Liebe Freunde der Museumslandschaft Hessen Kassel,

pünktlich zum ersten Advent hat das Gewächshaus im Bergpark Wilhelmshöhe wieder seine Türen geöffnet. Bis zum 1. Mai können Sie hier ein Farbenmeer an seltenen Pflanzen erleben, das den Winter in den Frühling verwandelt.

Um Farbe dreht es sich ebenso bei den Abendgeschichten des Gemälderestaurators Thomas Krämer am 13. und 20. Dezember. Jeweils ab 18 Uhr erfahren Sie mehr über die Geheimnisse von Rembrandts Maltechnik.

Auch beim Treffpunkt Senioren am 19. Dezember stehen Rembrandt & Co. im Mittelpunkt. Ganz in Vorfreude auf Weihnachten beschäftigt sich Dr. Vera Leuschner mit Darstellungen der »Heiligen Familie« im Schloss Wilhelmshöhe.

Wir wünschen eine besinnliche Adventszeit und ein frohes Weihnachtsfest!

Ihre Museumslandschaft Hessen Kassel

Inhalt

Wieder geöffnet: Gewächshaus im Bergpark Wilhelmshöhe
Rembrandts Maltechnik am 13. und 20. Dezember
Die »Heiligen Familien« von Raffael, Rembrandt und Rubens am 19. Dezember
Öffnungszeiten während der Feiertage

Wieder geöffnet: Gewächshaus im Bergpark Wilhelmshöhe

In den Wintermonaten werden frostempfindliche, schon zu Zeiten des Kurfürsten Wilhelm II. nachweisbare – demnach »historische« – Pflanzen im Gewächshaus aufbewahrt. Während der Saison (ab dem 1. Advent) kann der Besucher ein Farbenmeer von Orchideen, Palmen, Kamelien, Bananen und anderen exotischen Pflanzen bewundern, die bereits im Dezember einen Hauch von Frühlingsatmosphäre versprühen. Im Frühjahr, nach den Eisheiligen, werden die Pflanzen nach altem Vorbild im wahrsten Sinne des Wortes an die Luft gesetzt.

Weitere Infos unter: www.museum-kassel.de

Gewächshaus im Bergpark Wilhelmshöhe
Bis 1. Mai, Di–So und feiertags 10–17 Uhr (letzter Einlass: 16.30 Uhr)
Eintritt: 3 Euro (ermäßigt 2 Euro), Kinder bis 18 Jahre frei
Saisonkarte: 20 Euro

Rembrandts Maltechnik am 13. und 20. Dezember

Bild: Rembrandt Harmensz. van Rijn, Selbstbildnis mit Barett und goldener Kette, 1654, MHK, Gemäldegalerie Alte Meister

Eines der »Geheimnisse« der Alten Meister ist der Aufbau der Malerei in übereinander gelegten Schichten. Zu diesen Schichten gehört auch die Grundierung. Diese sollen in der Abendgeschichte am 13. Dezember genauer untersucht werden. Dabei lernen die Teilnehmenden die Farbwirkung der Grundierung Rembrandts und seiner Zeit kennen und bekommen Einblick in die Methoden der heutigen kunsttechnologischen Forschung. Der 20. Dezember ist dagegen der Frage gewidmet, wie heute Farbauftrag und Schichtenaufbau der Gemälde Rembrandts erkannt und analysiert werden können. Modellhafte kunsttechnologische Rekonstruktionen machen die Malweise des Alten Meisters anschaulich.

Weitere Infos unter www.museum-kassel.de/Grundierung und www.museum-kassel.de/Schichtenaufbau

Schloss Wilhelmshöhe
Rembrandts Maltechnik: Grundierung als Element der Bildgestaltung

Abendgeschichte mit Thomas Krämer
Mittwoch, 13. Dezember 2017, 18–18.30 Uhr
Eintritt: 6 Euro (ermäßigt 4 Euro)

Schloss Wilhelmshöhe
Rembrandts Maltechnik: Farbauftrag und Schichtenaufbau

Abendgeschichte mit Thomas Krämer
Mittwoch, 20. Dezember 2017, 18–18.30 Uhr
Eintritt: 6 Euro (ermäßigt 4 Euro)

Die »Heiligen Familien« von Raffael, Rembrandt und Rubens am 19. Dezember

Bild: Rembrandt Harmensz. van Rijn, Die Heilige Familie mit dem Vorhang, 1646, MHK, Gemäldegalerie Alte Meister

In der Gemäldegalerie Alte Meister befinden sich viele Darstellungen der Geburt Christi und auch der Anbetung der Hirten bzw. der Könige. Vier Bilder sollen beim Treffpunkt Senioren näher betrachtet werden: Eine Kopie nach Raffael zeigt die Heilige Familie mit dem Kind und einem Lamm auf der Flucht nach Ägypten. Es ist Sommer und wir schauen in eine sonnenbeschienene Landschaft – anders bei Rubens, der eine nächtliche Szene zeigt, in der die Verfolger zu sehen sind. In Rembrandts Bild befindet sich die Familie im geschützten Innenraum und bei Cossiers stürmen die Hirten herbei, um das Kind anzubeten und ihm Geschenke zu bringen. Alle Bilder gehen auf dieselben Texte der Bibel zurück und doch sind die Bildlösungen (die Ikonographie) so verschieden. Warum das so ist, soll im Laufe der Führung beantwortet werden.

Ein gemeinsames Projekt der Museumslandschaft Hessen Kassel, der Städtischen Museen Kassel und des Sozialamtes – Referat für Altenarbeit – der Stadt Kassel.

Weitere Infos unter www.museum-kassel.de

Schloss Wilhelmshöhe
In der Vorfreude auf Weihnachten: Die »Heiligen Familien« von Raffael, Rembrandt und Rubens im Vergleich

Treffpunkt Senioren mit Dr. Vera Leuschner
Dienstag, 19. Dezember, 14.30–15.30 Uhr
Führung inkl. Eintritt: 4,50 Euro
 

Öffnungszeiten während der Feiertage

Am 24., 25. und 31. Dezember bleiben alle Einrichtungen der Museumslandschaft Hessen Kassel geschlossen.

Unsere Öffnungszeiten während der Feiertage sowie zwischen den Jahren finden Sie unter:
www.museum-kassel.de

Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


Tongo Musik - Lernspiel für Kinder


Musik, Instrumente und Noten spielerisch entdecken.
Mit Lernspielen für Kinder von 2 - 8 Jahren.
Ausgezeichnet mit "Best of 2016" (Apple)
„Tongo Musik“ - für Smartphone und Tablet




Mehr lesen