Getragen von Simone Schulte-Aladag & Miria Wurm GbR
in Kooperation mit dem Kulturreferat der Landeshauptstadt München


 

Tanzbüro München
Leonrodhaus. Dachauer Str. 112d | D-80636 München
Tel.: 089 / 41870876
Mail: info@tanzbueromuenchen.de


Web: www.tanzbueromuenchen.de
FB: 
facebook.com/tanzbueromuenchen

Inhalt

Symposium: Housing the Temporary – Zugänge zur eigenen Geschichte
Think Big! #6 – Internationales Tanz-, Musiktheater- und Performance-Festival für junges Publikum
TBM-Workshopforum: Einführung in die Lichttechnik mit Michael Bischoff

Symposium: Housing the Temporary – Zugänge zur eigenen Geschichte

Internationales und interdisziplinäres Symposium (14. bis 16. Juni 2018) im schwere reiter

 

Öffentliches Symposium zu Modellen, Methoden und Positionen der Archivierung performativer Kunst und zur Historiographie lokaler Szenen in einer globalisierten Welt. Mit Vorträgen u. a. von Simone Egger (AAU Klagenfurt), Sharon Lehner (BAM Hamm Archives), Nic Leonhardt (München), Patrick Primavesi (Leipzig), Michaela Ott (Hamburg), Heike Roms (Exeter), Marc Rölli (Leipzig), Astrid von Rosen (Göteborg), Julia Wehren (Bern) und Gesprächen u. a. mit Irmela Kästner (Hamburg), Heide-Marie Härtel (Bremen), Sabine Glenz (München), Stefanie Sachsenmaier (London), Andrea Niederbuchner (Berlin), Walter Heun (München).

Mit Lounge & Apéro am Freitag, den 15. Juni.

Donnerstag, 14. Juni, ab 17:00 Uhr

Freitag, 15. Juni, 9:30 bis ca. 21 Uhr

Samstag, 16. Juni, 9:30 bis ca. 15 Uhr

Ort: schwere reiter, Dachauer Str. 114, 80636 München

Anmeldung (bitte unter Angabe, an welchen Tagen Sie teilnehmen wollen) unter accesstodance@email.de

 

Eine Veranstaltung von ACCESS TO DANCE, bodylogic und dem Kulturreferat der LH München. Das Symposium ist Teil des Münchner Projekts „Lebendiges Archiv“. ACCESS TO DANCE ist ein Programm zur Förderung von zeitgenössischem Tanz, das von einem Zusammenschluss verschiedener Münchner Tanzorganisationen und Institutionen – der Tanzbasis e. V. – initiiert und ausgeführt wird.

Mehr Informationen unter www.accesstodance.de, www.fokustanz.de, www.schwerereiter.de

 

 

 

Think Big! #6 – Internationales Tanz-, Musiktheater- und Performance-Festival für junges Publikum

 

Was bewegt uns? Und wie? Und was muss passieren, dass man selbst aufspringen und tanzen will? In seiner sechsten Ausgabe wird THINK BIG! noch vielfältiger: Dreizehn sehr unterschiedliche Performances an fünf Spielorten öffnen den Blick auf Themen, die allesamt aus unserem täglichen Leben kommen. Dazu gibt es Workshops für Kinder, Jugendliche, Lehrkräfte und Künstler*innen und viel Raum für Gespräche und Begegnungen. Neu in diesem Jahr ist die enge Zusammenarbeit mit der Schauburg: Mit Andrea Gronemeyer und ihrem Team wächst THINK BIG! weiter in den Stadtraum, ins städtische Theater ebenso wie ins Klassenzimmer. 

Karten für Vorstellungen in der Schauburg:

Tel. 089 233 371 -55 | kasse.schauburg@muenchen.de

Karten für Vorstellungen im Gasteig, HochX und in der Muffathalle: 

Tel. 089 548 181 81 | www.muenchenticket.de

Karten für Vormittagsvorstellungen und weitere Vorstellungen im HochX:

ticketing@tanz-und-schule.de

 

THINK BIG! Festival wird von FOKUS TANZ /Tanz und Schule e.V. durchgeführt. Es wird gefördert durch das Kulturreferat der Landeshauptstadt München, den Bezirk Oberbayern, die ART MENTOR FOUNDATION LUCERNE und das British Council. Realisierung in Kooperation mit der Schauburg, Theater für junges Publikum, im Rahmen von Access to Dance. Mit Dank an die Partner Muffatwerk, Gasteig und HochX.

www.thinkbigfestival.de

www.schauburg.net

 

 

 

TBM-Workshopforum: Einführung in die Lichttechnik mit Michael Bischoff

 

 

Der Workshop bietet eine grundlegende Einführung in die Lichttechnik. Es sind keine Vorkenntnisse nötig – technisches Interesse ist jedoch von Vorteil. Im ersten Teil werden die Grundfragen der Lichttechnik vorgestellt und unter kreativen und sicherheitsrelevanten Fragestellungen erörtert. Folgende „Lektionen“ werden behandelt:

  • Unterschiedliche Arten von Licht
  • gezielte Wahl der Beleuchtungsmittel (Lampentypen)
  • Positionierung von Scheinwerfern und den sich daraus ergebenden Effekten
  • Farbenlehre und Lichtwellenkunde
  • Lichtdramaturgie (Lichtwechsel/-schnitte)
  • Sicherheitsvorschriften
     

Im zweiten Teil werden diese in einer fiktiven Veranstaltung praktisch umgesetzt.

Zeit: Freitag, 6. Juli, 15.00 Uhr bis 19.00 Uhr

Ort: Probenraum der Labor Ateliers, Dachauer Str. 112, 80636 München

Eintritt:  10,00€

Anmeldung über: hello@theaterbueromuenchen.de

 

Michael Bischoff ist Licht- & Bildkünstler. Seit 1995 an Theater- & Tanzprojekten beteiligt, dabei auf zahlreichen Festivals in ganz Europa. Von 1998 an war er am Marstalltheater in München tätig, danach schauspiel frankfurt, wo er bis 2004 u. a. mit Wanda Golonka, William Forsythe, Michael Thalheimer, Armin Petras & Christoph Schlingensief arbeitete. Danach wieder freischaffend tätig mit eigenen Projekten. Seit 2006 eigene Bühnenräume, u.a. für Helga Pogatschar, Hunger&Seide, Stefan Dreher & Inga Helfrich. 2010 gründet er gemeinsam mit Florian v. Hoermann das Institut für Glücksfindung.

www.michaelbischoff.net

 

Dies ist eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Theaterbüro München.

 

 

 

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


Tongo Musik - Lernspiel für Kinder


Musik, Instrumente und Noten spielerisch entdecken.
Mit Lernspielen für Kinder von 2 - 8 Jahren.
Ausgezeichnet mit "Best of 2016" (Apple)
„Tongo Musik“ - für Smartphone und Tablet




Mehr lesen