ersten fünf Vorstellungen der Neuproduktion gibt er den Alten, der von seiner jungen Braut Norina an der Nase herumgeführt wird. Gallo ist regelmäßiger Gast der großen internationalen Opern- und Konzerthäuser, u.a. der Metropolitan Opera New York, der Wiener Staatsoper, Covent Garden London, der Salzburger Festspiele, dem Teatro alla Scala in Mailand und der Bayerischen Staatsoper. Im letzten Herbst gab er den Falstaff in der gleichnamigen Oper von Giuseppe Verdi, inszeniert von Dietrich W. Hilsdorf in Köln, und erntete wahre Beifallsstürme: "Lucio Gallo spielt mit hinreißendem Komödiantentum. Er ist zudem ein Sänger von Rang, der seine mächtige Baritonstimme variantenreich zu führen versteht." Bernhard Hartmann, General-Anzeiger Bonn

DON PASQUALE
Komische Oper von Gaetano Donizetti

Aufführungstermine mit Lucio Gallo:

Sa 29.04. (19.30 Uhr) | Mi 06.05. (19.30 Uhr) | Sa 06.05. (19.30 Uhr) | Mi 10.05. (19.30 Uhr) | Sa 13.05. (19.30 Uhr) – Opernhaus Düsseldorf

>>> Weitere Infos


FACEBOOK, YOUTUBE, INSTAGRAM, TWITTER, PINTEREST & ISSUU

FACEBOOK
www.facebook.com/operamrhein 
www.facebook.com/ballettamrhein

YOUTUBE
www.youtube.com/user/DeutscheOperamRhein
www.youtube.com/user/BallettamRhein11

INSTAGRAM
www.instagram.com/operamrhein

www.instagram.com/ballettamrhein

TWITTER
www.twitter.com/operamrhein
www.twitter.com/ballettamrhein

PINTEREST
www.pinterest.com/operamrhein


Das neue SPIELZEITHEFT 2017/18 auf issuu.com online lesen oder als Download-PDF – oder Sie bestellen sich Ihr persönliches Exemplar kostenlos per Post nach Hause.

HEFT 11 unseres MAGAZINS „PROSPEKT“ können Sie hier online lesen: spannende Einblicke in die Welt der Deutschen Oper am Rhein und des Balletts am Rhein! Im Opernshop, an der Theaterkasse und in unseren Theatern erhalten Sie die gedruckte Ausgabe kostenlos zum Mitnehmen!


WIR DANKEN DER DZ BANK

In der Spielzeit 2016/17 und in der Spielzeit 2017/18 freuen wir uns über die großzügige Unterstützung der



Sponsor der Deutschen Oper am Rhein und des Balletts am Rhein


KARTEN, ABOS & INFOS

Abonnements, Karten und Reservierungen erhalten Sie im Opernshop Düsseldorf und an der Theaterkasse Duisburg. An allen Vorstellungstagen öffnen die Abendkassen jeweils 60 Minuten vor Beginn der Aufführung.

Zu jeder Tages- und Nachtzeit können Sie Karten im Internet bestellen oder kaufen unter www.operamrhein.de.

KARTEN & INFOS

Tel. 0211.89 25 211 (Düsseldorf)
Mo–Sa: 9.00–18.00 Uhr

Tel. 0203.283 62 100 (Duisburg)
Mo–Fr: 10.00–18.30 Uhr
Sa: 9.00–18.00 Uhr
 

OPERNSHOP DÜSSELDORF
Heinrich-Heine-Allee 24, 40213 Düsseldorf
Telefon 0211.89 25 211
E-Mail: ticket@operamrhein.de
Öffnungszeiten:
Mo–Fr: 10.00–19.30 Uhr
Sa: 10.00–18.00 Uhr

ABO-SERVICE DÜSSELDORF
Telefon 0211.13 37 37
E-Mail: abo@operamrhein.de
Mo–Sa: 10.00–17.00 Uhr

THEATERKASSE DUISBURG im Theater
Opernplatz, 47051 Duisburg
E-Mail: karten@theater-duisburg.de
Fax 0203.283 62 210
Öffnungszeiten:
Mo–Fr: 10.00–18.30 Uhr
Sa: 10.00–18.00 Uhr

ABO-SERVICE DUISBURG
Telefon 0203.283 62 110
Fax 0203.283 62 210
E-Mail: abo@theater-duisburg.de
Mo–Fr: 10.00–18.30 Uhr
Sa: 10.00–18.00 Uhr


Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


Tongo Musik - Lernspiel für Kinder


Musik, Instrumente und Noten spielerisch entdecken.
Mit Lernspielen für Kinder von 2 - 8 Jahren.
Ausgezeichnet mit "Best of 2016" (Apple)
„Tongo Musik“ - für Smartphone und Tablet




Mehr lesen