"Das Saxophon ist ein Chamäleon" schwärmt Schirmherr Rico Gubler über den vielseitigen Klang des Saxophons und präsentiert vor versammelter Presse gleich eine Kostprobe.

Inhalt

Landesmusikrat eröffnete Jahr des Saxophons mit einer Pressekonferenz
Neue Fachtag-Serie "Elementare Musikpädagogik" im Nordverbund
Local Heroes 2019 ruft Bands und Solokünstler auf zur Teilnahme
"Interkulturelle Musikpraxis" - Fortbildung geht in die zweite Runde
Anmeldestart für Sommerkurse vom Landesmusikrat
Brahms-Preis 2019 und Leonard Bernstein Award vergeben
24 Orchester starten beim LandesOrchesterWettbewerb "Die Orchestrale"
Fortsetzung für das "Political" der Musical Academy Schleswig-Holstein
"Jugend musiziert" lädt nach Husum

Landesmusikrat eröffnete Jahr des Saxophons mit einer Pressekonferenz

Wie in weiteren neun Bundesländern rückt der Landesmusikrat Schleswig-Holstein 2019 das Saxophon in den Fokus. Unser Auftakt für das Instrument des Jahres fand ein reges Presseecho. Die diesjährige Schirmherrschaft übernahm Prof. Rico Gubler, Präsident der Musikhochschule Lübeck. Zu unserer Pressekonferenz brachte der Saxophonist eine Vielzahl an Instrumenten mit ins Landeshaus. Seine Sammlung erstreckte sich vom Sopran- bis zum Kontrabass-Saxophon "Tubax". Aus diesem breiten Spektrum an Stimmlagen durfte Landtagspräsident Klaus Schlie das Altsaxophon mit S-Bogen probieren. Und legte damit den traditionellen Anspieltest erneut erfolgreich ab.

Neue Fachtag-Serie "Elementare Musikpädagogik" im Nordverbund

Das Programm entstand in einer länderübergreifenden Kooperation. Beteiligt waren die Musikhochschule Lübeck, die Landesmusikakademie Hamburg und das Nordkolleg Rendsburg. Hintergrund sind neue Herausforderungen für die Musikpädagogik. Kinder verbringen heute deutlich mehr Zeit in Krippen, Kitas und Schulen. Musikangebote für den Nachmittag erreichen sie nicht mehr. Neue Sichtweisen und Methoden sind nötig, um alle mitzunehmen. Unter dem Titel "Kinder bewegen Musik" liefert der erste Fachtag der geplanten Serie am 30. März in Hamburg zahlreiche Anregungen. Neben Vorträgen und Workshops bleibt Raum für kollegialen Austausch.

Local Heroes 2019 ruft Bands und Solokünstler auf zur Teilnahme

Ende Februar läuft die Bewerbungsfrist für den diesjährigen Wettbewerb ab. Newcomer müssen eigene Songs präsentieren und dürfen nicht älter als 30 Jahre sein - bei Bands zählt das Durchschnittsalter. Ein Wohnsitz in Schleswig-Holstein ist weiterhin Voraussetzung. Vom "Biertier" aus Kaltenkirchen bis zur Rock und Metal Band "Self-Made Sanity" hinterlegten bereits jetzt gut ein Dutzend Teilnehmer ihr Profil auf der Wettbewerbswebsite. Dort finden sich auch alle Informationen und Anmeldeunterlagen. Der Landesmusikrat unterstützt das Landesfinale. Wer diesen Wettbewerb gewinnt, mischt beim bundesweiten Finale mit.

"Interkulturelle Musikpraxis" - Fortbildung geht in die zweite Runde

'Unsere Gesellschaft ist vielfältig und Musik kann als internationale Sprache vermitteln und Menschen verbinden. In der Fortbildung „Interkulturelle Musikpraxis“ bilden sich Musiker*innen fort, die Musik in Kitas, Schulen, Stadtteilen und Jugendzentren einsetzen, neue Musikkulturen kennenlernen und Netzwerke mit Musikern im Norden knüpfen wollen.' beschreibt der Veranstalter Tontalente e.V. die mehrteilige Fortbildung für 15-20 Teilnehmende. Die Fortbildung wird zum zweiten Mal durchgeführt. Bewerbungsschluss für die zweite Staffel ist am 5. April.

Von Beginn an ist der Landesmusikrat als Netzwerkpartner dabei. Detaillierte Infos finden sich auf der Website von Tontalente.

Anmeldestart für Sommerkurse vom Landesmusikrat

Für Schülerinnen und Schüler oder Studienanfänger, die bereits Erfahrung mitbringen im Umgang mit Posaune, Trompete, Horn oder Tuba eignet sich die 17. Deutsch-Dänische Blechbläserakademie. Sie findet statt vom 28. Juli bis 3. August in Gråsten, einem Ort in Dänemark unweit von Flensburg. Unser Ferien-Workshop SommerJazz 2019 richtet sich an Einsteiger wie Fortgeschrittene. Er ist seit 1996 Treffpunkt junger Musikerinnen und Musiker, die mit ihrer Stimme oder dem Instrument Neues ausprobieren wollen. Dieser Kurs mit dem Special "Swing & Groove" läuft vom 2. bis 7. Juli im Nordkolleg Rendsburg. Anmeldeschluss ist am 6. Mai.

Brahms-Preis 2019 und Leonard Bernstein Award vergeben

Die Preisträger der beiden international renommiertesten Musikpreise Schleswig-Holsteins stehen fest. 2019 teilen sich zwei Musiker den Brahms-Preis: aus den Niederlanden der Cellist Pieter Wispelwey und der italienische Pianist Paolo Giacometti. Ihre Einspielung sämtlicher Duo-Werke von Schubert und Brahms würde Herausragendes zum Verständnis des norddeutschen Komponisten liefern, lautete die Begründung der Brahms-Gesellschaft aus Heide.

Zur Belebung der Klassik trägt auch die 25-jährige Emily D´Angelo bei. Die Mezzosopranistin aus Kanada erhält den mit 10.000 Euro dotierten Leonard Bernstein Award. Er geht damit erstmals an ein junges Gesangstalent und nach elf Jahren wieder einmal an eine Frau.Im Rahmen ihres Sponsorings für das Schleswig-Holstein Musik Festival vergibt die Sparkassen-Finanzgruppe Schleswig-Holstein seit 2002 den Leonard Bernstein Award

24 Orchester starten beim LandesOrchesterWettbewerb "Die Orchestrale"

Bis zum Stichtag 1. Februar meldeten 24 Ensembles ihre Teilnahme an der Orchestrale. Dieser Wettbewerb wird alle vier Jahre ausgeschrieben. Die Landesmusikräte Hamburg und Schleswig-Holstein tragen ihn gemeinsam aus. Besonders freut uns das rege Interesse der Schulensembles. Ende Mai treten sie mit rund 160 Schülerinnen und Schülern aus Schleswig-Holstein in Rendsburg an. Da das Norddeutsche Zupfmusikfestival in diesem Jahr parallel zur Orchestrale stattfindet, wetteifern Teilnehmer der Kategoie C getrennt vom Gros in Hamburg miteinander.

Fortsetzung für das "Political" der Musical Academy Schleswig-Holstein

Schleswig-Holsteins Bildungsministerin rief für 2019 das Jahr der politischen Bildung an Schulen aus. Dem folgt die Musical Academy am Nordkolleg Rendsburg und setzt das 2018 uraufgeführte Stück "Die Vertrauens­frage - Ein Political" fort.

Für die Musical-Werkstatt 2019 sucht das Team um Leiterin Claudia Piehl bis 26. April Autorinnen und Autoren sowie zum 16. August neue Darstellerinnen und Darsteller. Geplant ist im Herbst wieder ein Musical "Made in Schleswig-Holstein" auf die Bühne zu bringen.

"Jugend musiziert" lädt nach Husum

Der diesjährige Landeswettbewerb "Jugend musiziert" ist vom 8. bis 10. März in Husum zu Gast. Von Freitag 14Uhr bis Sonntag kurz vor vier gibt es 152 Wertungen. Erstmals findet in diesem Rahmen auch der Wettbewerb "Jugend Jazzt" mit 5 weiteren Wertungen statt. Alle Wertungsspiele sind öffentliche kleine Konzerte. Bei freiem Eintritt kann man sich ein farbenfrohes Bild der schleswig-holsteinischen Nachwuchsszene machen.

Der Landesmusikrat dankt den schleswig-holsteinischen Sparkassen, insbesondere der in Husum ansässigen NOSPA, sowie YAmaha Music Europe für die Unterstützung des Wettbewerbs.

 

Kontakt / Impressum:

Impressum / Kontakt:

Verantwortlich nach Telemediengesetz: Hartmut Schröder

Landesmusikrat Schleswig-Holstein e.V.
Rathausstraße 2
24103 Kiel

Tel: 0431-98658-0
Fax: 0431-98658-20

Web: http://www.landesmusikrat-sh.de
Email: schleswig-holstein@landesmusikrat.de
 


Hinweise der Sponsoren dieses Newsletters:


Tongo Musik - Lernspiel für Kinder


Musik, Instrumente und Noten spielerisch entdecken.
Mit Lernspielen für Kinder von 2 - 8 Jahren.
Ausgezeichnet mit "Best of 2016" (Apple)
„Tongo Musik“ - für Smartphone und Tablet




Mehr lesen