Inhalt

MATERIAL GESTURES | Material und Materialität in der zeitgenössischen Kunst | AUSSTELLUNG
Wiederaufnahme | TANZPAKT | TANZWERK'18 | TANZ
DER GROSSE COUP | Cargo Theater | THEATER
ADIO | Cargo Theater | KINDERTHEATER
Premiere | THEATER | Cafe Jenseits - Aufbruch zur Unmöglichkeit | KAMMERTHEATER

MATERIAL GESTURES | Material und Materialität in der zeitgenössischen Kunst | AUSSTELLUNG

Ausstellungsdauer:  FR 14.09. - FR 28.10.
Öffnungszeiten GALERIE 1 & 2 | Do & Fr 17 h – 20 h | Sa 14 h – 20 h | So 14 h – 18 h


 
Foto: Credits ©CarlaLavin | Titel: Nature and the Anthropocene, 2017, Installationview.​


Material und Materialität in der Gegenwartskunst 

Zeitgenössische Künstlerinnen und Künstler experimentieren mit haptischen Materialen und ehemals kunsthandwerklichen Techniken. Sie nutzen dabei Eigenschaften und Eigenleben der Werkstoffe und der Verfahren für komplexe gestalterische Prozesse und arbeiten mit neuartigen Material- und Medienkombinationen. Dabei entstehen vielschichtige, die Sinne und den Körper ansprechende Arbeiten, die die Wechselwirkung von technologischer Entwicklung, Technikgeschichte und Kunstproduktion reflektieren und befragen.

// Führung durch die Ausstellung: 16 Uhr Treffpunkt Galerie 1 | immer sonntags

Termin: 28.10.

Weitere Informationen und Programmdetails finden Sie hier

EINTRITT frei

 

 

Wiederaufnahme | TANZPAKT | TANZWERK'18 | TANZ

Wiederaufnahme: Fr 26.10. | Sa 27.10. jeweils 20:00 Uhr | SAAL

 
Foto: Marc Doradzillo || Performance: "KIN" Dagny Borsdorf

Ein Abend. Drei Kurzstücke. Im Rahmen des TANZWERK'18 bietet das E-WERK Freiburg drei freien professionellen Tanzensembles aus Freiburg die Gelegenheit, ihr Potential zu zeigen und Experimente zu wagen. 

Folgende Kurz-Performances werden uraufgeführt:
„KIN“ | Das Stück von Dagny Borsdorf verquickt individuelle Lebenswege, familiäre Beziehungsgeflechte und das Wirken über mehrere Generationen in der Symbiose von Tanz und Musik.
„T“ | Im Kollektiv arbeiten Marta Capaccioli, Karolin Stächele, Yannis Karalis, Jürgen Oschwald und Stéphane Pigneul zum Thema Transformation.
„Knock-out“ | Julie Jaffrennou entwickelt gemeinsam mit drei Performerinnen und dem Material Ton eine Performance zum Thema Macht.

Gefördert von TANZPAKT Stadt-Land-Bund aus Mitteln der/des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien, dem Innovationsfonds Baden-Württemberg und dem Kulturamt der Stadt Freiburg.

EINTRITT 16,00 / 12,00 € | KARTEN: www.ewerk-freiburg.de BZ Kartenservice | Tel. 0761 - 496 88 88

 

 

DER GROSSE COUP | Cargo Theater | THEATER

FR 26.10. | SA 27.10. | 20:30 UHR | KAMMERTHEATER


Foto: Britt Schilling

In schnell geschnittenen Sequenzen, in rasanten Orts- und Perspektivwechseln werden hochkonzentrierte Einbruchszenen, spannende Verfolgungsjagden, tragikomische Road-movieszenen und Rettungsaktionen in letzter Sekunde gespielt. Ein Comic-Theaterstück im Spagat zwischen radikaler Reduktion und verspielter Übertreibung, gewürzt mit jeder Menge Slapstick. Nichts für schwache Nerven….

EINTRITT 16,00 / 11,00 € | KARTEN www.ewerk-freiburg.de BZ-Kartenservice

 

 

ADIO | Cargo Theater | KINDERTHEATER

So 28.10. | 15:30 Uhr | KAMMERTHEATER


Foto: Cargo Theater

Theater mit Objekten für alle ab 4 Jahren

Eben saßen die beiden noch gemütlich beim Essen zusammen, jetzt macht sie sich fertig für die große Reise. Bevor der Zug fährt bleibt noch ein bißchen Zeit für Geschichten……
ADIO erzählt und tönt von großen und kleinen Abschieden, von der Freude, in die weite Welt zu ziehen, Neues zu entdecken.

EINTRITT 8,00 / 6,00 € | KARTEN www.ewerk-freiburg.de BZ-Kartenservice

 

 

Premiere | THEATER | Cafe Jenseits - Aufbruch zur Unmöglichkeit | KAMMERTHEATER

Von und mit Theater R.A.B.

Premiere: Mi 31.10. | Fr 2.11. | Sa 3.11. jeweils 20:30 Uhr | So 4.11. | 19:30 Uhr | KAMMERTHEATER


Foto: Jennifer Rohrbacher

Im Jenseits treffen sich vier Künstler*innen in einem Café wie einst in den Goldenen Zwanziger
Jahren. Die mutigen Kunstschaffenden, die in der Nazi-Zeit entartet wurden, schauen mit Distanz auf
ihr Leben zurück. Erinnerungen tauchen auf an Erniedrigung, Flucht, Revolution, an rauschende,
dadaistische Feste, an künstlerische Visionen, an Weltschmerz und an das Bedürfnis, die Gesellschaft
und die Menschheit neu zu erfinden.

EINTRITT 18,00 / 15,00 € | KARTEN www.ewerk-freiburg.de BZ-Kartenservice

 

 

Karten und weitere Informationen

Sollten Sie weitere Informationen zu den Veranstaltungen wünschen, klicken Sie auf die Bilder des Newsletters oder besuchen Sie unsere Homepage:
E-WERK Freiburg e.V. .
Karten können Sie direkt über den Internetlink auf unserer Homepage bestellen oder beim BZ Kartenservice, Kaiser-Joseph-Straße 229 in Freiburg erwerben. Telefon (Mo-Fr 9-12 Uhr und 15-17 Uhr) 0761 - 496 88 88
Vielen Dank!

Ermäßigte Eintrittspreise gelten für Mitglieder des Fördervereins, Schüler, Studierende bis 30, Azubis, Zivis, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Rentner und Schwerbehinderte (nur mit Ausweis) sowie mit der SWR2 Kulturkarte. Kein Zugang zu Abendveranstaltungen für Kinder unter 6 Jahren.
Unsere Abendkasse öffnet eine Stunde vor Veranstaltungsbeginn.

Herausgeber, Kontakt

E-WERK Freiburg
Tanz, Theater, Musik & Bildende Kunst
Eschholzstrasse 77
79106 Freiburg

Tel.: 0761 20757-0
mail: ewerk@ewerk-freiburg.de
web: http://www.ewerk-freiburg.de

 

E-WERK auf facebook

Liebe Leserin, Lieber Leser,
vielen Dank für ihr Interesse an unserem Newsletter.

Besuchen Sie das EWERK Freiburg doch auch einmal auf facebook, lesen Sie die aktuellsten News, kommentieren Sie Veranstaltungen, sagen Sie uns, was wir besser machen können - und werden Sie Fan vom E-WERK!

Weitere Informationen über unser Programm finden Sie auf unserer Homepage unter www.ewerk-freiburg.de

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


Tongo Musik - Lernspiel für Kinder


Musik, Instrumente und Noten spielerisch entdecken.
Mit Lernspielen für Kinder von 2 - 8 Jahren.
Ausgezeichnet mit "Best of 2016" (Apple)
„Tongo Musik“ - für Smartphone und Tablet




Mehr lesen