Liebe Kino-Freunde,

wir zeigen im Februar vier ausgesuchte Filme, in denen das Fremde und Unbekannte sich seinen Weg an die Oberfläche bahnt.
 
Zuvor möchten wir uns bei allen entschuldigen, die sich auf "Detroit" gefreut haben und hoffen, dass Alternativprogramm gefällt auch: "Detroit" muss wegen technischer Schwierigkeiten leider entfallen, dafür zeigen wir "Schloss aus Glas"!

In "Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt" freunden sich der elfjährige Erfinder Tobbi mit dem kleinen Roboter Robbi an, der beim Absturz seines Raumschiffes von seinen Roboter-Eltern getrennt wurde. Im polnischen Öko-Thriller "Die Spur" wird ein kleines Dorf von mysteriösen Morden heimgesucht. In der Nähe der Toten werden nur Spuren von wilden Tieren entdeckt – verfolgt die Natur hier vielleicht ganz eigene Pläne? Ein "Schloss aus Glas" versprechen die Hippie-Eltern ihren Kindern, die zwar eine glückliche Kindheit erleben, aber irgendwann die Augen vor dem Lügengebäude der Familie nicht mehr verschließen können. "The Killing Of A Sacred Deer" ist ein rätselhafter Psychothriller, der sich wie ein antikes Rache-Drama entspannt: Der 16-jährige Martin, dessen Vater auf Stevens OP-Tisch starb, freundet sich mit dessen Familie an. Doch insgeheim verfolgt er einen teuflischen Plan, der von Steven ein großes Opfer erzwingt ...
 
Das ist unser Programm im Februar im Iwalewahaus (Wölfelstr. 2):

SAMSTAG, 10. FEBRUAR
17:00 Uhr | Die Spur*
20:00 Uhr | Schloss aus Glas (OmU)*
22:45 Uhr | The Killing Of A Sacred Deer (OmU)*

SONNTAG, 11. FEBRUAR
14:30 Uhr | KinderKinoKlub: Robbi, Tobbi und das Fliewatüüt
16:30 Uhr | Die Spur*
19:30 Uhr | Schloss aus Glas*

* mit Vorfilm

Kino ist Programm im Februar – für Helden und Hitzköpfe, Halbstarke und Hoffnungsvolle, Heimlichtuer und Halbgötter.


Unten findet ihr kurze Filminfos, mehr zu allem gibt es auf unserer Website und auch auf unserer Facebook-Fanseite. Es gibt auch eine extra Facebook-Seite für unseren KinderKinoKlub – um alle Eltern und Kinder noch besser mit den passenden Informationen zu versorgen. Klickt rein und werdet Fan!

Euer
Team von Kino ist Programm

Inhalt

Das Programm am 10. & 11. Februar
Eintritt und Reservierung
Stammtisch von Kino ist Programm e.V.
Unsere Geschenkidee: Der Kino-ist-Programm-Gutschein

Das Programm am 10. & 11. Februar

Die Neuverfilmung des Kinderbuchklassikers ROBBI, TOBBI UND DAS FLIEWATÜÜT ist herzliches Familienabenteuer um den elfjährigen Erfinder Tobbi und den kleinen, auf der Erde gestrandeten Roboter Robbi, die auf ihrer spannenden Reise zum Nordpol auf der Suche nach Robbis Eltern von finsteren Gestalten verfolgt werden.
(D/B 2016, 105 Min, FSK: 0, R: Wolfgang Groos | empfohlen ab 6 Jahren | Trailer bei Youtube)

Die schrullige Einzelgängerin und Öko-Aktivistin Janina Duszejko wird verdächtigt, für die mysteriösen Morde an Wilderern im Wald verantwortlich zu sein. In der Nähe der Toten werden aber nur Spuren von wilden Tieren entdeckt - schlägt die Natur vielleicht zurück? DIE SPUR ist ein waghalsiger Genremix aus komischer Detektivstory, moralischem Ökothriller und feministischem Märchen, der im Wettbewerb der Berlinale 2017 seine Weltpremiere feierte und mit einem Silbernen Bären ausgezeichnet wurde.
(PL/D/CS/S/SLO 2017, 128 Min., FSK: ab 12, R: Agnieszka Holland | Trailer bei YouTube)

Neu im Programm: SCHLOSS AUS GLAS, die Verfilmung des autobiografischen Bestsellers von Jeannette Walls. Jeanette ist ein glückliches Kind. Doch mit der Zeit können die hoffnungsvollen Geschichten des alkoholkranken Vaters nicht mehr von der bitteren Armut ablenken, in der die Familie lebt, und das Lügengebäude der Eltern erweist sich als ebenso zerbrechlich wie das Schloss aus Glas, das Rex seiner Tochter jahrelang verspricht zu bauen … Hochkarätig besetzt mit Naomi Watts, Brie Larson und Woody Harrelson.  
(USA 2017, 122 Min., FSK: ab 12, R: Destin Daniel Cretton | Trailer bei YouTube)

Herzchirurg Steven lebt mit seiner Familie in einem idyllischen Vorort. Doch unter der perfekten Oberfläche entspannt sich ein Rache-Drama: Der 16-jährige Martin, dessen Vater auf Stevens OP-Tisch starb, freundet sich mit der Familie an. Doch insgeheim verfolgt er einen teuflischen Plan ... Der Psychothriller THE KILLING OF A SACRED DEER erzählt eine Rachesaga um Schuld und Sühne, ganz wie der griechische Mythos der Iphigenie: König Agamemnon muss seine älteste Tochter Iphigenie opfern, um Göttin Artemis zu besänftigen ...
(GB/IR 2017, 121 Min., FSK: ab 16, R: Yorgos Lanthimos | Trailer bei YouTube)


Weitere Informationen zu den Filmen gibt es auf www.kino-ist-programm.de!

Programmvorschau

Die nächsten Programmkinotage im Iwalewahaus
zum Vormerken: 10. & 11. März | 7. & 8. April | 5. & 6. Mai 2018

Das Programm für März erscheint am kommenden Wochenende - gedruckt und auf unserer Website.

Eintritt und Reservierung

Der Eintritt pro Vorstellung beträgt einheitlich 5 Euro für Erwachsene; für Kinder 3 Euro. Es gibt keinen Vorverkauf, die Tages- bzw. Abendkasse öffnet am Samstag um 16:30 Uhr, am Sonntag um 14:00 Uhr und ist durchgehend besetzt. Im Kinosaal herrscht freie Platzwahl – ein rechtzeitiges Kommen lohnt sich also. Der Saal wird ca. 30 Minuten vor Beginn geöffnet. Wer sichergehen möchte, einen Platz zu bekommen, kann Tickets vorab per E-Mail reservieren: reservierung@kino-ist-programm.de – unter Angabe von Name, Anzahl der Tickets und der gewünschten Vorstellung.

Bitte antworten Sie NICHT auf diesen Newsletter, diese E-Mails erreichen uns nicht. Sie erhalten bei einer erfolgreichen Reservierung immer eine Bestätigung - außer an den jeweiligen Veranstaltungstagen, da sind wir meist beschäftigt ;)

Stammtisch von Kino ist Programm e.V.

An (fast) jedem ersten Mittwoch im Monat findet der Kino-ist-Programm-Stammtisch statt. Alle Interessierten, die mehr zum Verein, zur Idee und Vision und zum aktuellen Geschehen wissen möchten, sind herzlich eingeladen. Einfach vorbeischauen - das nächste Mal am Mittwoch, 4. April (März entfällt!) um 19.00 Uhr im Plektrum (Moritzhöfen 29).

Unsere Geschenkidee: Der Kino-ist-Programm-Gutschein

Gutscheine für einen Besuch der Programmkino-Vorstellungen im Iwalewahaus sind die Geschenkidee für Geburtstage, Namenstage oder einfach nur mal so, um lieben Menschen Danke zu sagen...
Diese kleinen Schmuckstücke im Wert von 3 und 5 Euro gelten für eine beliebige Vorstellung an einem der kommenden Programmkinotage im Iwalewahaus und werden immer während der Kinotage an der Tages-/Abendkasse vor Ort verkauft. Das perfekte Geschenk für filmaffine Freunde und Verwandte!

Ab sofort auch in der Buchhandlung Rupprecht, Maxstr. 59, Bayreuth erhältlich!
Öffnungszeiten:
Montag - Freitag: 9.00 - 20.00 Uhr
Samstag: 9.00 - 19.00 Uhr

Kontakt

Kino ist Programm e.V.
Preuschwitzer Str. 55e
95445 Bayreuth

gemeinnütziger Verein
VR 200592, Amtsgericht Bayreuth
Ausstellung von Spendenbescheinigungen möglich!

Kino ist Programm e.V.
Sparkasse Bayreuth
IBAN: DE07773501100038077590
BIC: BYLADEM1SBT

www.kino-ist-programm.de
info@kino-ist-programm.de