Getragen von Simone Schulte-Aladag & Miria Wurm GbR
in Kooperation mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München


 

Tanzbüro München
Leonrodhaus. Dachauer Str. 114 | D-80636 München
Tel.: 089 / 41870876
Mail: info@tanzbueromuenchen.de


Web: www.tanzbueromuenchen.de
FB: 
facebook.com/tanzbueromuenchen

Inhalt

RUSH HOUR von Ceren Oran: Wiederaufnahme in Solo-Formaten, ab 15. September
Munich DancePAT: Neue Profitrainings ab 25. September
Jetzt anmelden: TBM-Workshop Antragstellung und Kommunikation mit Förderern
Dramaturgieworkshop mit Dr. Pirkko Husemann. München, 6./7. Oktober
Uraufführung Elefant aus dem Ei von Ceren Oran. Ab 25. Oktober
tanznetz.de: Das aktuelle Spielzeitheft ist erschienen!
Tanzplattform Deutschland 2018: Aufruf zur Einsendung von Inszenierungsdaten
Aktuelle Ausschreibungen und Förderungen, sonstige Termine

RUSH HOUR von Ceren Oran: Wiederaufnahme in Solo-Formaten, ab 15. September

Im Rahmen der Ausstellung Fleisch und Stein, die vom 15.09. - 22.10.2017 in der whiteBOX stattfindet und von Cagla Ilk kuratiert wird, zerlegt Ceren Oran ihre aktuelle Produktion RUSH HOUR in drei 25-minütige Soli und präsentiert diese an drei Abenden.

RUSH HOUR ist ein Projekt der Choreographin Ceren Oran. Zusammen mit drei PerformerInnen und zwei Musikern hat sie sich mit dem Phänomen der sogenannten RUSH HOUR befasst. Eine gemeinsame Analyse von Zeitverständnis und Zeitwahrnehmung wurde vollzogen, um dem nachzuspüren, was im Westen aktuell als das vorherrschende Lebensgefühl beschrieben wird: Ein Leben auf High-Speed mit permanenter Überforderung des Einzelnen.

Einen Vorbericht zur Uraufführung im Juni 2017 findet Ihr im Münchner Feuilleton, einen Nachbericht bei tanznetz.de.

Mitwirkende
Konzept, Künstlerische Leitung, Choreografie: Ceren Oran
Performance: Çağlar Yiğitoğullari (15.09.),  Daphna Horenczyk (29.09), Jaroslav Ondrus (06.10.)
Musik: Hüseyin Evirgen, Saxofon: Simon Couratier
Bühne: Empfangshalle München
Dramaturgie: Sarah Israel 
Produktionsmanagement: Tanzbüro München

Termine
15.09.2017, 19:00 Uhr +++ 29.09.2017, 18:00 Uhr +++ 06.10.2017 18:00 Uhr
Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsort
whiteBOX.art. Atelierstraße 18, 81671 München


Rush Hour“ ist eine Produktion von Ceren Oran und wird gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München und den Bayerischen Landesverband für zeitgenössischen Tanz (BLZT), mit freundlicher Unterstützung
durch Tanzbüro München. Ceren Oran ist Mitglied der Tanztendenz München.


 

Munich DancePAT: Neue Profitrainings ab 25. September

Mit Munich DancePAT bieten die beiden Tänzerinnen Jasmin Ellis und Katrin Schafitel in Zusammenarbeit mit der Tanztendenz München seit April 2016 regelmäßige Profitrainings an.

Ihre nächsten Gäste sind:

25.09. – 29.09. |  Ami Shulman 
23.10. – 27.10.  | Sonia Rodríguez  

Die verbindliche und kostenpflichtige Anmeldung erfolgt jeweils über munich.dancePAT@gmail.com

Munich DancePAT ist eine Initiative von Jasmine Ellis und Katrin Schafitel und wird ermöglicht durch die Kooperation mit der Tanztendenz München e.V. mit freundlicher Unterstützung des Kulturreferates der LH München. Dieses Projekt wird ermöglicht durch den Bayerischen Landesverband für zeitgenössichen Tanz (BLZT) aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst. Vielen Dank an das Tanzbüro München für seine Unterstützung.


 

Jetzt anmelden: TBM-Workshop Antragstellung und Kommunikation mit Förderern

Wer als freiberufliche(r) KünstlerIn Produktionen realisieren möchte, muss sich auch mit der Frage der Finanzierung auseinandersetzen. Der Workshop liefert grundlegende Informationen zu den Themen Antragstellung, Kosten- und Finanzierungsplan, korrekter Abrechnung und der Auswahl der zum Projekt passenden Förderer. Ein Schwerpunkt liegt auf der Vorstellung der Antragsmöglichkeiten, die für in München arbeitende KünstlerInnen interessant sind.

Referentinnen: Simone Schulte-Aladag, Tina Meß


Termin
Freitag, 20. Oktober, 14.00 - 17.00 Uhr

Veranstaltungsort
PATHOS Atelier München

Teilnahmegebühr: 10,00 €
Anmeldung mit kurzen Motivationsschreiben an Miria Wurm: m.wurm@tanzbueromuenchen.de

Weitere Informationen:www.tanzbueromuenchen.de/workshop-forum


Der Workshop findet in Kooperation mit dem  PATHOS München statt.
 


 

Dramaturgieworkshop mit Dr. Pirkko Husemann. München, 6./7. Oktober

Dramaturgieworkshop ("Dramaturgie Modul 1- Konzeptweiterentwicklung und Arbeitstools") mit der Theaterwissenschaftlerin, Tanzdramaturgin und künstlerischen Leiterin der Schwankhalle Bremen, Dr. Pirkko Husemann. 

TeilnehmerInnen sind Münchner Choreografinnen, die sich auf Einladung des Tanzbüro München gemeinsam intensiv mit der Entwicklung von Konzepten beschäftigen. Ziel ist es, in einem frühen Stadium des künstlerischen Arbeitsprozesses geeignete Perspektiven, Verfahren und Materialien zur Annäherung an eine Idee zu finden. 

Ausgangspunkt des Workshops sind schriftliche Kurzkonzepte der ChoreografInnen, die in der Regel gezielt für die Bewerbung auf Fördergelder, Stipendien oder Stellen verfasst werden. Im Dramaturgieworkshop sollen sie hingegen zur Weiterentwicklung eines künstlerischen Projektes oder aber zur Reflexion des bisherigen Werdegangs genutzt werden. Auf Basis der Erfahrungen und Konzepte der Beteiligten, erproben wir Wege, mit Freude am eigenen Konzept zu wachsen, statt vergeblich mit ihm zu ringen.

Termine
6. und 7. Oktober 2017 (Freitag und Samstag), jeweils 10:00 – 16:00 Uhr

Veranstaltungsort
Seidlvilla München, Nikolaiplatz 1b (Turmzimmer), 80802 München

Gefördert durch den Bayerischen Landesverband für Zeitgenössischen Tanz und das Kulturreferat der Landeshauptstadt München. 

     


 

Uraufführung Elefant aus dem Ei von Ceren Oran. Ab 25. Oktober

Elefant aus dem Ei
Ein Tanztheaterstück von Ceren Oran für Kinder ab 3 Jahren 

Uraufführung:  25. Oktober 2017, 10:00 Uhr – Einstein Kultur
Weitere Vorstellungen: 25. Oktober, 15:00 Uhr + 26.10, 10:00 Uhr - Einstein Kultur 
Wiederaufnahme: 16. November, 10:00 + 15:00 Uhr sowie 17. 11., 10:00 Uhr - Giesinger Bahnhof

Tanz, Puppenspiel und Live-Musik sind die Zutaten zu diesem Tanztheaterstück, das einen kleinen Elefanten durchs Leben begleitet. Immer wieder steht er vor neuen Heraus-forderungen. Er lernt zu vertrauen und Freundschaften zu schließen, um Hindernisse zu überwinden. Ein Stück über das Heranwachsen und Entfalten, über Wandel und Freundschaften, die Unmögliches möglich machen. Weitere Informationen

Mitwirkende
Künstlerische Leitung, Choreografie, Tanz: Ceren Oran
Choreografie, Puppenspiel: Roni Sagi
Live-Musik: Tuncay Acar (Percussion), Magdalena Kriss (Querflöte / Gesang)
Dramaturgie: Susanne Lipinski
Grafikdesign / Illustration: Christoph Gredler
Produktionsleitung: Tanzbüro München 
Medienbetreuung: Knoll PR

Veranstaltungsorte
Einstein Kultur. Einsteinstrasse 42, 81675 München
Giesinger Bahnhof. Giesinger Bahnhofplatz 1, 81539 München

Tickets: € 6.-. Reservierung: Tickets für Einstein Kultur können nur über Tanz und Schule e.V./ Fokus Tanz via ticketing@tanz-und-schule.de und Tel. 089/30700238 reserviert werden. Tickets für Giesinger Bahnhof sind via reservierung@giesinger-bahnhof.de und Tel. 089/189 107 88 erhältlich.

„Elefant aus dem Ei“ ist eine Produktion von Ceren Oran und findet im Rahmen von TURN, Fokus Tanz von Access to Dance statt.
Mit freundlicher Unterstützung durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München, den Bezirk Oberbayern, die Maria Wimmer Stiftung sowie die Kulturstiftung der Stadtsparkasse München. In Kooperation mit Tanzbüro München und Tanz und Schule e.V./Fokus Tanz. Ceren Oran ist Mitglied  der Tanztendenz München.


 

tanznetz.de: Das aktuelle Spielzeitheft ist erschienen!

Das vierte Spielzeitheft von tanznetz.de ist kürzlich erschienen. Unter dem Motto „Deutschland ist und bleibt auch im Jahr eins nach dem Tanzjahr ein Tanzland“ blickt es nicht nur auf die vergangene Spielzeit zurück, sondern u.a. auch auf die künstlerische Forschung und die Nachwuchsarbeit in Deutschland.

Zur Onlineausgabe

 


 

Tanzplattform Deutschland 2018: Aufruf zur Einsendung von Inszenierungsdaten

Die kommenden Tanzplattform Deutschland findet vom 14. – 18. März 2018 in Essen statt.

Der PACT Zollverein ruft aktuell gemeinsam mit den Ko-Veranstaltern und Partnern zur Einreichung von Inszenierungsdaten auf. Die Einreichung dient der Sicherstellung, das sämtliche Daten vorliegen und  in die Stückauswahl einfliessen.

Weitere Informationen


 

Aktuelle Ausschreibungen und Förderungen, sonstige Termine

Termin- und Vorstellungshinweise findet Ihr immer unter
tanzbueromuenchen.de/aktuelles.

Hinweise zu Ausschreibungen und Förderungen unter tanzbueromuenchen.de/aktuelles/ausschreibungen-förderungen.

Weitere Veranstaltungshinweise und sonstige Termine findet Ihr auch bei den Kollegen der Tanztendenz München.


 

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


Tongo Musik - Lernspiel für Kinder


Musik, Instrumente und Noten spielerisch entdecken.
Mit Lernspielen für Kinder von 2 - 8 Jahren.
Ausgezeichnet mit "Best of 2016" (Apple)
„Tongo Musik“ - für Smartphone und Tablet




Mehr lesen