ascolta in der Stuttgarter Reihe SÜDSEITE NACHTS

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freunde und Interessierte,
die kleinformatige Reihe SÜDSEITE NACHTS hat sich vom Insidertipp zur festen Größe im Stuttgarter Konzertleben entwickelt. Im Probensaal von »Musik der Jahrhunderte« im Theaterhaus präsentieren Stuttgarter und internationale Ensembles Musik für offene Ohren und aktuelle Produktionen am Puls der Zeit.
Ascolta präsentiert am Dienstag 4. Juni um 20 Uhr einen Konzertabend mit drei programmatischen Linien: die ascolta "brass section“ wird um die Solo-Hornistin Juliane Baucke erweitert und präsentiert Blechlastiges von Milica Djordjević, Pascal Dusapin, Enno Poppe und Samir Odeh-Tamimi. Als zweites interessiert uns der Wiener Komponist Roman Haubenstock-Ramati, der in diesem Jahr seinen 100. Geburtstag gefeiert hätte. Und zuguterletzt setzt der ascolta-Cellist Erik Borgir die beim letzten Konzert begonnene Serie der »Studies for String Instrument« von Simon Steen-Andersen fort, dieses Mal mit elektrischer Unterstützung von Whammy-Pedal und Verstärkung.

Das Programm
Milica Djordjević (*1984): Phosphorescence (2014) für Horn, Trompete und Posaune
Roman Haubenstock-Ramati (1919-1994): multiple 6 (1965) für ein blechblasinstrument und ein streichinstrument ad lib. – Version für Posaune und Cello
Samir Odeh-Tamimi (*1970): Ja-Nári (2003) für Horn, Trompete, Posaune und Schlagzeug
Pause
R. Haubenstock-Ramati: Konstellationen (1971, Auswahl), Version für Ensemble
Pascal Dusapin (*1955): indeed (1987) für Posaune solo
Simon Steen-Andersen (*1976): Study for string instrument #2 (2009) für Cello und Whammy-Peda
Enno Poppe (*1969): Brot (2007/2013) für Trompete, Horn, Posaune, Schlagzeug und Klavier

Besetzung
Juliane Baucke (als Gast), Horn
Markus Schwind, Trompete
Andrew Digby, Posaune und Whammy-Pedal
Erik Borgir, Violoncello und Leitung (Poppe)
Florian Hoelscher, Klavier
Boris Müller, Schlagzeug

Karten zu 12 / erm. 8 / Schüler und Studenten 5 EUR an der Abendkasse
Konzertdauer ca. 1h25 inkl. Pause
weitere Info 

Wir freuen uns auf Sie und Euch!
Herzliche Grüße
Ensemble ascolta
www.ascolta.de